Größere Exeltabellen sind beim Scrollen zu schwerfällig

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Lösung ist ganz einfach und zwar ist dein PC Überfordert und fängt an zu laggen beim scrollen. Kurze erklärung: Ein Betriebssystem mit allen Diensten und Programmen reservieren sich immer einen bestimmten Auslastung Bereich z.B. 512 MB von 2 GB Arbeitsspeicher. Auch wenn Win7 auf XP Basis läuft, braucht es ein bisschen mehr CPU und RAM Speicher als XP und somit bleiben nicht mehr genug Leistung für Excel übrig, deshalb fängt Excel an zu laggen beim scrollen! Was aber auch sein kann ist, wenn du ein neues Office benutzt als die Excel Datei gespeichert ist, dann muss erst die Datei konvertiert werden um im neuen Office angezeigt zu werden! ;-)

Vielen Dank; seit langen mal eine logisch klingende und kompetentempfundene Antwort! Das baut mal auf!
mit dem Konvertieren habe ich auch so vermutet. Aber unnötige Dienste auszusortieren ist für mich ein Proplem, weil ich notwendige von unnötigen kaum unterscheiden kann! Und vermuten ist mir keine Lösung.
Danke und Gr ww

0

auch so - vergessen - ja die Datei ist Exel 2003 ( o älter--- Was ich nicht glaube, will jetzt nicht nachsehen- dauert ) und das ExelProgramm stammt aus Office 2007- nur so zur Info - . - . - . und ich weiß nicht; wem ich die HA geben soll? Ich warte deshalb damit, bis alles ausprobiert ist.--OK -- Aber versprochen -- Rückmeldung kommt!! ---- ww

0
@weerwoelfi

Erstmal danke für den Stern, ich hätte dir vllt. noch eine einfache Lösung für die Dienst deaktivierung geben können, das fällt mit erst jetzt ein. :-(

Du gibst einfach in die Suchzeile beim Start oder im Ausführenfenster msconfig ein. Dann geht ein Fenster mit den Startoptionen auf. Jetzt gehst du auf den Reiter Dienste und unten links im Fenster ist ein Kontrollkästchen indem steht: Alle Microsoft-dienste ausblenden. Danach werden nur noch Dienste von Programmen und ähnlichen angezeigt. Jetzt kannst du die Dienste deaktivieren von denen du meinst sie nicht beim Systemstart zubrauchen. Das gleiche kannst du auch bei dem Reiter Systemstart machen nur ohne Kontrollkästchen. Dieses minimierungsverfahren hat 2 Vorteile und zwar:

  1. Dein Rechner fährt schneller hoch beim Start und
  2. Die Dienste und Programme bleiben solange ausgeschaltet bis sie benötigt werden

Das bedeutet du hast mehr Rechenleistung! ^^

0

Was möchtest Du wissen?