Readyboost auf SSD Festplatte?

2 Antworten

Hallo multiwirth,

gleich vorab: Für eine "richtige" Antwort reicht es bei mir leider nicht aus ... betrachte das hier als freundlich gemeinte Einmischung ... Ich habe nämlich damals diese Möglichkeit der Nutzung externer Speichergeräte zur RAM-Unterstützung (genannt "Readyboost") zwar interessiert beobachtet (und vielleicht mal probiert ...), letztlich aber nie ernsthaft genutzt (mir fehlt einfach der Glaube ... auch hier!).

Von sich aus benutzt Readyboost ja die USB-Schnittstelle. Jetzt müsste man klären, ob sich Windows auch dazu bewegen lässt, ersatzweise via SATA zu ... oder ob Readyboost auch USB 3.0 nutzen kann. Mit USB 3.0 wäre man nämlich in einem diskussionswürdigen Bereich (USB 2.0 als Datenstraße für RAM-unterstützende Informationen zu nutzen, ist in meinen Augen ein Schildbürgerstreich).

Dann könnte man eine SSD über USB 3.0 anschließen (geht ja auch intern) und diesbezüglich betreiben. Ob das tatsächlich spürbare Vorteile bringt oder wenigstens praktischen Nutzen, kannst du ja berichten ... täte mich schon interessieren.

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen - außer durch mehr Hubraum ... gilt das auch für RAM?

Hallo Multiwirth,
Ein Dualcore mit 3GHZ ist ja immerhin schon brauchbar.
4 GB reichen auch für die meisten Games, wenn es eh nur um mittlere Leistung geht.
Eine SSD (128GB) macht Sinn um das System insgesamt zu beschleunigen, nicht aber die Games.
Als passende Grafikkarte vielleicht eine GTX 750.
Upgrade auf Quad schadet natürlich nicht. ;-)

Mein Laptop besitzt eine mSata 32 GB SSD (sogar bootbar) und darauf konnte ich ReadyBoost konfiguieren.
Ich wollte mir sehr billige SSD besorgen mit 16/32 GB nur um dort meinen geringen MAX Ram hochzustocken.
Aktuellere Spiele brauchen ja eh sehr viel RAM oder eine schnelle Festplatte.
Den Core2Quad werde ich mir in 3 Ghz ausführung noch ersparen (100€) und vom Prozessor her sollte dann alles einigermaßen laufen.
Mit einer besseren Grafikkarte ist dann alles perfekt.

Der RAM macht mir aber trotzdem sorgen.
Das ist das absolute Minimum für einen brauchbaren Pc, nicht aber um Spiele zu spielen.
Wobei das ganz knapp noch gehen könnte.
Gedacht war schonmal sowas wie Battlefield zu spielen.

0

Anzeige bei Android "zu wenig Speicherplatz für Aktualisierung"?

Ich habe zwei etwas ältere Android-Tablets. Bei beiden sollte ich mehrfach die Google-Dienste aktualisieren, da ich sonst keinen Zugriff auf Kalender, GMail usw habe. Anzeige immer "zu wenig Speicherplatz für Aktualisierung" oder ähnlich. Nach Löschen einiger Apps (Google-Apps geht ja leider nicht), neue Versuche, wieder die gleiche Meldung. Nach der Anzeige des vorhandenen Speicherplatzes kann das aber nicht stimmen, es ist genug Platz da. Kann das vielleicht an dem älteren Android liegen? Danke für eine Antwort LG Ilona

...zur Frage

grafikkarte fehler? oder ram defekt?

ich habe heute diese meldung gekriegt, das passiert bei jeden spiel. grafikkarte ist eine gtx 560 ti

...zur Frage

Welcher RAM passt besser zum System?

Hallo liebe Communtiy,

ich wollte mir einen günstigen Office PC zusammenstellen.

Das Ergebnis: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/e64ecc2213de2b3b78951412ce630043b385762328355c67983

Sollte ich beim RAM lieber zu dem 2666er greifen? Wenn ja wieso/wieso nicht?

DANKE

...zur Frage

Netbook EeePC 1015 4 gb ram ??

Hallo

kennt sich jm mit diesem Modell aus

Asus EeePC 1015

und weiß ob 4 GB ram funktionieren?

Habe viele unterschiedliche Dinge im Inet ( auch auf der Hertsellerseite ) gelesen.

vlt hat jm das modell und kann mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Kennt jemand eine günstige PCI Express x16 Grafikkarte?

Hallo. Ich habe einen alten Office PC mit teilen aus einem kaputten Gaming PC aufgemotzt. Ich habe dieses Mainboard: http://support.hp.com/de-de/document/c01611313

Darauf befinden sich 8GB DDR2 RAM (800MHz), das OS (Win10) läuft auf einer SSD, und als CPU habe ich einen Core2Quad Q9650 (12MB L2 Cache, 3GHz).

Ich habe nicht so sonderlich viel Ahnung von PCs. Es ist jedenfalls im Moment nur eine Intel Onboard GPU verbaut, die lausig ist.

Ich will in die alte Kiste nicht mehr so viel Geld stecken. Daher suche ich die beste Grafikkarte, die ich für unter 100 Euro für die Konfiguration bekommen kann.

Was meint ihr, welche Grafikkarte kommt in Frage bzw. lohnt es sich überhaupt?

...zur Frage

Windows 10 ohne CD, bei Erstinstallation, erwerben und installieren?

Ich habe einen neuen Rechner zusammen gestellt und würde auf diesem gern Windows 10 installieren. Ich hab derzeitig keine CD oder einen Stick erworben. Wie komme ich schnellstmöglich und maximal günstig an ein laufendes Betriebssystem.
Gern auch eine testversion die man dann in 30 tagen aktivieren kann?
Jmd. eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?