Neuer Prozessor oder Grafikkarte?

3 Antworten

Hallo Prestenzel

Jetzt aktuell wäre ein Prozessorupgrade wenn du dir die Grafikkarte später holst kannst du auf die RTX 2060 warten, die zwar noch nicht erschienen ist aber die laut geleakter Benchmarks etwa 30% schneller sein soll als die GTX 1060:

https://www.notebookcheck.com/Benchmark-Leak-NVIDIA-RTX-2060-ist-30-Prozent-schneller-als-GTX-1060.366771.0.html

Zusätzlich mit dem Prozessor müsstest du allerdings auch das Mainboard und den RAM austauschen, da es für den AM3+ Sockel des FX keine lohnenden Upgrademöglichkeiten gibt und alle neueren Plattformen ausschließlich DDR4 Ram unterstützen.

Evtl wäre der Ryzen 2700 oder Ryzen 1800x etwas für dich.

LG

Darkmalvet

wie zum Beispiel einen ryzen 5("bottleneck"?)

Generell ein AMD Ryzen neigt nicht zum bottleneck ,was dir deine Kumpels dir da erzählt haben ist einfach nur schwachsinn und Dummheit.

google einfach mal nach Meltown,Spectre,TLS, Intel Me und lass dir das mal von den jungs erklären . Die kommen aus dem schwitzen nicht mehr raus ! Heutzutage ist eigentlich eine Intel CPU im Gaming die Spaßbremse . Viele Beschweren sich weil Sie Framedrops haben und Raffen nicht das die Intel CPU in ihrer Kiste das Problem ist.

Normalerweise würde ich zue einer CPU ( neu ) tendieren .dazu musst aber auch Mainboard und Speicher ersetzten. Denn ein Sockel AM4 Board Arbeitet nicht mit DDR 3 Speicher Ebenso solltest auch auf besseren kühler achten und auch auf ein Netzteil das mindestens 550 Watt an Leistung haben sollte.also wenn du Änderungen vornehmen willstm usst nicht nur die CPU alleine austauschen.

Ja das sehe ich auch so das du die eine neue Cpu braust.

Den deine Cpu ist zwar nicht voll ausgelastet aber das heißt auch dann das sie die Daten nicht schnell genug verarbeiten.

Die Fx Reihe von Amd war für Games nie das ware.

Grafikkarten gehen nach einiger zeit in meinem Pc immer kaputt?

Guten Tag liebe Community,

ich habe mir selber einen Pc zusammengebastelt und nach 2,5- 3 Jahren ist meine erste dadrin verbaute Grafikkarte kaputtgegangen ( ATI Radeon HD 6850). Der Defekt bestand aus Grafikfehlern. Als nächstes habe ich die VTX 3D Radeon R9 270 Dual X Edition verbaut, doch auch diese hat jetzt ihren Geist nach 8 Monaten aufgegeben. Während der Pc lief hab ich aufeinmal einen blackscreen bekommen und musste nachher feststellen, dass die Grafikkarte schrott ist, da sich auch ihre Lüfter nicht mehr gedreht haben. Natürlich kann das alles Zufall sein, aber ich habe dran gedacht, dass evtl das Zusammenspiel der ganzen Hardwarekomponenten nicht zu 100 % funzt und das Netzteil nich genügen Strom zur Verfügung stellt ?

Netzteil : Sharkoon rush power M (Modular ATX 2.31 power supply )(600 Watt) Prozessor: AMD Phenom II black edition, quadcore 3.2 Ghz Mainboard: Asrock ASRO M3N78D

Ich hoffe irgendwer kann mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

handballfreak73

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?