anlassen

Ich fahre meinen PC immer in Stand-by, wenn abzusehen ist, dass ich ihn eine gewisse Zeit bestimmt nicht nutzen werde. Da mein Rechner etwas älter ist, dauert das Hoch- und Herunterfahren etwas länger, deshalb ist Stand-by eine gute Alternative für mich. Da dein Rechner erst 1 Jahr alt ist, dürfte das bei dir nicht so das Problem sein - es bleibt also dir überlassen, wie du das regelst. Ich würde ihn aber z.B. ausschalten, wenn ich die Wohnung verlasse :)

...zur Antwort

Die Seite http://editor.pho.to/de/ bietet erst einmal die Basissachen in Sachen Onlinebearbeitung, darüber hinaus gibt es auch einen "Funbereich" einen "Cartoon-" und "Avatarbereich".

...zur Antwort

Ich benutze auch keine speziellen Putzmittel, sondern nehme einfach Trockentücher, ein bisschen Glasreiniger drauf, fertig. Bei der Tastatur klopfe ich auch immer zuvor vorsichtig Krümel (falls vorhanden) "kopfüber" vorsichtig raus. Bildschirm und das Drumherum: nur die Trockentücher mit dem Standard-Mittel, das man so Zuhause hat.

...zur Antwort

In Photoshop kannst du das recht einfach machen:

Zunächst nimmst du das Auswahlwerkzeug und ziehst eine Markierung um die Fläche, dazu kannst du auch das Polygonwerkzeug nehmen. Dann machst du einen Rechtsklick und gehst auf Fläche füllen, dann wählst du die Farbe der Fläche (z.B. mit der Pipette) und klickst auf "OK", dann ist die Fläche also komplett gefüllt, d.h. da steht kein Text mehr darin. Dann musst du eigentlich nur noch mit dem Textwerkzeug arbeiten, also Text eintippen, dann Text rastern und dann noch transfomieren, so dass es von der Perspektive her passt.

...zur Antwort

Bei mir in so einem Fall immer nur das vorübergehende Deinstallieren des Druckers, danach aktiviere ich ihn wieder und es sind kein alten Druckaufträge mehr enthalten. Ich gebe zu, das ist recht umständlich, aber einen anderen Weg bei XP kenne ich nicht.

...zur Antwort

Erstmal ein Tool zur Überwachung diverser Temperaturen installieren, wie z.B.. von Piriform "Speccy". Dann einmal schauen, ob man direkt an der Hardware etwas verbessern kann, also erst einmal gut reinigen. Falls dir das zuviel wird, dann bring deinen Rechner in einen PC-Laden, das kostet nicht die Welt. Zur Not können die dir direkt vor Ort auch die Wärmeleitpaste neu auftragen. Das musste ich auch einmal machen, es hat mich 18,-€ gekostet. Wenn der PC Laden gut ist, dann bekommen die den Rechner gut sauber und das Problem wird behoben.

...zur Antwort

Das kommt darauf an, wo du hingehst. Ich zahle für so einen "Einsatz" ca. 20,- €. Wenn es ein kleinerer PC-Laden ist, stehen die Chancen gut, dass der Preis "sich in Grenzen hält".

...zur Antwort