Wie kann ich die Symbole auf dem Desktop so anordnen, wie ich es möchte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleich stehe ich ja auf der Leitung, aber wenn du den Haken bei "Symbole automatisch anordnen" (Rechtsklick auf Desktop und im Kontextmenü unter "Ansicht" - zumindest bei Windows 7, aber bei Vista findet man das auch) wegklickst, müsstest du doch genau das von dir erwünschte Verhalten haben.

Ja, das klappt auch bei Vista. Danke für den Tipp!

0

Um das Problem zu lösen braucht man kein zusätzliches Programm. Wie smatbohn schon geschrieben hat: Rechtsklick auf Desktop--->Ansicht--->Häkchen entfernen bei "Symbole automatisch anordnen" Fertig

Das geht z.B. mit "Fences". Aus der Beschreibung: "Mit „Fences“ schaffen Sie Ordnung auf Ihrer Windows-Arbeitsoberfläche: Verknüpfungen, Ordner und Dateien können in abgegrenzten, halbtransparenten Bereichen abgelegt werden. Diese Bereiche funktionieren wie Fächer in einem Schrank und erleichtern das Organisieren und Wiederfinden aller abgelegten Objekte. Und ein Doppelklick auf die Arbeitsoberfläche gibt jederzeit den ungestörten Blick auf das Hintergrundbild frei. Damit „Fences“ funktioniert, muss .NET Framework 2.0 auf Ihrem PC installiert sein."

Mehr Infos und die Möglichkeit des kostenlosen Downloads hier: http://www.computerbild.de/download/Fences-4242508.html

Mehrere Fotos zusammen aus einem Ordner in ein- und denselben anderen Ordner wie verschieben?

Habe meine Fotos in verschiedenen Ordnern, damit ich das jeweilige Thema schneller finde,, bei so ca. 3000 Fotos. Einige Ordner sind aber so voll geworden, daß ich sie unterteilen möchte und jeweils 1 Partie der Fotos in einen neuen Ordner mit neuem Namen verschieben möchte. Wenn ich das mit jedem Foto einzeln mache würde, bin ich in 5 Jahren noch damit beschäftigt. Das nur zur Erklärung. Um aber mehrere gleichzeitig aus einem Ordner, nenne ich mal A, mehrere Fotos gleichzeitig nach B verschieben möchte, muß ich beide Ordner nebeneinander setzen können und das geht bei mir nicht. Normalerweise gehe ich über IrfanView auf meine Fotos. Es wurde mir auch schon der Rat gegeben über den Windows Explorer das zu machen. Aber das tut es auch bei mir nicht. Ich füge also Fotos bei, wie es bei mir aussieht. Evtl. ist da ein Schritt zu machen, den ich übersehe.

Wenn ich also den Explorer öffne, sieht es so aus, s. Foto 1. Gehe ich dann auf "Bilder", sehe ich das, s. Foto 2 Dann gehe ich darin auf "Fotos" und sehe das, s. Foto 3, da sind dann dann alle meine Ordner zu sehen, wo bei einigen ich mehrere Fotos gleichzeitig in einen einzigen neuen Ordner verschieben möchte, wie anfangs erklärt.

Und hier komme ich nicht weiter, denn der Ordner Fotos ist so groß wie fast die ganze Monitorseite. Wie bekomme ich das nun hin? (Hatte früher XP, da ging das, ich weiß wohl nicht mehr wie). Hoffe, daß ich mein Problem gut erklärt habe und hoffe auf Tipps, die einfach nachvollziehbar sind.

Besten Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?