Pc im Kalten Raum

2 Antworten

In großen Rechenzentren ist es oft meist sehr kalt, das ist also kein Problem für IT-Hardware auch nicht die heimische, zudem produzieren Prozessor und Co auch abwärme womit im Gehäuse slebst sowieso eine höhere Temperatur ist. Aber wie schon angesprochen sollte es sehr trocken sein.

Kein Problem! Die einzige Gefahr droht bei einem raschen Wechsel von einem kalten in einen warmen Raum -> dann kommt es wie beim Beschlagen der Brille im Winter zur Bildung von Kondenswasser und das macht sich auf elektronischen Bauteilen gar nicht gut! In dem Fall ist langes Warten angesagt, bis sich der PC an die Temperatur angepasst hat und das Kondenswasser verdunstet ist.

Was möchtest Du wissen?