Wärmeleitpaste ist auf das Mainboard gekommen, wie entfernen?

2 Antworten

Nimm am besten ein Lappen/Tuch das nicht so sehr fusselt und Isopropylalkohol (Reinigungsalkohol). Einfach das Tuch damit befeuchten und sanft entfernen.

Hallo julian,

zunächst PH! für die Faronsche Antwort (das bedeutet nicht "Pfff", sondern "Pfeil hoch!").

Auch Wattestäbchen können hilfreich sein.

Reinigungs-/Feuerzeugbenzin zeigt Wärmeleitpaste gegenüber ein besseres Löseverhalten als Isopropanol und ist daher zum Abwischen von Pastenresten auf Kühlkörpern oder Prozessoroberflächen erste Wahl.

Auf bestückten Platinen wie Mainboards würde ich jedoch zunächst auf jedes Lösemittel verzichten, weil damit auch stets evtl. Schutzschichten angelöst werden könn(t)en.

"Normale", handelsübliche Wärmeleitpaste stört eigentlich gar nicht, da sie nicht leitet. Leider gibt es auch elektrisch leitfähige Paste, selten zwar,
sollte aber eruiert werden, ob ...

Was möchtest Du wissen?