Wieso rechnet mein Pc die ganze zeit ???

4 Antworten

Noch ein Malwarebefall? Malwarebytes Antimalwalre runterladen, nach der Installation ein Update der Erkennungsregeln und einen Fullscan ausführen. Sollte etwas gefunden werden, bitte Erkundigungen bei Tante Google einholen und bei zB. Trojaner o Backdoor-Wurm, das System neu Aufsetzen Mit Formatierung.

ich würde dir empfehlen eine datensicherung vorzunehmen und dann ganz einfach dein betriebssystem mal neu aufzusetzen.ich denke der fehler sollte damit schon behoben sein.

guten abend :)

vielleicht laufen zu viele programme im hintergrund. Das könntest du mal überprüfen. Ob es ein Virus auf der Festplatte gibt kann dir nur ein guter Antivirus mitteilen. Es könnte auch ein trojaner sein oder etwas anderes. Lass mal malwarebites und dann den antivirus laufen. lg supagal

Asus X53S Notebook überhitzt und stürzt ab (blue screen)

vorweg, ich bin kein absoluter Amateur aber auch kein Profi...

mein Notebook

Asus X53S Ver K53SD

Windows 7 64bit

Prozessor: Intel Core i3 2.10 GHz

Arbeitsspeicher: 4 GB

Naja also mein Pc ist 2 Jahre alt und bis vor nem halben Jahr konnte ich noch zocken ohne das er abstürzt, dann wurde er aber immer heiß und rauschte und letztlich stürzt er halt ab. Vor paar Monaten hab ich den Pc dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, also per F9 neu installiert. Ich hab ihn auch schon auseinander gebaut und den Lüfter gereinigt aber hat nix gebracht. Er wird auch manchmal total heiß wenn ich nur den Desktop offen hab, also keine Programme. Nochmal zum zocken, damals hab ich Portal 2 gespielt und alles lief, neulich wollte ich es halt wieder spielen und was dann, Pc stürzt ab mit blue screen. Ich denke auch nicht das der Lüfter nicht genug Luft bekommt, mein Laptop steht auf meinem Schreibtisch.

Könnt ihr mir bitte helfen? danke!

falls noch Daten fehlen, die ihr braucht, sagt es einfach und ich schreib sie euch.

...zur Frage

Ticken im Akku-Ladegerät, läd sich schlecht auf

Hallo also, gestern ist mir das das erste mal aufgefallen wenn ich meinen laptop abends aussteck und runterfahr mach ich den mittags irgendwann wieder an und lass ihn "leer laufen" und dann steck ich mein Ladegerät rein momentan ist es aber so das es nicht sofort reagiert und ich ein bisschen das kabel verschieben muss das es geht.

ABER NUR! wenn ich den laptop angemacht hab wenn ichs dann wenn er voll ist wieder aussteck un er dann leer geht wieder einsteck gehts sofort

So das ist die vorgeschichte jetzt zu meinem Problem ich war grad unten denk mir nichts böses und hab den laptop laufen lassen komm wieder hoch und seh das der akku nicht mehr auffläd obwohl er eingesteckt ist. Jetzt hab ich so ein Ticken gehört in dem Ladegerät und hab es komplett ausgesteckt vom pc weg usw. Das ticken hat sofort aufgehört.

INFO: laptop ist knapp 3 1/2 jahre alt selten unter voll last und ich steck immer aus wenn der akku voll ist.

Ich wollte jetzt wissen was das ist? und was man dagegen tun kann?

Übrigens falls es hilft ich hab mir battery care runter geladen und da stand ich soll den laptop mal komplett leer laufen lassen nicht bis er fast leer ist.

(falls die frage jemand bekannt vorkommt hab ich bei gutefragen.net auch gestellt nur leider keine antwort bekommen)

...zur Frage

Hilfe! Habe bei Mw3 auf der höchsten Auflösung eine hässliche Grafik!

Hey Leute. Also ich hab mit bei Steam Call of Duty Modern Warfare 3 gekauft und auch gestern gleich gespielt. Als ich im ersten Game drin war, war ich schockiert über die Grafik weil sie einfach total schlecht war. Ich hab dann nachgeguckt also bei den Einstellungen war als Standart das 1440x900 eingestellt. Ich hab das dann mal auf 1680x1050 eingestellt, es hat sich aber gar nix geändert. Dann hab ich bei den erweiterten Grafik Einstellungen auf 75 hz eingestellt und irgendwas war noch mit "Bildqualität" oder so da war auf "normal" und ich hab dann auf "hoch" geändert. Dadurch is die Grafik ein wenig besser geworden aber trozdem sieht noch schei*** aus. Ein Kumpel von mir hat heute gemeint man muss die Auflösung dem Monitor anpassen, da ich geglaubt hab dass um so höher die Auflösung ist, um so höher auch die Grafik ist (bin net grad der Pc Experte). Er meinte dass ich die Auflösung auf 1280 x 1024 stellen soll da die für mein pc passen würd. Mein Monitor heißt LG W2252TQ (http://www.lg.com/us/computer-products/monitors/LG-lcd-monitor-W2252TQ.jsp) hat glaub ich 19 zoll. Kann das auch daran liegen dass mein Monitor und mein Pc schon ca 4 Jahre alt sind? Bei Modern Warfare 2 hab ich die Einstellung auf 1280 x 1024 und da sieht das Bild perfekt aus! Ich wär auch bereit eine neue Grafikkarte zu kaufen wenn das das Problem lösen würde. Bitte um Antworten!

...zur Frage

Was für eine Kühlung? / CPU erhitzt schnell

Hallo ich habe folgendes Problem. ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zugelegt, bzw zusammengestellt:

  • AMD Athlon X4 860K Black Edition, 4x 3.70GHz, boxed
  • Gigabyte GeForce GTX 760 WindForce 2X OC, 2GB GDDR5
  • 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9
  • ASUS A55BM-K, FM2+, mATX
  • be quiet! SYSTEM POWER 7 500W
  • AeroCool V2X Gehäuse

Nun habe ich ihn zusammengebaut und schreibe diesen Text auch mit ihm (^_^). Spiele laufen auch womit wir aber schon zum eigentlichen Problem kommen.. Die CPU erhitzt sich nach einer Runde CoD auf knapp 110°C.. natürlich mache ich das Spiel sofort aus aber irgendwie bin ich bein normalem Gebrauch immer bei ca 70-80 Grad. Kühler (boxed) sitzt fest WLP ist auch ordentlich drauf (Schon am Kühler dran gewesen) aber trzd sehr hohe Temperaturen.. Nun meine Frage zum Kühler:

Da ich ja zocken möchte brauche ich einen Kühler der möglichst sehr kühl ist aber auch sehr leise bzw nicht sehr laut.

https://geizhals.de/corsair-hydro-series-h90-cw-9060013-ww-a895138.html

Ist der Gut genug für die CPU oderkennt ihr einen besseren? (max. 90 Euro)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Grafikkarte (Zotac GTX 980 TI AMP Omega 6 GB). So weit so gut. Seit einiger Zeit schaltet sich der PC unter Last nach einiger Zeit (Bei Spielen wie Battlefield 4 oder Assassins´s Creed Unity) einfach ab, um dann selber neuzustarten und mich zu fragen, ob ich Windows normal oder oder im abgesicherten Modus (etc.) nach dem unerwarteten herunterfahren ausführen möchte. Ich dachte schon, die neue Grafikkarte würde mein Netzteil überfordern. Daher habe ich zwischen Steckdose und PC mal einen klassischen Wattzähler gesteckt. Selbst ohne V-Sync steigt der Verbrauch (zu meiner Verwunderung, schließlich habe ich mit meinen Komponenten ein System im High-End Bereich) nie über 450 Watt. Da mein Netzteil mit 875 W angegeben ist sollte der Fehler also nicht beim Netzteil liegen (oder?). Die Temperaturen sind auch völlig in Ordnung. Bei Auslastung unter Prime95 liegt die max. Temperatur der CPU bei 65°C. Bei Furmark liegt die Temperatur bei Auslastung der GPU bei maximal 65 °C. Selbst als ich Furmark und Prime 95 gleichzeitig habe laufen lassen lief das System stabil. Das Netzteil war mit 350-400 Watt auch nicht ausgelastet. Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass Furmark zwar 100% Nutzung der Grafikkarte angegeben hat, die "GPU Power" jedoch lediglich bei 67-68% lag. Wäre es also möglich, dass das Netzteil zwar an sich stark genug ist, die GPU aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht genug Strom bekommt und daher die Notbremse zieht? Ist möglicherweise mein Netzteil dabei sich zu verabschieden? Erwähnenswert ist außerdem, dass die Grafikarte zwei 8-Pin-Stecker vorraussetzt, ich aber nur 6-Pin-Stecker im System habe. Den passenden Adapter hatte ich schon, weshalb ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe. Da ich allerdings nicht weiß, wieviel Leistung 6-pin-Stecker weitergeben können wäre dies ja auch eine mögliche Fehlerquelle. Nebenbei habe ich auch einmal das BIOS über die Batterie resetted. Dies hat natürlich auch nicht geholfen. Das Internet konnte mir bisher nicht weiterhelfen, weshalb ich hoffe hier Hilfe zu finden :)

...zur Frage

:( Monitor flackert andauernd beim Zocken, Hilfe! :(

Hallo zusammen,

seit heute hat mein Monitor angefangen, beim Spielen - und nur beim Spielen! - ein paar Minuten lang permanent zu flackern, dann ist wieder eine halbe Stunde Ruhe. Das passiert etwa im Abstand von 30 - 60 min. Der Bildschirm wird also für ein paar Millisekunden schwarz, und das oft und schnell hintereinander. Hab es heute festgestellt, als ich Assassin's Creed Brotherhood gezockt habe. Wenn ich im Spiel in Rom herumlaufe, kommt das Flackern in genannten Abständen vor, wenn ich aber per ESC ins Animus-Menü gehe (also wenig animiert, kaum Farbe usw.), hört das Flackern auf. Nur in der Spielwelt hab ich das Problem. Netzstecker usw. sind überprüft. Meine Mutter hatte mir zuvor noch was ziemlich beunruhigendes erzählt, bevor ich selbst am PC war: Nachmittags, als ich noch in der Schule war, bekam der Monitor angeblich einen ganz plötzlichen Aussetzer und bunte Streifen waren über dem Bildschirm verteilt, etwa so:

http://www.prad.de/board/index.php%3Fpage%3DAttachment%26attachmentID%3D1767%26h%3Dfa295109dbc660205d165642ec466d7cfe7cc598

Danach hat sie den PC neugestartet, und alles war normal. Ich hab mir bis dahin nichts weiter gedacht, bis ich dann selbst dieses kurze, schwarze Flackern festgestellt habe.

Der Computer und der Bildschirm sind neu (Halbes Jahr alt) und in gutem Zustand. Ein paar Infos zum System:

Monitor: DELL U2212HM

Motherboard: MSI MS-7721

Grafikkarte: ASUS HD7750 Series

Wenn ihr noch weitere Infos braucht, sagt es bitte. Ich brauch dringend Hilfe, hoffe, dass es kein schwerwiegendes Problem ist! :(

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?