Kann ich in mein Notebook jede beliebige WLAN Karte einbauen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab schon einige Karten ausgetauscht, war aber nicht immer ganz einfach.

Wichtig ist, dass die neue Karte den gleichen Chipsatz wie die Vorgänger-Karte hat (steht oben auf den Chips bzw. eventuell auf dem Etikett), wie z.B. einen Intel-Chipsatz. Wenn Dein Laptop z.B. einen Centrino-Chipsatz hast, dann wird das Signal über diesen verarbeitet bzw. durchgeschleust.

Und der Steckplatz muss natürlich passen, auch die WLAN Angenne(n) müssen auf der neuen Karte angebracht werden können. Achte also auf die Art der Befestigung (viele Antennen sind nicht geklemmt bzw. geschraubt, sondern auf die Karte genietet oder gelötet. i.d.F. müsstest Du hier Hand anlegen).

Am leichtesten tust Du Dich jedoch, wenn Du "Dein" Laptop in einer Tauschbörse suchst, wo es z.B. nach einem Fallschaden oder Displaybruch für ein paar Euro als Ersatzteilkiste angeboten wird...

Im normalen Fall kann man die problemlos austauschen. Die ist nämlich ganz normal gesteckt und die Antennenkabel ebenso. Wenn also die Bauform stimmt, ist es kein Problem das Teil auszutauschen.

Die interne W-Lan Karte wirst du in deinem Notebook nicht so leicht austauschen können. Du könntest aber eine W-Lan Express Card kaufen. Die kommt in den Express-Card Slot an deinem Notebook. Dabei ist es eigentlich egal welche du nimmst.

Was möchtest Du wissen?