Warum rauscht mein PC so laut?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man pauschal nicht beantworten. Vor ab folgender Hinweise: Ich würde an deiner Stelle nur selbst aktiv werden, wenn ich kein Laie wäre. Denn ganz wie es scheint, ist entweder eine Komponente deines Rechners defekt oder aber verschmutzt. Um selber herauszufinden, wo die Ursache liegt, musst du den Rechner aufschrauben. Das bekommt ein Laie vielleicht noch hin, aber wenn es um das Eingemachte geht, trifft ein Laie schnell auf seine Grenzen. Da ich aber nicht weiß, wie stark du dich mit Rechnern auskennst, kann ich auch nicht einschätzen, ob du selber Hand anlegen solltest oder nicht.

Grundsätzlich wird es aber wohl an einer Komponenten im inneren des Rechners liegen. Oftmals ist ein Rauschen - und da muss ich mich den anderen Antworten anschließen - schon mit einem gründlichen Säubern gemacht.

Viel Glück

reinige mal das innenleben... wenn die kühllammellen verdreckt sind, kann der rechner die systemkomponenten schlechter kühlen, wodurch die lüfter stärker laufen müssen... (nimm nen staubsauger, pack nen strohhalm ins rohr und dichte das ganze mit klebeband ab... damit dann vorsichig den staub raussaugen... ggf. eine druckluftdose, wenn du sie besitzt verwenden....) wenn das nichts bringt, besorge dir andere kühlelemente... lüfter gibt es auch leise... zudem gilt: je größer der lüfter desto leiser (zumindest fast immer, da sie mit weniger umdrehungen pro min genausoviel luft fördern, wie kleine) optional gibt es auch passive kühler für cpu und gpu, die geben dann keinen mucks mehr von sich.... die kühlelemente zu wechseln ist kinderleicht

Säuberst du ihn denn von Innen regelmäßig? Kann sein, dass sich zu viel Staub angesammelt hat, dann könntest du vorsichtig mit einem Pinsel, z.B. Lüfter und Netzteil "entstauben".

Ansonsten könntest du, wenn du auch schon bei Säubern bist, alle Stecker und Kabel prüfen, evtl. einfach mal überprüfen, ob sich nicht etwas gelockert hat.

Du müsstest auch raushören, was genau da am "rauschen" ist: ist es das Netzteil, die Grafikkarte, der Lüfter, evtl. eine Festplatte. Wenn du die Quelle gefunden hast, kann man da sicherlich noch mehr machen und ins Detail gehen.

Warum werden bei mir in letzter Zeit immer tmp-Dateien von Office-Dokumenten erstellt?

Das passiert sowohl bei Word als auch bei Powerpoint und Excel-Dokumenten. Hat jemand eine Begründung dafür und vor allem eine Lösung, wie ich das wieder abstellen kann?

...zur Frage

Warum kaufen wir uns nicht einen Server statt einem PC. Oder was ist der Vorteil von einem PC?

Soweit ich gelesen habe ist ein Server auch ein PC. Oder doch nicht?

...zur Frage

Google Chrome: warum muss ich in letzter Zeit immer zweimal auf "Zurück" klicken?

Warum muss ich bei meinem Browser Google Chrome in letzter Zeit immer zweimal auf "Zurück" klicken, bis der sch... Browser endlich kapiert wo ich hin will???

...zur Frage

Netzteillüfter laut und unerträglich. Abhilfe?

Beim Computerstart (Windows 10), geht der Netzteillüfter in die Hochtouren, laut und permanent.

Springt man vor dem Start in den BIOS, wird der Rechner sehr leise und wie gewohnt ein silent PC. Startet Windows 10, dreht er hoch. Eine Programmlast kann ich ausschließen, da nach einer sauberen Neuinstallation von Windows 10 das Problem ebenso unverändert besteht. 

Temperaturen im Computer sind um 25-30°. Netzteil: beSilent! Power 7, 600W.
Möglicherweise ist nach ist es nach Windows 10 Update passiert und fühlt sich softwaregesteuert.

Wie könnte man das Problem lösen und die Ohren vom geschlossenen Kopfhörer befreien? 

...zur Frage

Arbeitsspeicher extrem schnell ausgelastet

Hallo,

ich hab das Problem, dass mein Arbeitsspeicher laut Task-Manager immer sehr stark ausgelastet ist und der PC bei mehreren laufenden Programmen auch schnell ruckelig wird.

System: Windows 8 ASUS-Laptop laut Systemsteuerung\System und Sicherheit\System "Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 4,00GB (3,89GB verwendbar) "

Jetzt gerade hab ich z. B. nur Firefox am Laufen, der laut Task-Manager 200MB bzw. 23% Arbeitsspeicher braucht, dann noch paar Hintergrundprozesse, von denen nur zehn zwischen 10 und 50 MB ziehen, der Rest also nichts ausmachen dürfte, und der Arbeitsspeicher ist zu 57% ausgelastet. Wenn die 200MB vom Firefox 23% entsprechen, müsste der Arbeitsspeicher kleiner als 1GB sein.

Daher meine Frage: Kann es sein, dass der Arbeitsspeicher kleiner ist, als angegeben? Oder hab ich iwelche Viren auf dem PC, die RAM fressen, aber nicht in der Prozessliste angezeigt werden (und deren RAM-Ausnutzung auch nicht in die Berechnung der Prozent-Auslastung des RAM z. B. durch Firefox eingeht)? Und in beiden Fällen, gibt es Programme, mit denen ich das untersuchen kann?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?