Welche Unterschiede gibt es zwischen der Easybox 802 und 803 von Vodafone?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die 803 ist der Nachfolger der 802. Die Herstellerangaben unterscheiden sich kaum. Über das Innenleben aller Easy-Boxen schweigt sich Vodafone wie schon seit Jahren aus. Nicht grundlos. Denn eine wirkliche tolle technische Weiterentwicklung ist nicht zu bemerken. Die 803 ist kleiner als die 802. Viel mehr Neues gibt Vodafone auch auf Anfrage nicht bekannt. Für einen Wechsel von der 802 auf die 803 kann ich keinen Grund erkennen.

Eine Neuerung gibt es gegenüber der Easybox 802 allerdings schon: In der 803 Version ist DNLA schon verarbeitet, während es bei der 802 notwendig ist, diese per umständlichen Firmware Updete herunterzuladen (installieren).

Tj-P.

Bis auf eine unterschiedliche Firmware ist soweit ich weiss so gut wie alles identisch bei den beiden Modellen, auch Anschlüsse und Funktionsumfang. Wenn du ganz genau wissen willst wo Unterschiede liegen, schau dir einfach die Datenblätter auf der Vodafone seite an. Ich würde aber meinen ein Tausch zwischen diesen beiden Geräten bringt keine Verbesserung, außer natürlich deine 802er Box hat einen Defekt.

Vodafone EasyBox-Router trennt sich ständig vom Netz?

Seit mehr als einem Monat habe ich schon das Problem, dass sich meine EasyBox jede halbe Stunde, teilweise sogar alle 2 Minuten vom Netz trennt, als wäre das DSL nicht verfügbar. Es dauert dann 5-10 Minuten, bis der Router sich wieder verbindet. Deshalb kann ich das Internet oft nur sehr eingeschränkt nutzen. Videos schauen oder gar Dateien hochladen ist kaum noch möglich.

Den Router habe ich schon neu gestartet, zurückgesetzt, für 2h vom Netz getrennt. Auch habe ich schon den Wlan-Kanal geändert sowie die DNS-Server verändert. Bringt alles nichts.

Der DSL-Splitter befindet sich im Keller. Von dort aus geht ein Kabel (in der Wand eingebaut) zur Lan-Buchse im Erdgeschoss. Durch diese ist der Router verbunden. Aktuell ist ein PC per LAN verbunden und ein paar Smartphones sowie ein Notebook per Wlan.

Zunächst sollte ein Techniker von Vodafone kommen (kam natürlich nicht). Als ich sie darauf hinwies, dass das Problem weiterhin besteht, meinten sie, ich soll den Router im Keller anschließen. Mehr könnten sie nicht für mich tun.

Wenn ich dies aber tun würde, wäre der Wlan-Empfang nicht ausreichend. Zudem müsste das Telefon dann ebenfalls im Keller stehen.

Ich glaube eher nicht, dass am Router ein zu schwaches Signal ankommt. Schließlich hatte es ja früher super funktioniert.

Was mir darüber hinaus aufgefallen ist: Bei Wlan-ac ist der Empfang katastrophal. Im 1.Obergeschoss ist er teilweise sogar auf null, sodass es sich trennt. Wlan-n hat ja immerhin gute 50-60% Empfang.

Somit glaube ich, dass eher der Router schuld ist, weil die Verbindung besonders oft zusammenbricht, wenn viele Clients gerade gleichzeitig das Internet nutzen.

Was meint ihr? Kann es wirklich daran liegen, dass die Box nicht direkt am Splitter angeschlossen ist? Was würdet ihr jetzt tun?

...zur Frage

Völlig Übertriebener Highping, warum?

Hallo,

ich habe schon seit einer Weile das Problem, dass unser Internet ab und zu richtig enorme Aussetzer macht, da geht dann der Ping von normalen 30ms auf über 1000ms.

Ich habe einen iMac (5.1) und der Router unserer Familie ist eine Timecapsule mit 10000er Leitung bei Vodafone.

Bemerkbar macht sich der Highping in Onlinespielen und im Programm "Terminal", wo man mit "ping www.google.com" (beispielseite) den Ping zum web einsehen kann. Manchmal hab ich eine ganze Woche einen Ping von 30ms, manchmal klettert er jedoch, aus mir nicht ersichtlichen Gründen, bis in den vierstelligen Bereich. An Downloads kann es nicht liegen, da ich beim Spielen immer alles aus hab, selbst mit Downloads hab ich in normalem Zustand einen 50er Ping , Skype/TS sind auch nicht schuld, da ich mit denen der Ping fast gar nicht ändert. Zwar handelt es sich um einen W-Lan Router, bei dem erhöhte Nutzerzahl die Leistung negativ beeinflusst, aber ich habe auch schon einen Vergleich gemacht, wenn alle im Haus im W-Lan sind und irgendwas machen, sagt mir "Terminal", dass ich 120ms Ping habe.

Liegt es eventuell am Betreiber Vodafone? Wo könnte sonst der Fehler liegen? Was kann man dagegen tun?

Vielen Dank für die Hilfe

Luke

...zur Frage

Handy verbindet nicht mit meiner EasyBox und Routermenü nicht verfügbar.

Hallo liebe Community, ich bräuchte schnelle Hilfe mein Handy spackt mit dem WLAN rum und ich komm nicht mehr ins Routermenü http://easy.box bzw. über den Standardgateway. Ich hab den Router mehrmals mit dem Resetbutton neugestartet auch vom Stromnetz genommen nichts...Der laptop und mein iPad verbinden einwandfrei mein Handy funktioniert auch aber erst dann wenn ich den Router neustarte aber wenn ich dann wieder rausgehe verbindet es wieder nicht ich muss erst wieder den Router neustarten und wie ihr euch denken könnt ist das sehr umständlich und echt nervig....

Was kann/soll ich tun? Handy wurde auch wieder Resettet nichts.... Ich glaube ich lauf demnächst beim Vodafone vorbei wenn mir hier keiner helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?