Passt jeder Kühler in jeden PC ? Was muss ich beachten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es gibt keine verbindliche Norm.

Jeder Hersteller darf Kühler (Kühlkörper und Lüfter) in jeder beliebigen Ausführung bauen. Dass sich das Ganze in einem gewissen Rahmen abspielt, hängt damit zusammen, dass wir als Kunden ja nur etwas kaufen, das in unser System passt.

"Zerschossen" haben wirst du ja wohl den Lüfter (an einem Kühlkörper gibt es nicht viel zu "zerschießen" - man nehme einen Winkelschleifer ...). Wenn du tierisch viel Glück hast, hat dein Kühler einen Standardlüfter drauf, dann könntest du diesen einfach durch einen in Größe und Leistung identischen ersetzen.

Aber heute verbaut fast jeder Hersteller Spezialversionen (Halterung, Durchmesser etc.). In diesem Fall musst du einen komplett neuen Kühler kaufen (oder basteln, aber es hört sich nicht danach an, als hättest du dazu Lust). Hierzu einfach einem PC-Händler deinen Prozessortyp verraten und in Windeseile geht das Teil über die Ladentheke.

Ich hab mich jetzt mal nur auf den CPU-Kühler bezogen, falls es ein anderer sein sollte, musst du ohnehin nur einen neuen Lüfter kaufen.

Für verschiedene Sockel gibt es auch verschiedene Halterungen für den Kühler. Für welchen Sockel der passt steht meist in der Beschreibung. Meist gibt es aber für den Kühler mehrere Halterungen in der Verpackung.
Bsp.:
http://geizhals.at/deutschland/a414456.html

Es wird Fachmänner geben, die eine fachlich versierte Antwort geben. Meine Erfahrung ist genau darauf zu achten, dass der Kühler zum Prozessor passt, leise, und eine gute Referenz besitzt. Der Stecker muss den richtigen Anschluss zum Motherboard haben, ist nicht egal! Die Stecker sind manchmal 2 und manchmal 3 polig. Die 3 poligen Stecker geben auch noch die Drehzahl separat zum MB zurück und regeln damit genauer.

Was möchtest Du wissen?