PC stürzt seit neustem ab und zeigt vertikale, gleichmäßig aufgebaute Streifen - was ist der Grund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das deutet auf einen Hardware-Failure hin. Es kann aber auch von Overclocking herrühren, denn da spielt die Hardware irgendwann auch nicht mehr mit. Selten kann ein Dateisystemfehler einen solchen Bluescreen verursachen, daher könnte eine Überprüfung der Festplatte mit chkdsk nicht schaden.

Microsoft meint dazu, man solle in folgenden Schritten vorgehen:

1. Overclocking zurückschrauben
2. Kühlung überprüfen
3. Hardware-Treiber updaten
4. Mainboard-BIOS updaten
5. Windows-Update laufen lassen
6. RAM- und Festplatten-Tests zur Prüfung laufenlassen.

https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/all/getting-blue-screen-error-stop-oxooooo124/3af17044-4ba4-467f-8c01-25c10d9d200e

Danke für die Antwort! 

Ich hab einen RAM Test durchgeführt und danach ging alles wieder. Mal schauen ob der Bluescreen irgendwann mal wieder auftritt. Den chkdsk Test hab ich bereits gemacht.

0
@LeroyPatzer

Der Test alleine dürfte deine RAM-Riegel eigentlich nicht wieder heil machen. Ich gehe davon aus, dass der Bluescreen wieder auftritt.

0
@LeroyPatzer

Hallo, ich melde mich mal wieder. Ich dachte, dass Problem sei beseitigt, doch nun ist es wieder aufgetreten mit den selben fehlermeldungen etc.

1. Overclocking wurde zurückgeschraubt

2. Kühlung läuft überall einwandfrei (30-40° im durchschnitt)

3. Hardware Treiber sind aktuell

4. Mainboard BIOS ist auf dem neusten Stand. 

5. Windows Update wurde bereits alles runtergeladen.

6.RAM und Festplatte deuten auf keine Fehler hin .

Ich hoffe sie können mir weiterhelfen. :)

0
@LeroyPatzer

Welchen RAM-Test hast du denn verwendet? Solche, die unter Windows lauffähig sind, taugen auch nichts.

0
@DrErika

Ich hab den memtest83 verwendet (falls der so heißt, bin mir Grad nicht zu 100% sicher. )

0
@LeroyPatzer

Wenn es der memtest86+ war, der von USB-Stick oder CD gebootet wird, dann war es der richtige.

0
@LeroyPatzer

Dann kommt ja fast nur noch ein low-level-Treiber in Frage. Hast du die Kernel-Treiber für dein Mainboard auch aktualisiert?

0
@DrErika

Ach, was mir einfällt: Deine Grafikkarte kann auch hopps sein. Mindestens deren Grafikkarten-RAM kann einen Schlag weg haben. Hast du ne Tauschkarte?

0

Was möchtest Du wissen?