Betriebsystem löschen aber Daten behalten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Disco,

Hast Du irgendeine externe Festplatte, die Du nutzen kannst als Backup Deiner HDD?

Also Programme wie Browser / Treiber / Office solltest Du neu installieren auf die SSD. Die ganzen Registrie Settings fehen ja sonst. Spiele wie von Steam / Battlenet kannst Du sichern auf der externen Festplatte.

Dann würde ich die HDD komplett löschen und eine neue leere Partition darauf erstellen. Wichtig: Das darfst Du nur machen, wenn Du bei der Win 10 Installation auf die SSD, die HDD abgeklemmt hattest. Ansonsten befindet sich der Bootmanager weiter auf der HDD und nicht auf der SSD.

14

Konnte mir schon denken das ich alles auf externen Lauwerken sichern muss. Mal sehen wo ich eine externe her bekomme.Und ja ich hatte die Abgeklemmt bevor ich Windows auf der SSD installiert hatte. Bin bis jez Positiv überrascht bin sonst nur auf der HDD Schine gefahren.(Obwohl windows lief am anfang auch sehr schnell mit ner HDD) ;D

1
26
@DiscoPongoHD

SSD ist echt super, freu Dich vor allem auf die nächsten Windows 10 Updates, die rasen jetzt so schnell durch, da wird Dir schwindelig. ;-))))

0

Rechtsklick auf die Systemfestplatte, Eigenschaften, Bereinigen und dann auf Systemdateien bereinigen klicken. Das sollte dann auch den Windows Update Cache miteinbeziehen. Das kannst du machen um ohne Zusatzsoftware und Risiko Platz frei zubekommen.

Wenn du neu aufsetzen willst (ohne die Funktionen der Windows-Sicherung zu verwenden), sichere den kompletten Benutzerordner und kopiere ihn nach der Neuinstallation wieder zurück. Da die allermeisten Programme ihre Einstellungen im Ordner AppData ablegen (der ist versteckt im Benutzerordner) werden die Programmeinstellungen gleich mitgesichert

14

Ich glaube du weist nicht ganz genau was ich meinte. Ich habe jez frisch Windows 10 auf der SSD Installiert. Und das alte Windows 10 auf der HDD will ich löschen. Ohne das die Prgramme darauf mit gelöscht werden. Und ich kann die Programme nicht auf die SSD verschieben da sie zu klein ist.

0

Wieso geht die Festplatte mit altem Windows nicht zu formatieren?

Hallo, ich habe mir vor längerer Zeit eine SSD gekauft. Dort habe ich jz Windows 10 installiert. Davor hatte ich Vista auf einer HDD. Jetzt möchte ich die alte Festplatte (HDD mit Vista) formatieren. Das geht aber irgendwie nicht. Meine Vermutung: Die SSD brauch noch bestimmte Dateien von der HDD um booten zu können.

Muss ich jetzt einfach alle Dateien einzeln löschen, um dadurch festzustellen, welche Daten ich noch brauche? Bitte um Hilfe.

Danke schon mal

...zur Frage

Speicher ist plötzlich voll. Windows braucht 88 Gb. Wieso?

Hallo.

Soeben hat mir Windows 10 gemeldet, dass mein Speicher voll ist. Nachdem ich in den "Speicher-Einstellungen" nachgesehen habe, war ich etwas schockiert. Windows 10 braucht 88 Gb!! Ich habe das System auf einer 128Gb SSD. Diese ist nun komplett voll.

Ich habe nichts weiter heruntergeladen o.ä.. Heute Mittag hatte ich noch 30Gb frei auf der SSD. Wie kann das sein?

Hoffe auf Hilfe!

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Wie kann ich schneller Dateien löschen deren Quelldateiname zu lang ist?

Hallo zusammen,

ich habe unter Windows 10 sehr oft das Problem, dass ich Dateien nicht löschen kann, da die "Quelldateinamen" zu lang für das Dateisystem sind. Ich muss dann jedes mal umständlich über die Kommandozeile die Dateien löschen und oft noch mal nachschauen, wie genau das geht.

Gibt es irgend ein Programm, oder eine Möglichkeit etwas an Windows 10 zu verändern, damit das in Zukunft schneller und einfacher geht? Mich nervt das schon irgendwie. Wie kann ein so modernes Betriebssystem immer noch solche nervigen Sachen haben. Da lässt man eben von vorne herein längere Quelldateinamen zu, das macht bei den heutigen Speichergrößen den Braten ja auch nicht mehr fett.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?