Wieso rechnet mein Pc die ganze zeit ???

4 Antworten

Noch ein Malwarebefall? Malwarebytes Antimalwalre runterladen, nach der Installation ein Update der Erkennungsregeln und einen Fullscan ausführen. Sollte etwas gefunden werden, bitte Erkundigungen bei Tante Google einholen und bei zB. Trojaner o Backdoor-Wurm, das System neu Aufsetzen Mit Formatierung.

guten abend :)

vielleicht laufen zu viele programme im hintergrund. Das könntest du mal überprüfen. Ob es ein Virus auf der Festplatte gibt kann dir nur ein guter Antivirus mitteilen. Es könnte auch ein trojaner sein oder etwas anderes. Lass mal malwarebites und dann den antivirus laufen. lg supagal

PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Grafikkarte (Zotac GTX 980 TI AMP Omega 6 GB). So weit so gut. Seit einiger Zeit schaltet sich der PC unter Last nach einiger Zeit (Bei Spielen wie Battlefield 4 oder Assassins´s Creed Unity) einfach ab, um dann selber neuzustarten und mich zu fragen, ob ich Windows normal oder oder im abgesicherten Modus (etc.) nach dem unerwarteten herunterfahren ausführen möchte. Ich dachte schon, die neue Grafikkarte würde mein Netzteil überfordern. Daher habe ich zwischen Steckdose und PC mal einen klassischen Wattzähler gesteckt. Selbst ohne V-Sync steigt der Verbrauch (zu meiner Verwunderung, schließlich habe ich mit meinen Komponenten ein System im High-End Bereich) nie über 450 Watt. Da mein Netzteil mit 875 W angegeben ist sollte der Fehler also nicht beim Netzteil liegen (oder?). Die Temperaturen sind auch völlig in Ordnung. Bei Auslastung unter Prime95 liegt die max. Temperatur der CPU bei 65°C. Bei Furmark liegt die Temperatur bei Auslastung der GPU bei maximal 65 °C. Selbst als ich Furmark und Prime 95 gleichzeitig habe laufen lassen lief das System stabil. Das Netzteil war mit 350-400 Watt auch nicht ausgelastet. Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass Furmark zwar 100% Nutzung der Grafikkarte angegeben hat, die "GPU Power" jedoch lediglich bei 67-68% lag. Wäre es also möglich, dass das Netzteil zwar an sich stark genug ist, die GPU aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht genug Strom bekommt und daher die Notbremse zieht? Ist möglicherweise mein Netzteil dabei sich zu verabschieden? Erwähnenswert ist außerdem, dass die Grafikarte zwei 8-Pin-Stecker vorraussetzt, ich aber nur 6-Pin-Stecker im System habe. Den passenden Adapter hatte ich schon, weshalb ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe. Da ich allerdings nicht weiß, wieviel Leistung 6-pin-Stecker weitergeben können wäre dies ja auch eine mögliche Fehlerquelle. Nebenbei habe ich auch einmal das BIOS über die Batterie resetted. Dies hat natürlich auch nicht geholfen. Das Internet konnte mir bisher nicht weiterhelfen, weshalb ich hoffe hier Hilfe zu finden :)

...zur Frage

:( Monitor flackert andauernd beim Zocken, Hilfe! :(

Hallo zusammen,

seit heute hat mein Monitor angefangen, beim Spielen - und nur beim Spielen! - ein paar Minuten lang permanent zu flackern, dann ist wieder eine halbe Stunde Ruhe. Das passiert etwa im Abstand von 30 - 60 min. Der Bildschirm wird also für ein paar Millisekunden schwarz, und das oft und schnell hintereinander. Hab es heute festgestellt, als ich Assassin's Creed Brotherhood gezockt habe. Wenn ich im Spiel in Rom herumlaufe, kommt das Flackern in genannten Abständen vor, wenn ich aber per ESC ins Animus-Menü gehe (also wenig animiert, kaum Farbe usw.), hört das Flackern auf. Nur in der Spielwelt hab ich das Problem. Netzstecker usw. sind überprüft. Meine Mutter hatte mir zuvor noch was ziemlich beunruhigendes erzählt, bevor ich selbst am PC war: Nachmittags, als ich noch in der Schule war, bekam der Monitor angeblich einen ganz plötzlichen Aussetzer und bunte Streifen waren über dem Bildschirm verteilt, etwa so:

http://www.prad.de/board/index.php%3Fpage%3DAttachment%26attachmentID%3D1767%26h%3Dfa295109dbc660205d165642ec466d7cfe7cc598

Danach hat sie den PC neugestartet, und alles war normal. Ich hab mir bis dahin nichts weiter gedacht, bis ich dann selbst dieses kurze, schwarze Flackern festgestellt habe.

Der Computer und der Bildschirm sind neu (Halbes Jahr alt) und in gutem Zustand. Ein paar Infos zum System:

Monitor: DELL U2212HM

Motherboard: MSI MS-7721

Grafikkarte: ASUS HD7750 Series

Wenn ihr noch weitere Infos braucht, sagt es bitte. Ich brauch dringend Hilfe, hoffe, dass es kein schwerwiegendes Problem ist! :(

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Molexkabel- Adapter PCLE 8in8pol 6in6pol gibt es das?

Hallo,

Ich habe vor ein paar tagen meinen ersten pc erfolgreich zusammengebaut.

Bin soweit recht zufrieden bis auf die tatsache dass ich rückblickend wohl besser die non modular variante vom netzteil genommen hätte oder eben n grösseres case.

Zu meiner frage.. mein case ist nicht ganz so breit wie z.b dieses riesen sharkoon ding vg5 oderso mein ich

Da meine graka ja an der seite diese pcle slots hat wodurch sie mit dem netzteil verbunden wird und das kabel vom netzteil gerade vorne am stecker total unbiegsam ist und ich deshalb nicht vernünftig die kabel einstecken kann.. bzw. Schon aber es ist arg gequetscht und ich möchte nicht dass die Graka schäden davonträgt wollte ich mal fragen ob es adapter dafür gibt..abgeknickte adapter ich meine wo ich die kabel vom nt reinstecke und dieses stück dann in die graka... Weil bei geraden kabeln ist es denke ich nicht möglich weil ja diese steifen kabel nicht biegsam sind und dementsprechend seitlich mehr platz verbrauchen als sie müssten...

Eingesteckt habe ich ein 6pol und einen 8 pol stecker von NT in die graka ich weiss dass es so verlängerungsstücke von 6 zu 8 pol gibt... Was aber mein problem nur bedingt löst und ich ja auch noch mehr kabel vermeiden möchte also bräuchte sowas von 6 zu 6 pol und von 8 zu 8 pol und wenn es gibt wie gesagt so abgeknickte endstücke wie man sie z.b auch von so klingensteckern kennt.

Mein Build:

Asus b350 Plus (ATX)

KFA² 1080 ex oc

Be Quiet pure power 10 non modular

Thermalcare V3 (ATX)

Dabje im voraus Gruß Rob

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?