Gibt es eine Möglichkeit Programme beim Windows Boot vor "Autostart" auszuführen?

1 Antwort

Mir ist kein Weg bekannt wie man eine Priorisierung der Ausführung von Autostart-Verknüpfungen erreichen kann.

Allerdings könntest du es über einen anderen Weg versuchen: die Windows-Aufgabenplanung. Das ist ein anderer Prozess (genauer gesagt ein Dienst), der eine automatisierte Ausführung von Programmen erlaubt und einem bessere Konfigurationsmöglichkeiten bietet.

Mach mal folgendes:

  1. Verschiebe dein Batch-Skript in einen anderen Ordner (jedenfalls raus aus dem Autostart) bzw. entferne die Verknüpfungen aus dem Autostart-Ordner, damit das Skript später nicht doppelt gestartet wird
  2. Drücke Windowstaste+R, gib "taskschd.msc" ein und Enter um die Aufgabenplanung zu öffnen
  3. Rechts unter "Aktionen" klicke auf "Einfache Aufgabe erstellen"
  4. Gib einen Namen für die Aufgabe ein, klicke auf Weiter
  5. Wähle "Beim Anmelden" aus, klicke auf Weiter
  6. Wähle "Programm starten" aus, klicke auf Weiter und gibt dann die Batch-Datei an
  7. Fertig Stellen

Die Aufgabe findet sich wenn du links oben im Menü auf "Aufgabenplanungsbibliothek" klickst in einer Liste. Du kannst sie wieder löschen wenn du sie anklickst und dann rechts im Aktions-Menü auf Löschen gehst. In der Liste befinden sich auch noch andere Programme die automatisch gestartet werden die keine Verknüpfung im Autostart haben.

Man kann bei der Bedingung auch "Beim Start" auswählen, was die Anwendung bereits vor der eigentlichen Windows-Anmeldung starten sollte. Aber das hat bei mir nicht funktioniert. Sowas ist eher für Windows-Dienste gedacht die keine GUI haben.

Wenn deine Batch immer noch "blockiert" wird:

Es gibt die Möglichkeit, wenn du die Aufgabe bearbeitest, eine Startverzögerung einzustellen. Wenn du also deine ganzen Programme (oder zumindest das was deine Batch behindert) im Autostart-Ordner in Aufgaben konvertierst (so wie ichs mit der Batch beschrieben habe) und du bei den unwichtigeren Aufgaben eine Verzögerung festlegst solltest du effektiv eine Priorisierung schaffen können. Die Startverzögerung kann man so einstellen:

  1. Doppelklick auf eine Aufgabe in der Liste
  2. Wähle den Trigger-Tab aus, den "Beim Anmelden"-Trigger und klicke auf Bearbeiten
  3. Haken setzen bei "Verzögern für" und ein paar Sekunden angeben.
  4. Auf Ok klicken

Ich hab einige Probleme mit den Schriftarten von dafont.com | HILFE!!

Aaaalso wie ich oben schon beschrieben habe hab ich ein Problem mit den Schriften von dafont.com. Ich habe als erstes schon die Schrift "Waltograph" bzw. Walt-Disney gedownloadet, mein Problem ist folgendes: Die Datei : walt_disney.zip hat sich sofort auf meinem Desktop festgesetzt, leider ist das so ein komischer Ordner den ich nicht entpacken kann! Also habe ich es mit "Alle extrahieren..." versucht, habe es in den Windows Ordner "Fronts" getan und das hat eigentlich auch ganz gut geklappt, also hab ich versucht die Schrift in "Gimp" auszuprobieren, gefunden habe ich es und so, aber als ich schreiben wollte hat er sofort wieder mit "Sans" geschrieben.

Könnt ihr mir sagen was ich falsch gemacht habe? Oder gehen die Schriften auf Gimp garnicht? Ich bin ratlos !

LG Michelle & Danke im Vorraus

...zur Frage

DATEI lässt sich NICHT LÖSCHEN? Blau-Gelbes-Schild Symbol - Schreibschutz?

Ich habe heute auf meiner Externen Festplatte einen Ordner erstellt und (Party-Bilder)Dateien von einer Internetseite darin gespeichert. Nun hab ich ein Bild kopiert und diese Datei lässt sich jetzt nicht mehr bearbeiten noch wird sie angezeigt wenn ich sie suche, nur wenn ich den ganzen Dateipfad öffne. Mein Problem ist aber, dass ich es jetzt auch nicht mehr löschen kann weil ich ADMINISTRATOR RECHTE bräuchte, ich bin aber der einzige User und sollte somit auch die Admin-Rechte haben. Die Datei wird aber auch nichtmal als Schreibgeschützt angezeigt sondern es ist nur so ein Blau-Gelbes-Schild Symbol vor Löschen und Umbennen.

Gibt es eine Möglichkeit das ganze aufzuheben damit ich diese Datei endlich bearbeiten bzw. löschen kann?

PS: Ich benutze Windows 7.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?