Wie viel Speicher hast du denn derzeit verfügbar?
Bei (sehr) alten Geräten hast du ein NAND/SD-Karte System.
Das heißt:
Der Interne Speicher ist oft nur 512Mbytes groß, welcher in mehrere Partitionen aufgeteilt ist:
Die zwei wichtigsten wären dabei /system und /data.
Hierbei kannst du die Systempartition mal ignorieren.

Die /data Partition ist der Speicher, welcher für den Nutzer erreichbar ist.
Da die Systempartition schon Platz verbraucht, sind es hier nur 250MB für den Nutzer.
Hier werden Einstellungen, SMS, Telefonlisten usw. gespeichert, ebenso wie Apps.

Bei diesem alten System ist es aber üblich, dass alle großen Dateien auf der SD Karte liegen:
Bilder, Musik und Videos sind auf der SD Karte, die App-Pakete werden ebenfalls auf die SD Karte "verlinkt".
Übrig bleiben aber noch die App Daten, welche bei diesem kleinen Speicher unmöglich unterzubringen sind heutzutage.

Gerade die Google Play Dienste zieht eben mal 150MB Speicher ab, was nicht wenig ist bei 250MB gesamt.

Abhilfe schafft hier ein Root Zugang und die App "Link2SD" und eine zusätzliche EXT4 Partition auf der SD Karte.
Damit kannst du App-Pakete und App Daten auf die EXT-SD Partition verlagern.

Da dieser Vorgang aber für einen normalen Nutzer nicht ganz einfach ist, solltest du dich hier erstmal informieren.

Mit etwas Glück hast du auch ein anderes Speichersystem, bei dem du 4/8/16 GB Internen Speicher hast.
Hier zieht das System seinen Bereich ab, der Rest ist für den Nutzer für App Daten, Einstellungen usw. aber auch wird hier vom System eine "sdcard" emuliert, welcher der Speicher für den Nutzer darstellt.

Welches Speichersystem du hast musst du selbst nachschauen, ob du nur wenige MB oder mehrere GB Gerätespeicher hast.

Also würde ich mal alte, unnötige Apps und Dateien löschen.

Viel Glück.

...zur Antwort

Es ist immer ratsam, einen Kernel zu flashen, der für das OS passend ist.
Welcher Kernel ist denn aktuell drauf?
Normalerweise bringt die Rom bereits einen Kernel mit.
Wie ist es mit diesem?
Habe ein Galaxy S3 I9300 mit Boeffla Kernel und dieser funktioniert problemlos mit CM13

...zur Antwort

Windows 10...
Ich habe mich noch nicht so sehr damit außeinander gesetzt, daher kann ich dich nur durch die Systemsteuerung navigieren.
Du suchst jetzt mal nach "Systemsteuerung" wenn du die Start Taste drückst (einfach dann an der Tastatur eingeben) und öffnest diese.
Danach gehst du mal auf Darstellung und Anpassung>Anzeige> in der linken Randspalte müsste "Anzeigeeinstellungen ändern" zu finden sein.
Drücke dort auf "Erweiterte Einstellungen" und da im Fenster müsstest du direkt auf dem Reiter "Monitor" sein.
Dort sollte unten "True Color 32 Bit" ausgewählt sein.
Wenn da "Zwei Farben" steht, dann hast du dein Schwarz/Weiß gefunden ;)
Dort mal schauen ob sich das umstellen lässt.

Ansonsten im Catalyst Center mal nachschauen, was du dort möglicherweise umgestellt hast.
Solltest du nix finden, gehe wieder zu Systemsteuerung>Programme>Programm deinstallieren und suche in der Liste nach "Catalyst Control Center" oder etwas, das sehr ähnlich heißt.
Doppelklick startet die Deinstallation.
In der Deinstallation wählst du "Benutzerdefiniert" und löschst A.L.L.E.S um es danach komplett neuzuinstallieren (neuesten Treiber am besten vorher runterladen!)

...zur Antwort

Ganz einfache Lösung:
Deinstallieren.
AntiVirus Software bringt eh nichts, nervt bei jeder Datei, jedem Laufwerk rum und ist total unnötig.

Wenn du ein AntiVirus haben möchtest, das was taugt, steige auf Bitdefender Total Security um oder benutze uBlock Origin, der hält dir das meiste auch fern. (Werbung enthält oft auch jeden noch so unnötigen scheiß)

...zur Antwort

Weiß nicht wozu manche Leute einen Raid aufbauen müssen, aber wenn eine Festplatte defekt ist (oder n defekten Sektor hat), könnte es wie der Vorredner sagte, eine Systemdatei (wahrscheinlich der Bootsektor) beschädigt sein.
Wenn Windows die Reparatur nicht ausführen kann, solltest du dir per anderem Pc ein Ubuntu Live System bauen und damit deine Daten von den Festplatten kopieren, sie beide komplett formatieren und danach Windows neuinstallieren.
Man kann auch mit dem Windows Setup Dateien kopieren, doch dies auch nur eher über ein Hintertürchen und dann zeigt der Minimal-Explorer auch keinen Fortschritt an und die gesamte Setup Oberfläche reagiert nicht mehr richtig, bis der Kopiervorgang beendet wurde.
Daher würde ich dir wirklich Ubuntu dafür ans Herz legen.
Mit "Unetbootin" lässt sich ein Ubuntu Iso auf einen USB Stick kopieren und anschließend booten.
Jedoch muss der USB Stick FAT32 formatiert sein.

...zur Antwort

Ich weiß ja nicht wie es die anderen sehen, aber Windows 10 ist noch in den Kinderschuhen, verbugt und an vielen Ecken unfertig.
Das sieht man immer wieder, genau wie bei dir.
Das ist mitunter ein Grund, warum ich Windows 10 bis zum Supportende von Windows 7 NICHT nutzen werde.
Ich rate den meisten, die Probleme mit dem Pc haben, sich Windows 7 zu holen, da ich seit Jahren auf KEINEM Rechner (und ich hatte mehrere verschiedene von uralt-alt bis ganz neu >Ultrabook<

Vielleicht überlegst du dir das mal, ob du auf ein paar Designänderungen und Features verzichtest, dafür aber ein vollkommen stabiles und sauberes OS benutzt.
Ansonsten denke ich, dass sich irgendwas in Windows zerschossen hat und wahrscheinlich hast du auch noch eine OEM Installation (vom Händler installiertes Windows) und das sollte man sowieso direkt nach dem auspacken des PC´s selber neuinstallieren, sofern man einen Product Key auf seinem Pc kleben hat.

...zur Antwort

Wenn ich das richtig verstanden hab, hast du dir den einzigen installierten Launcher zerschossen...

Ist schon klar warum das Ding nicht mehr startet...

Normalerweise würde ein Bootloop behoben werden indem man im Recovery die data Partition formatiert (Zurücksetzen)

Aber das schreit nach neu flashen des Roms.

Das einfachste wird sein dir direkt über das Stock Recovery ClockworkMod Recovery zu installieren und über dieses wipe data/wipe cache/wipe system/wipe dalvik-cache zu machen.

Dann installierst du eine CyanogenMod Version für dein Gerät !

Damit hast du direkt auch root (wenn du es mal brauchen solltest) und im Design steht CM ja eigentlich eher zum Google Original...

Wird daher keine große Umstellung bis auf eben ein paar mehr Funktionen

Die passenden Downloads wirst du über die Google Suche schnell finden :)

Die Nexus Geräte sind ja die am meisten Supporteten Geräte vom Team so viel ich weiß

Ansonsten wenn du das alles nicht willst, musst du das Original Rom installieren wozu ich nicht viel sagen kann, da ich kein Nexus habe/hatte.

Ich hab n altes HTC HD Mini (unter Android photon) und ein Samsung Galaxy Ace S5830i Unkaputtbare Geräte :D

Aber für den Alltag hab ich mir das HTC One Mini 2 geholt.

Dein Originalrom müsstest du eben auch googlen und einer Anleitung befolgen.

Du kannst bei xda-developers.com auch mal Nexus 5 eingeben und dort unter Stock Android Development rumbrowsen.

...zur Antwort

Autoendstufe reparieren oder neuen Verstärker basteln

Hallo...

Ich denke das passt hier evtl. rein. Mir jetzt noch ein Elektronik Forum zu suchen wird mir dann bald zu affig. Mittlerweile bin ich bei 8 Foren unterwegs...

Also:

Ich habe hier eine kleine, alte Endstufe.

Das Problem:

Soweit geht alles.

Aaaaber !

Im Stereo Modus geht der eine Lautsprecher nach oben, der andere nach unten permanent !

Das heißt es fließt ein Dauerstrom. Im Mono Modus (gebrückt) ist das zwar nicht so, aber wenn die Rückkopplung vom Lautsprecher oder Subwoofer nicht groß genug ist (Also bei geringen Lautstärken) kling das so als würde die Schwingspule im Magnetkern feststecken.

Bei höheren Lautsptärken hört es sich auch nicht besser an, es hört sich an als würde der Lautsprecher irgendwie kratzen- auf eine weichere Art.

Ich hab die Kiste natürlich mal geöffnet, konnte aber nichts feststellen.

Die Kiste soll 300 W bringen, hat aber nur eine 20 A Sicherung.

Ich möchte nun wissen, was da evtl. der Defekt sein könnte.

Zu viel Geld will ich nicht ausgeben, die Kiste ist fürn 10er mitgegangen und hat mir direkt dieses unelektronische Verhalten gebracht :D (Kleiner Scherz)

Ist vieleicht einer der Leistungstransistoren im peff ? Zu sehen ist nix...

Oder wenn irgendwas anderes defekt ist, kann ich mit den Transistoren einen neuen Verstärker basteln ?

Dazu hätte ich aber gern ne Anleitung, denn mit 3 Anschlüssen kann ich Stromversorgung, Eingangssignal und Augang nicht wirklich zuordnen...

Anders als die Verstärker IC´s die wenigstens 5 Beine haben und sich ohne weiteres für diesen Zweck verwenden lassen...

...zur Frage

WTF viele frage.net gibt es den noch ? :D

...zur Antwort