Pc im Kalten Raum

2 Antworten

In großen Rechenzentren ist es oft meist sehr kalt, das ist also kein Problem für IT-Hardware auch nicht die heimische, zudem produzieren Prozessor und Co auch abwärme womit im Gehäuse slebst sowieso eine höhere Temperatur ist. Aber wie schon angesprochen sollte es sehr trocken sein.

Kein Problem! Die einzige Gefahr droht bei einem raschen Wechsel von einem kalten in einen warmen Raum -> dann kommt es wie beim Beschlagen der Brille im Winter zur Bildung von Kondenswasser und das macht sich auf elektronischen Bauteilen gar nicht gut! In dem Fall ist langes Warten angesagt, bis sich der PC an die Temperatur angepasst hat und das Kondenswasser verdunstet ist.

Notebook startet nicht - Lüfter Kaputt?

Hallo Community,

ich besitze ein Samsung SE11 Aura Dinic seit 6 Jahren und vor 2 Wochen schaltete er sich im laufenden Betrieb einfach ab. Er ließ sich auch nicht mehr Einschalten und ließ sich dann auf ein kaputtes Netzteil zurückführen. Gesagt getan : Ich habe ein neues Netzteil bestellt jedoch läuft er immernoch nicht.

Wenn ich auf den Power-Knopf drücke geht die LED an das er an ist. Lüfter bleibt aus. Die Festplatte läuft aber komischerweise an wie gewohnt. Beim alten Netzteil jedoch nicht. Also war es wirklich kaputt. Nun zur frage :

Kann mein Motherboard komplett hinüber sein oder ist es lediglich der Lüfter ? Weil meine Festplatte ja anläuft und auch die LED für eine Weile anbleibt. Habe aber den Stecker rausgesteckt weil ich ihn nicht Überhitzen lassen wollte.

Hat wer einen Rat?

MfG , Livetime :)

...zur Frage

Wie Lüfterdrehzahl (grob) berechnen/ schätzen anhand von Volt (5/7/12)?

Also ich kaufe mir das Gehäuse Corsair Graphit 780T (ist bei mir gerade im Angebot). Und dieses hat ja eine 3-Stufen-Lüfterregelung. Also 5. 7 oder 12 volt. Und Ich dachte mir, da ich das Gehäuse noch lange haben werde, kann ich mir auch gleich noch ein paar gute Noctua Lüfter kaufen.

Zu meiner Frage: Ich weiss jetzt nicht, welche Drehzahl ich nehmen soll. Ich habe eben eine grössere Auswahl, wenn ich welche nehme, die so mit ca. 1200U/m laufen. Ich würde im Betrieb aber geren 850-950 haben und wollte daher wissen, welche ich nehmen muss, damit ich bei 7-Volt (oder 5 Volt) Betrieb etwa auf diese 850-950 U/min komme. Also ich meine damit, ich würde gerne wissen, wie man das berechnet bzw. schätzt.

Also wie kann ich das etwa berechnen ? Es muss nicht wirklich genau berechnet sein, ich würde nur gerne wissen, wie man das etwa vergleichen kann. Ich nehme mal stark an, dass man nicht einfach sagen kann, dass 7 volt 0.58 mal so viel ist wie 12 volt, also dreht er auch 0.58 mal so schnell, oder ?

Ich weiss noch nicht, ob es 120mm oder 140mm Lüfter sein sollen, definitiv einer davon.

Wäre super, wenn da einer Bescheid weiss.

Gruss sotnu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?