10 Spam-Mails am Tag ...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Welchen Mailprovider nutzt denn? Waum kümmerst dich um den Spamordner? Hotmail hat zB. Spam automatisch erkannt und einzig eine Zahl neben dem Ordner har drauf aufmerksam gemacht. Wenn du Outlook oder Tgunderbird etc. nutt schau nach, ob man die Aktionen irgendwo einstellen kann.

Spam Mails sind übrigens nur für dich und dein Gemüt als schadlich zu bezeichnen, schädliche Mails können Schaden an der Technik anrichten (Malware)-nicht Malware kann nur schwierig in einem automatisierten Verfahren erkannt werden, jeer Anwender ist anders, während der Erste ein Penisenlargement evt. interessant findet eachtet der Andere es als Spam. Vor dieser Art von Werbung kann man sich mit dem richtigen Mailprovider schützen aber muss dafür eben andere Werbung akzeptierenwie zB. Kreditvergleiche usw., woran diese ISPs verdienen.

Hi!

Hm, ich kann dir dazu den Rat geben nicht all zu empfindlich zu reagieren.

Ja klar, niemand bekommt gerne Spam-Mails. Aber nur 10 am Tag? ...wenns mal dreistellig wird, dann ist das echt störend ;-)

 

Spaß beiseite - dich nerven natürlich auch diese 10 Mails. Aber naja... der Spam-Ordner deines Mailprogramms ist genau dafür da derartige Post abzufangen und sie dort abzulegen. Manchmal werden Nachrichten auch fälschlicherweise als Spam klassifiziert - wenn das dann mal ne wichtige Mail war, dann weiß man es sehr zu schätzen dass es sonen Spam-Ordner gibt.

Ich weiß nicht welches Programm du verwendest, bzw. ob du ein Programm verwendest - ich ruf meine Mails aber mit "Thunderbird" ab.

Das Programm erkennt auch Spam-Mails und verschiebt diese in einen separaten Ordner - aber ich kann selbst einstellen wann und wie oft der geleert wird, da brauch ich mich nicht selbst drum zu kümmern. Man kann das z. B. so angeben dass der Spam-Ordner einmal die Woche geleert wird.

Dann kann man selbst noch ab und an nen Blick reinwerfen und gucken was sich darin alles so gesammelt hat. Man kann bei ner ausbleibenden, wichtigen Mail auch noch eingreifen und diese, falls falsch zugeordnet, auch wieder aus dem Spam-Ordner rausholen. Und einmal die Woche macht das Programm dann selbt sauber. Sehr praktisch.

 

Ausserdem kann ich auch eigene "Mail-Filterregeln" definieren - und das ziemlich umfangreich. Da kann man z. B. einen Suchfilter definieren, der ganz nach belieben Absender, Betreffzeilen, Inhalte oder Kombinationen aus all den Dingen nach angegebenen Schlüsselworten durchsucht. Und dann kann man angeben was mit nem Fund geschehen soll.

So hab ich z. B. definiert dass gewisse allmonatliche Rechnungen automatisch in einem von mir angegebenen Ordner landen - aber da finden sich auch Filterregeln, die Mails von bestimmten Absendern ganz einfach direkt löschen. Ohne Umweg über den Spam-Ordner.

 

Je nachdem wie du deine Mails abrufst und welches Programm du verwendest könnte das in der Art auch mit deinem Mailprogramm machbar sein - schau da mal sämtliche Menüs und Einstellungen durch oder such im Web gezielt zu diesen Punkten unter Angabe deines Programms.

Und naja, ich kann Thunderbird echt nur weiterempfehlen. Kann etwas gefrickel sein bis man alle Mails dahin umgezogen hat, kann einmalig ein wenig Konfigurationsaufwand sein - aber dann gbits nix besseres:

http://www.mozilla.org/de/thunderbird/

 

Wie genau deine Mailadresse nun auf die Spamlisten gekommen ist.. unklar. Klar kann die jemand weitergegeben haben. Halt ich aber für unwarscheinlich. Bist du dir denn 100% sicher dass du deine Mailadresse nirgends (!) angegeben hast? Selbst wenn das so ist - sie taucht wohl bei einigen anderen Personen auf dem PC auf, eben weil ihr Schriftverkehr hattet. Und naja, es gibt viele Viren die auf nem System nach Mailadressen suchen und diese dann automatisch weiterleiten. Also wenn dein PC nicht infiziert ist - vielleicht hat oder hatte der PC eines Bekannten mal ein solches Problem und deine Adresse kann auch dadurch in falsche Hände gelangt sein.

Und dann gibts noch die Art von Spam, die ganz einfach an jede beliebige Adresskombination geschickt wird. Ob es die Empfänger-Adressen dann gibt oder nicht... ein paar kommen schon an, das reicht.

Daher ists auch nicht in jedem Fall ne gute Idee auf die bereits genannten "Newsletter abbestellen"-Buttons zu klicken. Denn dadurch tust du vor allen Dingen eines: Bestätigen dass es deine Mailadresse auch wirklich gibt und dass die Post an diese Adresse tatsächlich gelesen wird. Das ist für Spam-Verteiler ne wichtige Info. Würd ich lassen.

Die Adresse zu löschen halt ich für unnütz. Mach dir ne neue - und sie wird in kürzester Zeit wieder bekannt werden. Das lässt sich, wenn man die Adresse auch benutzt, kaum verhindern.

 

Um Spam vorzubeugen eignet sich in vielen Fällen z. B. duieses Plugin für den Firefox-Browser:

abine.com/maskme/

...damit lassen sich "temporäre" Mailadressen erstellen. Auf jeder Webseite, auf der man ne Adresse benötigt, ne andere. Die Post dahin kann man dann zu seiner richtigen Adresse weiterschicken lassen - oder eben nicht. Und diese temporären Adressen sind auch schnell wieder gelöscht.

Es gibt auch viele weitere Anbieter für solche temporären Mailadresse, den da z. B.:

10minutemail.com

...kann ja ne Hilfe sein.

Grüße!

Schau dir die E-Mail Adressen sehr genau an. eine E-Mail adresse besteht immer aus Absender@host.(domain) also z.B. 123@gmx.de Es gibt Programme die auch Filterlisten bearbeiten und jede Mail so filtern und nach den Regeln die man vorgibt entsprechend die betreffende Mail behandelt. Es reicht meistens aus alles nach dem @ in eine Filterliste einzutragen.Am Anfang mühselig und nervig .Aber mit der Zeit lohnt es sich. Als ich noch Windoof Nutzer war hab ich das Programm Spamihilator genutzt in Verbindung mit meinem E-Mail Client Thunderbird.

http://www.spamihilator.com/de

Dieses Tool kann mit Addons gefüttert werden und kann sowohl Worte ,Phrasen ,Teilworte aber auch E-Mails filtern. Teilweise sogar selbst lernend ( man müsste mal die Addons ansehen und selbst entscheiden was man haben will) . Das Tool schaltet sich nach der Client Installation (Thunderbird) dazwischen und liest jede E-Mail praktisch mit, filtert dann die Mails und bei korrekter Konfiguration kann es auch die so zutreffenden Mails direkt Löschen. Man muss nur Höllisch aufpassen welche Aliase man einträgt ,wenn da ein Freund oder bekannter eine E-Mail Adresse hat muss man die Explizit eintragen und so konfigurieren das diese durchgelassen wird. Wenn aber diese E-Mail auch Spam Verseucht ist kanns passieren das man darüber auch ungewollt Werbung kriegt. Daher sollte man alles von Zwei Seiten betrachten. Wenn man aber das Web Front end vom E-Mail Anbieter nur Nutzt muss man so (je nach Filter) jede Adresse per Hand eintragen die gefiltert werden soll.

bestimmt haste dihc in foren registriert, oder auf websites oder auf einer firma die deine daten verkauft hat.

Aber mal so, abgesehen davon dass du die mails in den spam ordner wirfst kannst du nur die jeweilige seite aufrufen/die email und gucken obs ien "diesen newsletter deabonieren" link oder knopf oder sonstiges gibt, wenn nciht wie gesagt lass den spam spam sein und sperre sie, die haben auch nciht unbegrenzt mail adressen und wenn doch, und es ausländische mails sind sperre einfach alles mail mit der selben id (als beispiel: du bekommst diese spam mail-> dhsajk@mcgh.net, und den absender also mcgh.net den sperrst du dann)

Ich bekomme täglich ca. 80-100 Spam-Mails an meine diversen Email-Adressen. Einfach löschen oder ggf. den Spamfilter so konfigurieren, dass er schon einiges rausnimmt.

Vielleicht ist deine E-Mail-Adressse zu naheliegend. Wenn ich Spam-Mails verschicken würde (keine Sorge, mache ich nicht ...), würde ich einfach mal solche Adressen wie "jenny@bekannter_e-mail-dienstleister.com" durchprobieren, eher unwahrscheinlich, dass ich auf "qztrsk37cx.@weichei.va" käme.

Und du willst Diamant-Fragant sein?

0
@ComputerJoey

Soll ich dir mal eine Liste zuschicken, was ich alles gern wäre? Ist aber nicht jugendfrei!

Jedenfalls "Diamant-Fragant" steht mit Sicherheit nicht drauf.

0
@smatbohn

Okay, schick mir die Liste. Ich bin gerade so 18 Jahre alt. Kannst sie ja als ein Kompliment posten, was du aber wahrscheinlich nicht machen wirst, weil du mir keins gönnst.

0

oft sind spam mails ja newsletter o.ä.

in einem solchen fall gibt es im fußbereich der post oft die option abbestellen...

ansonsten kann ich auch nicht helfen

oh, da war wohl jemand einen tick schneller als ich ;)

0

Was möchtest Du wissen?