Windows 2008 r2 aus der Domäne entfernen?

2 Antworten

Neuen Nutzer anlegen, wenn möglich. Den bisherigen Nutzer löschen. Wenn nicht:

passwort ist mit einigen Tools möglicherweise, vielleicht, könnte sein... usw... zurücksetzbar. Glaube, dass müsste so etwas wie die ubcd sein, die so etwas beinhaltet. ausgeschreiben: UltimateBootCD. Habe es selber noch nicht bei einer win-Server-Version ausprobiert.

Durch das Zurücksetzen werden auch alle Dateien des bisherigen Nutzers gelöscht.

Domain verlassen, das geht nur wenn der Domain-Account über Administrator-Rechte verfügt: 
(Diese Anleitung ist für Win-7, sollte beim Server aber nahezu identisch sein)



1) Start - rechte Maustaste auf Computer - Verwalten - Lokale Benutzer und Gruppen - Benutzer

Rechte Maustaste auf Administrator - Kennwort festlegen


2) Rechte Maustaste - Neuer Benutzer - Gewünschten Namen
Rechte Maustaste auf neuen Nutzer - Eigenschaften - Mitglied von: Administratoren (Kein Benutzer!!!)



3) Rechte Maustaste auf Computer - Eingenschaften - Einstellungen für Domain ändern - Computername unten ändern - Von Domain auf Arbeitsgruppe umstellen.

Es wird nach Benutzername und Passwort gefragt: Bei beiden einfach "a" eingeben


PC Neustarten

PS: Falls Du wieder in die Domäne rein möchtest, wird es schwierig, also nur verlassen wenn Du 100% sicher bist. :-)

1

Hallo vielen Dank für deinen Tipp, leider sind da noch Domaincontroler mit im Spiel und somit kann ich gar keinen neuen Benutzer erstellen. 

0
26
@smallhit

Wenn der Account, mit dem Du eingeloggt bist, kein Admin ist, dann ist es nicht möglich. Was aber auf jeden Fall geht, ist wenn Du den Rechner nochmal im Firmennetzwerk einloggst, dann kann der Admin der Domäne den Rechner aus der Domäne herausnehmen, und ein lokales Admin-Konto erstellen.

Hierfür habe ich aber keine Anleitung parat. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?