Warum wird die IP meines Routers jeden Tag geändert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die "öffentliche" IP wird vom Anbieter zugewiesen und ändert sich bei jeder Neueinwahl ins Internet. Auch wenn im Router Daueronline eingestellt ist, gibt es spätestens nach 24 Stunden eine (soweit ich weiß gesetzlich verordnete) Zwangstrennung von seiten des Anbieters, worauf hin der Router bei Neueinwahl eine neue IP erhält. Zu zeiten als es noch keine Flatrates gab sollten damit unnötig hohe Kosten der Nutzer verhindert werden. Soweit ich weiß, gibt es wohl auch eine Verordnung von seiten der EU, wonach sich der Nutzer nach einer gewissen Zeit mit seinen Zugangsdaten neu anmelden muss. Weitere Gründe findest Du hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Zwangstrennung

Was möchtest Du wissen?