Wie die Grafikkarte mit Netzteil verbinden?

3 Antworten

Nicht jeden Grafikkarte hat einen extra Stromanschluss. Wenn die Leistungsaufnahme nicht so groß ist braucht die Grafikkarte keine extra Stromzufuhr. Du kannst den Rechner ruhig anschalten. Da dürfte nichts passieren. Wenn etwas nicht passt wird er piepen oder Fehlermeldungen anzeigen.

7

Hallo,

erst mal vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich schon mal ein bisschen ;-)

Jetzt zu meinem zweiten Problem: Mein Netzteil verfügt über einen 20-pin Stecker, der mit einem 4-pin Stecker auf einen insgesamt 24 pin Stecker erweiterbar ist. Diesen 24-pin Stecker habe ich in das Mainboard gesteckt, passt soweit alles. Jedoch ist deswegen der 4-pin Stecker nicht mehr frei, welchen ich aber eigentlich für die Stromversorgung der CPU bräuchte.

Soll ich den 4-pin Stecker wieder vom 24-Pin Stecker trennen und diesen dann extra für die CPU-Stromversorgung nehmen oder macht das keinen Unterschied?

0
48

"Du kannst den Rechner ruhig anschalten. Da dürfte nichts passieren", erinnert einerseits fatal an: "Öffnet sich dieser Fallschirm auch wirklich?" - "Müsste eigentlich ..." und andererseits ist man geneigt einzuwenden: "Wenn da gar nix passiert, hat route66 mindestens einen großen Fehler gemacht, denn eigentlich sollte dann der Rechner starten ... ;-)

1

Probier es einfach aus es kann nichts kaputt gehen!

Die GT 630 braucht grade mal 25W, das liefert der PCIe Slot selbst.
Für die CPU brauchst du den P4 Stecker vom Netzteil, nicht den vom 20/+ 4 Mainboardstromversorgung.

7

Hallo,

ja, das Problem dabei ist, dass beim Netzteil kein weiterer P4-Stecker dabei war. Es war nur einer enthalten, und der ist bei der Mainboardversorgung mit "draufgegangen"...

Jetzt weiß ich eben nicht, ob ich den P4-Stecker von der Mainboardversorgung rausnehmen soll und ihn in die CPU-Versorgung reinstecken soll....macht das überhaupt einen Unterschied?

0
38
@compu60

Der geteilte Stromanschlussstecker fürs Mainboard passt auch nur dort, die sind eigentlich verpolungssicher. Ausser man wendet Gewalt an.

1

PC startet andauernd nach dem Hochfahren wieder neu?

Werde hier mal alles angeben was ich vor dem Problem mit meinem Rechner getan habe.

Also habe mir einen PC selber zusammengestellt. Habe einen Intel i7 6700K CPU mit einem Cooler Master Cooler Hyper 612 Version 2. Dazu kommt das Mainboard Gigabyte Z170X Gaming 7 und 32Gb DDR4 2133Mhz Ram. Auch eine GPU ist dabei und zwar die Gigabyte GeForce GTX 980 Ti Xtreme mit 6Gb Speicher. Habe eine SSD mit 250Gb von Sandisk und 2 mal 1TB HD von WD. Mein Netzteil kommt vom Hause EVGA und hat 850W 80+ Gold. Habe dazu noch einen Laufwerk von LG welcher BD lesen und brennen kann und habe noch 4 Gehäuse Ventilatoren eingebaut.

Hatte mein System eigentlich mit einem anderen Mainboard und RAM ursprünglich ins leben gerufen. Mein alter Ram betrug die gleiche GB nur die Mhz war 3200 Mhz. Die war nicht kompatibel mit meinem CPU und führte dazu das nichts mehr ging. So habe ich alles zurück geschickt und mir dann neuen Ram und Motherboard geholt. Heute bekommen alles eingebaut und es funktionierte alles Wunderbar.

Dann habe ich versucht die alten Dateien vom vorherigen Mainboard zu löschen, diese konnte ich aber nicht unter Programme Deinstallieren auf Windows finden somit musste ich dies Manuell mach und zwar Ordner Suchen Finden und löschen. Habe danach die Treiber CD vom neuen Mainboard ins Laufwerk gelegt und angefangen die Treiber zu installieren welches auch klappte soweit alle Intel Treiber waren installiert als nächstes installierte ich den On Board Sound Karte , installation erfolgte und der PC bat mich zum Neustart. Also startete alles neu und das Bild zeigt mir ein Bild aufdem Gigabyte steht und darunter steht Updates werden installiert. Nach einigen Sekunden startete der PC neu. Dann kam das gleiche Bild und wieder stand dort Updates werden installiert. Dannach Startete der PC neu und nichts passierte mehr. Im Single Bios Modus startet alle 2 Sekunden wieder neu bei Black Screen im Dual Bios starete er hoch und das wars alle Lüfter lichter und so weiter funktionieren aber immer noch Black Screen. Die Debug Anzeige im Laptop zeigt nichts an und auch beim drücken des Eco oder OC Buttons am Board tut sich nichts. Die Beleuchtung des Mainboards funktioniert auch nicht mehr wie zuvor sie bleibt permanent OFF. Habe es versucht mit dem CMOS reset Knopf und mit dem Rausholen der Batterie und des Wartens aber klappt nicht. Habe auch rumexperimentiert mit dem aus Bau einzelnder Ram module und das Hochfahren ohne Ram und GPU aber auch kein Erfolg. Habe den TOLLEN Kundendienst von Gigabyte angerufen welcher mir aber nur sagen konnte das mein Mobo tod sei was ich nicht verstehen kann weil dieser gerade mal 20 Minuten in Betrieb war und der somit mein 2ter defekter Mobo am Stück währe nach dem Vorgänger von MSI

Also bitte um Hilfe denn eine Menge Geld ist Flöten gegangen für dieses System und mit den anhaltenden Problem wir die Summe immer größer -.- Also bei Fragen schreibt mich an wenn es geht auch Privat. DANKE DANKE

...zur Frage

Mainboard zerstört oder Netzteil kaputt?

Hallo Community!

Ich habe gestern, nachdem die Grafikkarte malwieder einen Fail hatte (man kann bei meiner 8800 GT keine neuen Treiber Installieren, sonst hängt sch das System auf und ich muss Windows wiederherstellen) nur mal kurz den PC geöffnet und alles gecheckt. Ich hab nix gefunden, also wollte ich ihn wieder anschalten - ging nicht. Ich habe mich davor natürlich an der Heizung geerdet und das Netzteil ausgeschalten, alles was am Strom hängt abgestöpselt. Jetzt weiß ich nicht, ob ich (trotz Erdung) einen Kurzschluss am Mainboard verursacht habe (ich wüsste nicht, woran ich das erkennen sollte^^) oder ob mein Netzteil zufälligerweise genau zu dem Zeitpunkt den Geist aufgegeben hat, zumal es keinerlei Reaktion zeigt, wenn ich es aus oder an schalte bzw. den stecker zieh und wieder reinsteck.

Bitte helft mir, MfG Nvidia

...zur Frage

Was würdet ihr für eine MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G empfehlen?

Hallo erstmal, eine (hoffentlich) kurze Frage: Ich habe mir gestern eine MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G gekauft, die am Mittwoch ankommt. Dummerweise habe ich nicht so die große Ahnung von Hardware, deswegen wäre meine Frage, ob das Netzteil und meine andere Hardware für diese Grafikkarte ausreicht oder ob ich doch noch irgendwo aufrüsten müsste. Wenn das der Fall ist, gerne mit Empfehlungen oder Links, bloß bitte nicht zu teuer, da die Grafikkarte schon sehr teuer war :D Außerdem ist mein Gehäuse nicht das größte, deshalb, falls ich etwas ändern müsste bezüglich Netzteil zb. bitte keine riesigen.

Hier jetzt noch meine ganzen PC-Daten

Gehäuse:Cooler Master K350 

Netzteil: Corsair VS Series VS550 - 550

 Mainboard:MSI B85M-P33 

Prozessor:Intel Core i7 4790K 4x 4.0GHz 

Arbeitsspeicher:16GB DDR3 PC1600 

Grafikkarte:MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G 

(Falls das wichtig ist) 1x 120GB SSD und 1x 1TB HDD Festplatten

Falls ihr noch Daten oder irgendwas braucht, einfach Bescheid sagen. Schon mal danke für eure Hilfe und Zeit :D

...zur Frage

Guter gaming PC? Was kann man damit anfangen?

Hallo! Ich habe den PC nach euren Vorschlägen verbessert und möchte nun eure Meinung zu ihm hören. Undzwar möchte ich mit ihm alle spiele (aktuellen und einige der nächsten) auf grafikstufe Ultra spielen. Ist er dafür geeignet? Was könnte ich besser machen? Was habe ich gut gemacht? Soll ich anstatt Windows 7 lieber Windows 8 nehmen, oder wie sieht es momentan mit der Game Performance/Kompatibilität bei Windows 8 aus? Ist auf dem mainboard und in dem Gehäuse genügend Platz/steckplätze vorhanden?danke! Freue mich auf eure Meinungen, Kommentare und Verbesserungsvorschläge! DANKESCHÖN!! :D

Grafikkarte: 2048MB Point of View GeForce GTX 680 POV EXO Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) | Mindfactory 456,17€

Festplatte: 500GB WD Blue WD5000AAKX 16MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s | mindfactory 50,40€

SSD (für Betriebssystem): 120GB SanDisk Extreme SSD 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC synchron (SDSSDX-120G-G25) | Mindfactory 89,53€

Gehäuse: Thermaltake Chaser MK-1 Window Big Tower ohne Netzteil schwarz | Mindfactory 104,12€

Netzteil: 700 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold | Mindfactory 115,69€

Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Vengeance Black DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit | Mindfactory 39,05€

Mainboard: ASRock Z77Pro4 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail | Mindfactory 89,86€

Laufwerk: Samsung SH-224BB DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk | Mindfactory 18,50€

Prozessor: Intel Core i7 3770k 4x 3.50GHz So.1155 BOX | Mindfactory 290,50€

Wärmeleitpaste: Arctic Cooling Arctic MX-4 Waermeleitpaste 4g | Mindfactory 7,90€

Prozessorkühler: be quiet! Dark Rock PRO 2, AMD und Intel | Mindfactory 86,47€

WLANkarte: TP-Link Netzwerkkarte TL-WN951N WLan 1 Port 300Mbit/s PCI | Mindfactory 21,85€

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium inkl. SP1 64 bit Deutsch | Mindfactory 79,01€

GESAMT:

Mit Windows 7 ohne Zusammenbau: 1.435,66 €

Preise Stand: 04.01.2013 11:51

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?