Wie kann ich eine tiff-Datei bearbeiten, die auf nur einer Ebene angelegt ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

TIFF ist (wenn man das so sagen kann) ein 2-dimensionales Bildformat und enthält keinerlei 3D-Informationen. Das ist wie ein Foto von einer Landschaft -> das Foto selber ist nur noch 2-dimensional. Du kannst das also in dem Sinn nicht mehr "nachbearbeiten". Auch gibt es keine "Textfelder" zum bearbeiten -> das ist reine Grafikinformation, im Falle von TIFF sogar rein pixelorientiert! Da kannst du eigentlich nur die Änderung der Hersteller-Agentur in Auftrag geben.

In Photoshop kannst du das recht einfach machen:

Zunächst nimmst du das Auswahlwerkzeug und ziehst eine Markierung um die Fläche, dazu kannst du auch das Polygonwerkzeug nehmen. Dann machst du einen Rechtsklick und gehst auf Fläche füllen, dann wählst du die Farbe der Fläche (z.B. mit der Pipette) und klickst auf "OK", dann ist die Fläche also komplett gefüllt, d.h. da steht kein Text mehr darin. Dann musst du eigentlich nur noch mit dem Textwerkzeug arbeiten, also Text eintippen, dann Text rastern und dann noch transfomieren, so dass es von der Perspektive her passt.

Es ist eigentlich schon üblich, dass man die "richtige" Datei von einer Agentur bekommt; alles andere hätte schriftlich ausdrücklich festgehalten werden müssen. Hast du denn etwas Schriftliches von der Agentur? Das ist meiner Meinung nach eine miese Tour, denn die Daten sind sehr wohl vorhanden, also mehrere Ebenen. Ich würde darauf bestehen, dass dir die richtige Datei gegeben wird. Zur Not würde ich mit einem Anwalt drohen. Aber nun zu deiner Frage:

Wenn du etwas ergänzen willst, dann wirst du wohl mit den grafischen Mitteln deines Programms arbeiten müssen, also z.B. gewisse Elemente aus dem Bild per Stempel o.Ä. löschen, dann eine neue Ebene anlegen und Ergänzungen machen.

An alle "Schriftarten-Experten" (Schriftarten-Namen gesucht ...?)

Ich habe hier 3 Schriftarten, die ich gerne verwenden würde. Nur leider habe ich keine Ahnung, wie diese heißen. Die stammen auch aus einem Arbeitsheft, und von keiner Internetseite und finde deshalb keine angaben dazu.

Sie kommen mir eher bekannter vor, trotzdem konnte ich sie nicht in Microsoft Word finden, vor allem aus dem Grund weil es einfach viel zu viele sind und weil sich einige (teilweise) sehr ähnlich aussehen.

Bei WhatTheFont habe ich auch nicht gefunden, was ich gesucht wird. Bei denen handelt es sich auch eher um unbekanntere Schriften.

Bei Schrift 1 ist alles großgeschrieben und der Anfangsbuchstabe ist etwas größer. Ob das jetzt an der Formatierung liegt, oder an der Schrift weiß ich nicht. Ist aber immer so bei dieser Schriftart im Heft.

Schrift 3 erinnert etwas an Times, aber das Fragezeichen sieht anders aus. Ob das jetzt von der gleichen Schrift kommt, oder eine andere ist weiß ich ebenfalls nicht. Es taucht auf jeden Fall immer in diesem Zusammenhang auf.

Und Schrift 2 sieht so ähnlich wie 3 aus, nur das sie schräg ist. Es ist aber trotzdem eine andere, da dort die Buchstaben viel Spitzer sind.

Wenn mir jemand weiterhelfen kann, Danke!

...zur Frage

Schriften von einem PC (Win 7 auf Vista) auf den anderen kopieren?

ein Bekannter hat eine Schrift, die ich auch bräuchte auf meinem Rechner. Nur weiss keiner von uns, wie das zu machen ist.

Wie bekomme ich Schriften von einem Win 7- auf ein Vista-System?

...zur Frage

Wie kann ich mit dem Zauberstab-Werkzeug bei Photoshop genauer arbeiten?

Ich muss bei Photoshop eine Person freistellen. Das mache ich in der Regel mit dem Zauberstab-Werkzeug. Ich habe aber eine Person mit einer weißen Jacke, die teilweise vor einem weißen Hintergrund steht. Wenn ich versuche die Person freizustellen, dann geht die Auswahl immer wieder automatisch auch auf den Hintergrund über. Auch wenn ich ganz nah ran zoome. Wie kann ich das Problem lösen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?