Ip Adressenkonflikt entfernen?

Hallo,

und zwar habe ich ein Problem mit meine IP oder mit meinem Netzwerk.

Ich habe früher immer einen Internetstick gehabt, wo ich immer einen IP-Adressenkonflikt bekommen habe (2 weitere PCs sind im selben Netzwerk).
Also hatte ich im Internet recherchiert und hatte irgendwo gelesen, dass das Problem weg geht, wenn man eine feste IP Adresse eingibt.
Habe ich also gemacht und das Problem war auch gelöst

Nun hatte ich vor ein paar Tagen kurz einen anderen Internet Stick ausprobiert, der nicht funktioniert hatte. Also habe ich meinen alten wieder eingesteckt und auf einmal bekam ich wieder den IP-Adressenkonflikt.
Dann habe ich mir gedacht: "Änderste die IP halt wieder" .

Doch, wenn ich jetzt eine feste IP einstelle habe ich gar kein Internet mehr.
Und wenn ich die IP halt automatisch beziehen lasse, bekomme ich jede halbe Stunde die IP-Adressenkonflikt Meldung und mein Internet ist dann für 2 Minuten weg.

Da ich in meiner Freizeit gerne League of Legends spiele, ist das echt eine Qual, da ich immer mitten im Spiel rausgeworfen werde.
Bin echt verzweifelt und habe keine Ahnung mehr, was ich tun soll

Bei der festen IP habe ich auf jeden Wert geachtet und den richtig eingegeben
IP-Adresse: 192.168.2.XX (Habe immer nur das "XX" geändert)
Subnetzmaske : 255.255.255.0 (Habe ich genau so wieder eingegeben)
Standartgateway: 192.168.2.1 (Habe ich auch genauso eingegeben)

Hat irgendjemand eine Ahnung was ich noch machen kann? Oder habe ich nur einen kleinen Fehler gemacht?

https://abload.de/img/unbenannt7ms48.png

Netzwerk, IP, Ip-Adresse, Kein Internet
1 Antwort
DUAL WAN Konfiguration von VOIP Telefonie mit Draytek Vigor 2920VN, Auerswald 5020 VOIP

Hallo zusammen,

am Freitag wurde bei mir im Betrieb das DSL von klassich analog auf ALL-IP umgestellt. Da vorher zwei Telefonanschlüsse (wegen der 4 Amtsleitungen) bezahlt wurden, wurde sich nun für 2 VDSL 50 Anschlüsse im ALL-IP entschieden. Zu diesem Zwecke wurde der Draytek Vigor 2920VN als DUAL WAN Router, 2 Telekom Modems für Bridge Betrieb, sowie die Auerswald 5020 VOIP TK-Anlage zum anschließen der internen Telefone.

Nun bekomme ich aber die SIP's der Telekom (T-Online) nicht dauerhaft in der Auerswald anlage eingebunden. Nach jedem zweiten Telefonat gehen die Accounts wieder offline. Portfreigaben, Firewall Regeln, verschiene Einstellungen für STUN etc. wurden bereits gemacht ohne sichtlichen Erfolg.

Daher habe ich mir nun gedacht, wieso nicht die beiden Modems gegen FritzBoxen Austauschen, in den FritzBoxen die SIP's der Telekom einrichten (klappt zumindest bei mir zuhause besser da ich davon ausgehe das der Draytek irgendwas abblockt), konfiguriere dort die Rufnummern auf den externen s0 Bus und gehe dann davon an die Telefonanlage. Kann die FritzBox 7490 im Bridge Modus überhaupt noch für das Verwalten der SIP's von der Telekom verwendet werden? Und auch noch vollständig konfiguriert werden. Dann wäre dies nämlich meine BackupLösung falls ich das Problem mit dem direkten IP-Anschluss der Auerswald TK-Anlage nicht lösen kann.

Vielen Dank schonmal für eure Ideen und Tipps.

Grüße

Pascal

Telekom, dsl, Router, Telefonie, vdsl, VOIP, Fritz Box, IP, Modem
1 Antwort
HP Officejet 6500 E710n-z druck im Netzwerk nicht mehr

Hallo, seit ein paar Tagen kann ich meinen Drucker HP Officejet 6500 E710n-z nicht mehr über das Netzwerk ansteuern. Wir haben in unserer Familie vier Laptops von HP und zwei Desktops von Fujitsu Siemens. Ich beschreibe das Problem an meinem Laptop EliteBook 2530p mit Betriebssystem Windows professional 64bit. Die Problematik ist allerdings repräsentativ auch für die anderen Geräte. Als Rooter haben wir die FritzBox 7390. Auf einmal war kein Drucken mehr über das Netzwerk möglich. Zurückstellen des Druckers auf Werkstellung, Reboot, Deinstallation, neue Installation der Software von Originals CD, update über HP Homepage und Problemlösung über Windows brachte keine Hilfe. Wir benutzen die Firewall von Windows und als Virenschutz Avira. Alles bei Installation ausgeschaltet und in der Firewall verifiziert das HP Berechtigung hat. Bisher keine Abhilfe. HP Diagnosetool brachte auch keine Hilfe Über HP ePrint können Druck-Jobs abgesetzt werden, nur intern geht es nicht. In der FritzBox ist der Drucker ersichtlich mit der IP Adresse. Wir hatten auch schon probiert von automatischer IP auf manuell zu gehen. Hat auch nicht funktioniert. Mit USB Drucken haben wir noch nicht versucht aber das ist keine Option für uns. Die HP-Software kann nun auch nicht mehr vollständig über das Netzwerk erfolgen da der Drucker nicht mehr gefunden werden kann. Wir sind nun mit unserem Latein am Ende und sollten rasche Abhilfe bekommen. Für eine Lösung wäre ich echt dankbar… Vielen Dank im Voraus

Netzwerk, Drucker, Treiber, IP, hp officejet
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema IP

ip adresse rausfinden

3 Antworten

Wie kann ich von einem Rechner aus mehrmals am Tag voten, mit unterschiedlichen IP`s ?

5 Antworten

Stimmt es, dass man immer eine neue IP zugetilt bekommt, wenn man den Laptop aus macht?

7 Antworten

Kann man an der IP-Adresse den genauen Wohnort bestimmen?

5 Antworten

Welche Vorteile habe ich von einer festen IP-Adresse?

4 Antworten

Warum wird die IP meines Routers jeden Tag geändert?

3 Antworten

Internetverlauf sehen

3 Antworten

Fritz!Box WLAN - anderer Adressbereich

4 Antworten

Kann ich anhand der IP Adresse sehen, aus welchem Land ein User stammt?

3 Antworten

IP - Neue und gute Antworten