Kabelkunde für Gigabyte GA H77 D3H

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst noch das CPU-Kabel (4 oder 8-Pin PCIe) anschließen. Der breite 4-Pin-Anschluss nennt sich Molex. Abgesehen davon fehlt noch das wichtigste Kabel: Der 20/24-Pin-Stecker für das Mainboard. Dann versuch mal, ihn zu starten.

Der 24er Stecker ist angeschlossen , das Cpu Kabel 4 mal ist auch angeschlossen ( der 12V ATX Stecker ) Den Molex, wo soll ich den anschließen ?

0
@PhilippGamer

Der Name ist mir bekannt, aber ich ging davon aus, dass du noch ein Neuling in Sachen Hardware bist :) Das Frontpanel muss mit Strom versorgt werden, deshalb musst du es per Molex an das Netzteil anschließen. Ein Kabel dafür müsste bei dem Netzteil dabei sein (Für den Fall, dass dein NT modular ist), ansonsten müsste es bei dem dicken Strang, der aus dem NT selbst kommt, dabei sein. Dass die Sleep-LED usw nicht dabei waren, ist vollkommen egal. Wichtig ist nur Power, HDD und Reset. Abgesehen davon solltest du sicherstellen, dass alle Gehäuselüfter mit dem Frontpanel bzw mit der dortigen Lüftersteuerung verbunden sind. Dann bist du bereit für einen Testboot.

0
@ThisIsTheLevel

:) dachte das kommt vielleicht im Computerforum besser an, das Molex soll ich ja mit dem Netzteil verbinden, direkt also in "Drives" passt es nicht , welchen stecker sol ich denn dann dafür nehemen ?

Danke für die Antwort.

mfg

0
@ThisIsTheLevel

welches Kabel :D ? Ist das normal, dass der Sata3 anschluss ein bisschen unpassend montiert wurde ? oder soll ich Sata2 nehmen ? ( PS ich hab bis jtzt noch keine SSD)

0
@PhilippGamer

Sorry für die späte Antwort, ich war auf einer Demo :) SATA III ist grundsätzlich bei einer Festplatte vorzuziehen, auch, wenn noch keine 6GB/S möglich sind. Sata II nur bei Laufwerken o.Ä. Bei deinem Netzteil sollte ein Kabel dabei sein, dass zu deinem Molex-Header passt.

0
@ThisIsTheLevel

Ja , hab das mit HDD verbunden(Molex) , und das Laufwerk und die Festplatte mit Sata3 verbunden.

0

Was möchtest Du wissen?