Problem von Neuaufsetzen von Windows 8

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

Du kannst auch versuchen die Kaspersky Rescue CD runter zu laden (natürlich am besten auf einem sauberen Rechner):

https://support.kaspersky.com/de/4162

und den Virus, falls es einer ist, zu entfernen. Aber auch wenn die Software meldet das ein Virus entfernt wurde ist 'neu aufsetzen' immer noch eine gute Idee. Einem einmal korrumpierten System, kann man nicht mehr trauen...

Gruß, RatKing

Die Notebooks der meisten namhaften Hersteller (wie z. B. HP, Sony, Samsung, Packard Bell, Lenovo) haben auf der Festplatte ein Recover, mit dem sich das Notebook "in den Auslieferungszustand zurücksetzen" lässt. Treiber und mitgelieferte Programme sind dann installiert.

Wie es geht, steht in dem Handbuch, wenn das Notebook von dem richtigen Hersteller ist. 

Da dabei die Systempartition formatiert wird, werden alle darauf befindlichen Daten gelöscht. Sichere deshalb vorher die wichtigen Daten, in dem Du die Festplatte provisorisch als zweite Festplatte an einem Stand-PC anschließt. 

Installiere Windows per CD komplett neu (beim Boot). Dann müsste es klappen.

Versuch die Kiste mit ner "live CD" zu starten, lade dir "Malwarebytes Antimalware" runter, säuber das System und setz normal auf! Das Problem liegt meiner Meinung nach nicht an einem Virus sondern eher an zu hohen Temperaturen/Hardwarefehlern. Durch diese Probleme kann es zu Fehlfunktionen/Ausfällen kommen wodurch dann ein Virus durch eine Firewall kommen kann.

Ich hatte Probleme mit Win8 gehabt, Win7 installiert und alles war gut ;)

Was möchtest Du wissen?