Gaming Computer für 400 Euro?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt Ansätze wie man für 400 oder 500 Euro einen "Gaming-PC" bauen kann. Gibt einige die versuchen einen "Konsolen-Killer-PC" zu bauen - also für den gleichen Preis wie eine der Next-Gen-Konsolen (XBox One / PS4) einen Gaming-PC zusammenzuschrauben. Für 500€ kann das annähernd klappen, 400€ ist schon sehr schwierig. Jedenfalls, wenn man das macht hat man entweder nicht die Grafikleistung die zum gamen notwendig ist oder man muss sich bei allen anderen Teilen kaputtsparen damit man eine halbwegs gute Grafikkarte wählen kann. Beides ist suboptimal. Daher ist es nicht wirklich möglich einen zufriedenstellenden Gaming-PC für den Preis zu bauen oder zu kaufen. Bei den Konsolen geht das aufgrund ihres hohen Absatzes und den Spielen (bei Kauf der Spiele bekommt der Konsolenhersteller ein Anteil, unterm Strich zahlst du für die Konsole also mehr als nur den Kaufpreis).

Wenn du einen Gaming-Computer suchst, achte darauf dass er wenigstens eine GTX 750 Ti bzw. R7 260X / R9 270 drin hat. Mit den Grafikkarten kann man die meisten Spiele in FullHD auf hohen Grafikeinstellungen spielen (sofern man die Filter ausgeschaltet lässt). Eine GTX 970 schafft dann schon alles auf Ultra, aber die kostet allein schon so viel wie dein Bugdet. Die 750 Ti ist Preis-/Leistungstechnisch mitunter das beste was du von NVidia derzeit bekommst. Bzw. R9 270 von AMD. Mit einem guten Overclock holst du dann auch noch mehr raus.

Schau dir das an:

Das ist so ziemlich das beste was du für 500 Euro bauen kannst. Aber es gibt so einige Nachteile damit. Sehr wenig RAM, Boxed-Kühler, kein SATA III, keine SSD,...

Von daher, wenn du dir was bauen willst was Hand und Fuß hat, greif etwas tiefer in die Tasche und plane mit 700€ oder mehr. Es lohnt sich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gaming Computer für 400 Euro?

Für den Preis kriegst du einen guten Office PC . KEINEN GAMER PC !

Preiswerte Gamer Pc Systeme fangen ca. um die 650 Euronen an. Nach oben ist klar das es da keine Grenzen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mal schnell diese>>> Meine Konfiguration € 451,39* » Details ansehen

CPU
AMD A10-6800K Accelerated Processor, CPU
"Richland", Black Edition, boxed 1 x € 122,90*
PC-Netzteil
Corsair 500CX, Netzteil
schwarz, 2x PCIe 1 x € 56,90*
Tower-Gehäuse
Aerocool GT White Advance Edition, Gehäuse
weiß 1 x € 27,99*
DVD-Brenner
ASUS DRW-24F1ST, DVD-Brenner
Blende in Schwarz, 12-fach DVD-RAM schreiben, Bulk 1 x € 16,90*
Solid State Drive
ADATA SP600 2,5" SSD 128 GB
SATA 600, ASP600S3-128GM-C 1 x € 59,90*
Mainboard
ASRock Fatal1ty FM2A88X+ Killer, Mainboard
Sound G-LAN SATA3 USB 3.0 1 x € 96,90*
Arbeitsspeicher
ADATA DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher
AX3U1600W4G9-DB, XPG V1.0 1 x € 69,90* 

ist zwar etwas drüber aber dafür darfst ihn noch etwas aufrüsten (später noch ne HD und eine GPU.

Hab ich das nicht verstanden oder meinst wirklich, dass ein kompletter PC teurer und besser wäre? Kannst ja auf Feedbacks von anderen Leuten bzg. meiner Konfig warten, wird bestimmt jemand was dazu äußern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugenfuzzi
11.01.2015, 09:06

Reicht auch nicht

Und PCIe 3.0 wird damit auch nicht Unterstützt . Das geht nur ab Kaveri APU bzw. CPU wobei bei letzteren noch eine Grafikkarte gebraucht wird und dann wären wir schon bei den 600-650 Euronen . Die Integrierte Grafik bei der APU eignet sich nur bedingt zum Gamen vor allem unter Windoof (was leider die meisten nutzen) Unter Linux wäre einiges mehr möglich jedoch sollte man nicht seine Erwartungen extremst hoch schrauben. Jedenfalls ist mehr unter Linux möglich als unter Windows. Und auch Dingo vergisst mal wieder das PC 1600er Speicher bei einer APU nicht förderlich sind wenn Grafik und CPU gleichzeitig auf den Speicher zugreifen. Wenn du ne Diashow willst dann nutze PC 1600 Speicher. willst keine musst auch hier auf PC 1866 oder 2133 gehen. Und zusammen mit der Grafikkarte wärest dann bei 650 und fast sogar bei 700 Euro.Dingo vergisst immer wieder gern das die Integrierte Grafik bei den APU Modellen Shared Memory arbeiten !

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fugenfuzzi
10.01.2015, 22:46

Das ist kein Gamer PC das ist eine einfache gute Office Kiste mehr nicht. Da ist sogar mein alter Sony Vaio Laptop mit I3 und AMD HD 5XXX Grafik besser !

0
Kommentar von Dingo
11.01.2015, 02:04

Grundsätzlich ist der nicht schlecht und evt. schneller als mein altes Schätzchen. Allerdings ist mein PhenomII immer noch fit und macht Spaß. Um aus dem Grundsystem einen echten Gamer zu machen dürfte das Teil wesentlich teurer werden als es der TO ausgeben möchte. Ein A 7850 solltre ausreichen wenn da schneller RAM draufkommt, dann kann das Budget sogar reichen.

0

Was möchtest Du wissen?