Was bedeutet L1, L2 und L3 Cache bei einem Prozessor?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Daten laufen während der Abarbeitung direkt im Prozessor ab, müssen also eigentlich gar nie in den normalen Arbeitsspeicher (RAM) transferiert werden. RAM ist ein eher langsamer Speicher (und deswegen billiger). Zwischen-Ergebnisse, die z.B. von einem Rechenprozess in einen anderen übergeben werden, können direkt im Prozessor, genauer gesagt im super-schnellen Prozessor Cache abgearbeitet werden. Grundregel: je mehr Cache, desto schneller der Prozessor. Natürlich gibt es eine Grenze, über der noch mehr Cache nicht mehr viel bringt. Es kommt auf ein ausgewogenes System drauf an.

Die Bezeichnung L1, L2, L3 heisst bloss Level-1, Level-2 und Level-3 und besagt, an welcher Stelle der Cache eingebaut ist bzw. arbeitet. Du hast heute Cache pro Prozessorkern, aber auch insgesamt pro Prozessor,.... also auf verschiedenen Ebenen (Level = Ebene).

Du hast übrigens auch Cache auf jeder Grafikkarte, Festplatte und in jedem Festplatten-Controller, sogar in den guten alten Seriell-Adaptern zur Modem-Ansteuerung gabs mit dem FIFO-Buffer einen kleinen Cache....usw.

Haben alle Kerne eines Prozessors im Turbo den gleichen Takt, oder taktet ledeglich 1 Kern sehr hoch?

Mich wundert es, dass angebliche T Modelle der Intel Serie sehr Stromsparend sein sollen, wenn drauf ankommt aber auf 3.8ghz hochtakten können, wenn alle Kerne so hoch takten, das hat dann nichts mehr mit Stromsparen zu tun und auch die Wärme sollte sich dann identisch zu den normalen nicht Stromsparmodellen im Turbo verhalten?

...zur Frage

Welche Prozessoren genau sind im neuen iMac verbaut?

Hi,

welche Prozessoren sind im neuen iMac verbaut?

Einmal der:

  • 2,7 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,2 GHz) mit 6 MB L3-Cache

Und der:

  • 2,9 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz) mit 6 MB L3-Cache

Was sind das denn für welche mit Namen? Sind das i5-2500?

Gruß

...zur Frage

[Prozessor]Intel core i7 2600K vs 2700K

Nabend/Morgen

Da ich mir demnächst einen neuen Rechner kaufen wollte, bzw mir selber einen zusammen zubauen, dachte ich an einen Intel core i7 2600K/2700K.

hmm, nun leider verstehe ich die Veränderungen bzw die Details von den Prozessoren nicht, was anders sein soll. meines wissen ist der 2600k ausgestattet mit einer basis-takt geschwindigkeit von 3.4 GHz. Nunja, und der 2700K ist ausgestattet mit einer basis-takt leistung von 3.5 GHz.

Ausserdem, ist der 2600K und der 2700k Ja eine Sandy Bridge CPU oder?, nun meine frage sollte davon ausgehen, dass wenn ich mir eine CPU kaufe, lieber eine 2600K oder eine 2700K zulege. oder doch Paar Euro drauflegen (20-50Euro) und mir einen 3770K zulegen? was meint ihr, welches Gutes Mainboard, würdet ihr mir empfehlen? danke.

...zur Frage

1 Reicht ein Intel Xeon E3-1225 v3 für GTA 5 allgemein aus ?

Hallo,

habe in Internet gelesen dass weil die Specs von GTA 5 noch nicht veröffentlicht worden sind,sich mehr an May Payne 3 orientieren sollte um etwa zu wissen wie die von GTA sind.Nun zur Frage : Reicht mein Intel Xeon E3-1225 v3 für GTA 5 mit** 8GB RAM** und einer guten Grafikkarte aus,da Max Payne 3 ja empfholen 6 Kerne vorraussetzt ? Der Prozessor hat den So.1150 ,vier 4 echte und 4 virtuelle Kerne, kein Hyperthreading ,taktet normal auf 3,2GHz & in Turbomodus 3,6GHz, hat 8MB L3-Cache,L2 4x 256kB und DMI ist 5.0GT/s.

Danke in vorraus !

...zur Frage

günstige CPUs für sockel 1155?

möchte einen alten pc ohne cpu wieder flott machen. Er aht ein board für intel 1155 cpu s. Welche wäre da preis/leistungsmäßig ratsam? Hab da den Intel Celeron G530 Prozessor (2400MHz, L3-Cache, Sockel 1155) für 43 euro im auge... Danke für tips!

...zur Frage

Gamer PC verkaufen ! Wie viel wert ?

Ich hab mir letztes Weihnachten einen PC gekauft. Er hat 679 € gekostet. Er hat jetzt noch 17 Monate Garantie. Ich möchte ihn verkaufen , weil ich auf einen Laptop umsteigen will. Er heißt Mr. Gamer HD 4850

Hier die Hardware:

Prozessor: AMD Phenom || 920 (Deneb) 4x 2,66 GHz, Quad Core, 6MB L3 Cache, Sockel AM2+

Hauptspeicher: 4096 MB DDR2-SDRAM PC-800 (2x 2048 MB)

Mainbord: MSI K9A2 CF-F ATI 790X Chip (Crossfire ready) 2x PCI, 1x PCIe x1, 2x PCIe x16, 4x DIMM (2 frei)

Grafikkarten: ATI Readon HD4850 (1024MB VRAM) DVI, HDMI ready

Soundkarten: 7.1 Channel High Definition Audio

Festplatte: Maxtor STM3500418AS 500GB, 7.200U/Min, 32MB Cache, SATA-300

DVD-Recorder: LG GH22NP 48x CD-ROM , 16x DVD- ROM, 48x CD-R, 32x CDRW, 20x DVD-R, 22xDVD+R, 6x DVD-RW, 8x DVD+RW, 12x DVD-RAM

Gehäuse: ARLT K807 Design Miditower, 500W Netzteil

Anschlüsse: 2x PS/2, 1x LAN (10/100/1000) , 6x USB 2.0, 4x S-ATA, 1x ATA, 1x seriell, 6x Audio(Front, Rear, Center, Sub, Mic, Line-In), USB 2.0 CardReader 34in1, intern

Betriebssystem: Ohne Betriebssystem

Also so steht alles auf der Verpackung! Was ungefähr ist er wert. Vor einem halben Jahr hab ich 679 € bezahlt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?