Problem mit Telefonverteilerkasten! Bitte helfen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Telekom ist "Herrin der letzten Meile". Das heißt, nur sie darf die Verbindung vom für Dein Haus zuständigen Verteilerkasten (irgendwo auf der Straße) bis einschließlich in Deinem Haus (also dem Verteilerkasten im Haus) herstellen. Deshalb müssen auch alle Provider bei Installation eines Neuanschlusses automatisch die Telekom beauftragen, die erwähnte "letzte Meile" zu schalten. Es gibt definitiv keinen Provider, der das nicht macht. Die Telekom schaltet dann erst am Verteilerkasten, der für Dein Haus zuständig ist (also dem auf der Straße), dann im Verteilerkasten in Deinem Haus. Wenn die Telekom noch nicht bei Dir im Haus war, kommt sie ganz sicher. Evtl. musst Du Druck bei Deinem Provider machen. Du kannst jetzt verbotener Weise am Verteilerkasten in Deinem Haus versuchen, was Du willst, es wird kein DSL verfügbar sein, weil der Anschluss am Verteilerkasten auf der Straße noch nicht geschaltet ist. Sonst wäre der Telekom-Techniker anschließend gleich zu Dir gekommen, um auch bei Dir im Haus anzuschließen und die Leitung zu prüfen. Du kannst somit keine Verbindung herstellen, weil auf der anderen Seite des Kabels noch nicht verbunden ist. Du hast nur ein Kabelende. Es müssen aber beide Kabelenden angeschlossen sein.

verstehe,also ich meine den verteilerkasten für die einzelnen TAE-Dosen im haus,nicht den im keller,der provider ist die telekom! :) Ich werde mal beid er telekom anrufen und denen das klar machen! Vielen Dank!

0
@Brokoli1

aber wie ist da smit dem telefon,ich meine da släufts chon seit 15 jahren! Da muss ja was angeschlossen sein!

0
@Brokoli1

joar,de rherr war sehr nett,das problem war,das der Tarifwechsel erst heute freigeschaltet wurde! Aber danke nochmal!

0
@Brokoli1

Telefon läuft weiter, weil es eben seit 15 Jahren angeschlossen ist. DSL muss aber erst angeschlossen werden. Danke für den Stern.

0
  1. Dieser Kasten gehört der Telekom und daran sollte man nicht selbst rumfummeln, schon garnicht wenn man keine Ahnung hat.

  2. DSL wird zusammen mit Telefon über dieselben Kabel geleitet, darum auch der Splitter, der heisst nicht nu so, der splittet wirklich die Signale auf.

  3. Braucht man nur 2 Leitungen für Telefon und DSL

  4. Solltest du erstmal den Kundendienst kontaktieren.

  1. das ist nicht de rkasten der telekom,den kasten hat mein onkel selber angelegt.
  2. War mir kler :)
  3. Welche Leitungen genau?
  4. Ok.
0
@Brokoli1

joar,de rherr war sehr nett,das problem war,das der Tarifwechsel erst heute freigeschaltet wurde! Aber danke nochmal!

0
@Brokoli1

Die beiden die schon Angeschlossen sind, werden auch nur benötigt. Auch wenn dein Onkel den selber angebaut hat, sollte nur die Telekom daran rumklenmmen, da das der Übergabepunkt von der Telekom ist.

0

Was möchtest Du wissen?