Darf man Open Office auch gewerblich nutzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja!

Noch empfehlenwerter wäre Libre Office, das die unabhängige Weiterentwicklung von Open Office ist, ebenfalls kostenlos und auch gewerblich nutzbar.

Wer mit Open Office zurecht kommt, kommt es auch sofort mit Libre Office. Denn es ist - wie schon geschrieben - die konsequente unabhängige Weiterentwicklung.

Hier mehr Infos und die Möglichkeit des sicheren Downloads - auch zur gewerblichen Nutzung:

http://www.chip.de/downloads/LibreOffice_44924284.html

Da hier bereits eine Brücke von OpenOffice (Deine Frage) zu LibreOffice gebaut wurde, möchte ich noch eine weitere kostenlose Alternative in die Runde werfen: FreeOffice. Das ist ein vollständiges Office-Paket, das dauerhaft privat oder gewerblich gratis genutzt werden darf. Das gibt es für Windows und Linux hier zum Herunterladen:

freeoffice.com

Ich persönlich finde es weit besser als (die immer noch recht ähnlichen) OpenOffice und LibreOffice, denn

a) braucht es viel weniger Platz (etwa ein viertel) und ist viel schneller, funzt gar auf Uralt-Rechnern noch top, und hat dabei einen enormen Funktionsumfang.

b) ist die Kompatibilität zu Microsoft Office 1000x besser. Hast Du mit OOo/LO schon häufiger Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien verarbeitet? Dann kennst Du ja das Chaos, das diese Office-Pakete mit Formatierungen anrichten (wenn die Dateien denn überhaupt geöffnet werden). FreeOffice greift auf die TOP Import- und Exportfilter von SoftMaker zurück (lies mal Presseberichte zum Thema SoftMaker Office, das wird überall so herausgestellt), damit sehen MSO-Dateien orginalgetreu aus ohne Zerschuss, das ist Gold wert.

c) Die Benutzeroberfläche sowohl von OOo als auch LO finde ich persönlich miserabel, die von FreeOffice weitaus hübscher und komfortabler.

d) Wie oft hatte ich mit Crashes und Bugs zu kämpfen als ich OOo und später LO benutzt habe? Oft. Das ist halt ein Nachteil von Open Source und den vielen Köchen und dem Brei. FreeOffice läuft stabil wie ein VW Käfer, hatte noch nie eine Panne damit.

Nur so als kleinen zusätzlichen Denkanstoss, kannst es Dir ja mal runterladen und mit OOo / LO vergleichen wenn Du magst. Ich betone nochmal: Gewerblich nutzbar ist es auch völlig gratis!

Ja man darf Open Office acuh gewerblich nutzen ohne jegliche Lizenzgebühren. Es steht unter dem LGPL Schutz und ist somit für gewerbliche Nutzung frei. Steht alles hier. http://why.openoffice.org/

Alternativen zu Excel - Deine Meinungen

Hallo Leute!

Ich muss eine kleine Präsentation zum Thema "Alternativen zu WindowsOffice - Excel" machen. Dabei möchte ich auch Vor- und Nachteile der unten stehenden Programme miteinbeziehen. Leider habe ich bisher kaum mit solchen Programmen gearbeitet und ich möchte auch vermeiden dass ich alle runterladen/kaufen und diese dann auch noch austesteten muss.

Also an alle die bereits mit Excel-Alternativen gearbeitet haben:

Gebt eine Meinung ab!

Folgende Programme stehen zur Auswahl:

  1. Calc von Apache Open Office
  2. Calc von Libre Office
  3. Gnumeric
  4. PlanMaker von SoftMaker
  5. Quattro Pro aus dem Office von Corel
  6. Numbers von iWork /Apple
  7. Falls ihr noch mehr kennt lasst es mich wissen....

Vielen lieben Dank im Voraus!

Ira

...zur Frage

Open Office Writer vs. Abiword - welches Programm ist besser?

Als kostenlose Alternative für Word gibt es meines Wissens zwei Programm: Open Office Writer und Abiword. Aber welches ist die bessere Alternative? Und warum???

...zur Frage

Gmx-Speicher voll......?

Hi Leute,

ich hab eine Free Mail Konto bei Gmx und mein 1 GB freier Speicher neigt sich dem Ende. So folgendes: diese Mails sind sehr wichtig und leider auch sehr viele.

Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die ohne ,dass man jede einzelne Kopiert und auf Open Office einfügt, irgendwie auf meinem Lapi abzuspeichern?

danke für eure Antworten :) Lg vom Neo :)

...zur Frage

BlackBerry zur privaten Nutzung. Empfehlenswert?

Die meisten Leute haben das iPhone. Ich würde gerne ein anderes Smartphone nutzen und bin auf BlackBerry gestoßen. Ich weiß, dass man diese Geräte eher geschäftlich nutzt? Warum? Gibt es dafür einen bestimmten Grund oder empfiehlt sich ein BlackBerry auch zur privaten Nutzung?

...zur Frage

Was eignet sich zum Gestalten eines Deckblatts bei Bewerbungen besser: Gimp oder Open Office Draw?

Ich gestalte gerade das Deckblatt einer Bewerbung. Als ich bei Gimp eine Funktion nicht gefunden habe, bin ich auf google ausgewichen. Dort habe ich eine Eintrag in einem Forum gefunden, in dem der Autor das Programm Open Office Draw für diese Zwecke empfohlen hat. Welches Programm würdet ihr für das Deckblatt einer Bewerbung nehmen und warum? P.S. Ich kenne keines der beiden Programme wirklich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?