Hat Klammeraffe zu schwäbisch geredet ;)

Im Prinzip passt jede Grafikkarte mit Pci Slot in dein Mainboard.

Das Problem es lohnt sich nicht wirklich so viel Geld in eine neue Grafikkarte zu stecken wen die Cpu den Spaß ausbremst außer du hast vor dir bald ein neues System anzulegen. Bei einen Fx 8350 hätte ich gesagt das es sich teilweise igendwie dezent in einer Form lohnen könnte.

Ich würde dir zu einer Rx 570 raten die is um die 80% schneller als deine 1050 und hat dazu 6gb Speicher mehr und kostet um die 130€ was sich für dein System noch lohnen könnte.

Aber egal ob du jetzt die Gtx 1660 oder die Rx 570 in beiden fällen braust du einen zusätzlichen 8 Pin Stromstecker für die Grafikkarte was hast du für ein Netzteil?

...zur Antwort

Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich denke weil, ja eig sogut wie alle Anlagen auf ein Ring oder Block Transformator setzen weil diese nicht so hohe und unterschiedliche Frequenzen erzeugen und diese man gut rausfiltern kann. Das kennt man vtl wen man Boxen mit Steckernetzteil hat die keine Netzfilterung haben.

Mit den großen alten Netzteil mit Trafo hat man ein konstantes tiefen Brummen.

Mit den neuen kleinen hat man ein sehr hohes Fiepen das sich je nach last ändert.

Bei deinem Fall denke ich dass das Magnetfeld das im Trafo erzeugt wird und das auch nach außen gelangt die elektronik in deinen Laptop stört.

Hier falls du genaueres lesen willst : https://de.wikipedia.org/wiki/Transformator

...zur Antwort

Auch meiner sicht lohnt es sich Geld mässig nicht wirklich.

Um es richtig zu machen bräuchtest du auch noch eine neue Cpu zb einen i7 870 gibt es für um die 50€ plus 30-60€ umgefähr für eine neue Graka zb Gtx 750TI und 20€ für einen neuen Cpu Kühler wen nötig.

Ob sich das wirklich noch lohnt kann ich jetzt nicht genau sagen aber ein Grafikkarten upgrade würde sich vtl noch lohnen je nach dem was du spiels.

Aber ansonsten würde ich zu einen neuen System raten da wirklich günstige Systeme schon einiges mehr zu bieten haben.

...zur Antwort

Ich glaube leider kaum das da noch was zu retten ist :/

Das einzige was du machen könntest wäre deine Monitor anschlüsse zu überprüfen gegebenfals einen anderen anschluss. Oder auch mal die Graka rein und raus zu stecken.

Leider lohnt es sicht nicht wirklich die Graka zu einer Reparatur zu schicken.

Und selber kann man da auch nicht mehr machen.

Schau mal bei Msi afterburner nach ob deine Graka in irgendeiner Form übertacktet ist.

Ich hatte mal sowas ähnliches aber das is schon eine ganze weile her mit einer Geforce 3 Ti da hat der durch Riva Tune immer übertacktet auch schon gestartet und hat auch Grafikfehler verursacht.

...zur Antwort

Steht da irgend eine meldung? Wenn nicht würde ich einfach mal die Default einstellungen laden und speichern.

Bei 51 Grad schaltet sich eigentlich kein Pc aus.

Es könnte eher sein das dein Stromnetzt kurze zeit instabil war.

...zur Antwort

Ja die ingegriegte grafikkarte im Prozzesor/Chipsatz ist immer aktiv aber auch bei eingestecketer Grafikkarte aber der verbrauch ist zu vernachlässigen.

...zur Antwort

Das ist leider nicht ganz richtig was du da gemacht hast.

Es wäre vtl schlauer gewesen mal im Handbuch zu schauen da steht da (Seite 16) Das Slot 1 und 2 für einen Channel stehen. Die Farbliche kennzeichnung hat man heute aus Desing Gründen weggelassen. Das mit Slot 1 und 3 war früher so war aber auch durch andere Farben viel ersichtlicher( Gigabyte P35 DQ6 ) aber heute ist es meistens 1 und 2 wie bei meinen Z 87 M Gaming. Demnach bilden Slot 3 und 4 wieder einen Channel.

Wen du das gemacht hast musst du wie hier beschrieben den Speicher Takt einstellen also DDR 4- 3000Mhz:

Zitat aus dem Handbuch: Stellen Sie im BIOS-Setup mit Memory Try It! die Speicherfrequenz ein, wenn Sie mit der festgelegten oder einer höheren Speicherfrequenz arbeiten möchten.

Handbuch: https://de.msi.com/Motherboard/support/MPG-Z390-GAMING-PRO-CARBON#down-manual

Am ende müsste bei Cpu-Z unter DRAM Frequency stehen: 1500Mhz

...zur Antwort

Ein Usb Port bzw. USB 2.0 ist, bis 500mA spezifiziert das heißt es bringt maximal 500mA, bis der Überlastungsschutz greift (Windows meckert dann auch rum). Bei Handy Ladegeräte geht weit aus mehr wie 2A oder die Schnellade Systeme mit bis zu 4.6A (Quick Charge 3/4) Aber beim Pc ist es üblich das diese sich abschalten, bei über 500mA.

Den USB Verteiler den du verlinkt hast, hat eindeutig ein Netzkabel das heißt, dass der deinen USB Port am PC nur für die Daten verwendet und den Strom nur für die Elektronik im Verteiler. Denn Strom, den dann die Verbraucher verbrauchen zieht er dann über das Stromnetz, um den USB Port nicht zu überlasten. Es gibt auch welche mit Steckernetzteil die wären mir persönlich sicherer. Aber das Prinzip ist dasselbe.

Wen man sich ein ohne Netzteil kauft, ist man auf die 500mA beschränkt und kann jetzt keine großen Verbraucher anschließen wie Festplatten sondern viele kleiner wir Mäuse Tastatur USB Stick usw. Genau verhalten sich die Verteiler wen man ein hat mit zusätzlichen Stromstecker, aber ihn nicht anschließt.

...zur Antwort

Was geht jetzt nicht mehr geht er garnicht mehr an?

...zur Antwort

Lan könnte helfen wen das Signal schlecht ist ansonsten eigentlich nicht.

Kannst mir mal dein System nennen bzw die Komponenten auflisten die im Pc drinnen sind.

Wen du dir ein 144hz Monitor kaufs oder hast musst du auch 144fps oder mindestens 100 fps haben damit der das flüssig darstellt. Damit es überhaubt einen Effekt hat.

...zur Antwort

Hast du vtl mal ein Bild ist etwas schwer zu verstehen.

Das diese Oem Board so komische anschlüsse haben ist normal.

Welche Cpu ist verbaut?

...zur Antwort