Drucker in der Arbeit stinkt, was kann man tun?

4 Antworten

Als Chef ist er für die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Thema Arbeitsschutz verantwortlich. Das betrifft dann auch die Raumluft.
Informationen findet man bei der IfA/DGUV und BAuA.
Wird das z.B. von einem Patienten weitergegeben, der sich durch den Geruch belästigt fühlt und dadurch eine Prüfung veranlasst, kann das für den Chef teuer werden. Gerade als Arzt sollte man sich mit den gesundheitlichen Folgen auskennen und das Risiko im eigenen Interesse soweit technisch irgend möglich minimieren. Sonst hat man entweder etwas an seinem Job nicht verstanden oder kann das mangelnde Interesse an der Beseitigung der Zustände als Vorsatz ausgelegt bekommen.

Hallo Kelanie,

Tut euch als Angestellte alle zusammen, und sprecht gemeinsam Euren Arzt darauf an. Überlegt Euch 2-3 Argumente, und wenn er nicht darauf eingeht, appelliert an sein Gewissen:

  • Haben Sie denn kein Interesse an unserer Gesundheit?
  • Wir fühlen uns sehr unwohl wegen des Gestankes
  • Aber Sie haben doch ein Arztgelöbnis abgelegt, dass sie den Menschen gesundheitlich helfen wollen? Zählt das nicht mehr?
  • Wir kümmern uns gerne um alles, sagen sie nur, ob wir einen Reparaturdienst bestellen sollen, oder ein Neugerät bestellen?

Wichtig: Nicht laut oder sauer werden, sondern immer ruhig bleiben, und einfach immer wie ein Kind unschuldig weiter fragen, solange bis er nicht mehr ausweichen kann. 😉

Wenn das so ein Kleingerät ist, dann am besten Neukaufen, bei einem großen Turm, besser reparieren lassen.

Danke für die Tipps, das hört sich gut an 🙂

1
@Kelanie2022

Super, dann bringt Euren Mut auf, und tut es einfach. 😊 Denkt daran, Ihr seit es Wert, dass Ihr nicht vergiftet werdet! 🙏

0

Ich würde den Drucker mit einen Ventilator durchlüften oder die kompletten Druckerpatronen einmal auswechseln.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Leider hat der Drucker keine Patronen sondern nur einen Toner

1

Letztendlich würde ich ihn zurücksetzen, wenn alles nichts bringt.

0

Habt ihr einen Betriebsrat? - Wenn ja, informiert ihn.

Leider nein, da es nur eine kleine Arztpraxis ist

1

Was möchtest Du wissen?