Laptop Temperatur senken

3 Antworten

Wenn dein Lüfter schon mit maximaler Drehzahl läuft, was ich annehme, da Du von "extrem laut" geschrieben hast, nutzt dir eine Regelung gar nichts, denn dann könntest Du nur herunterregeln, was noch höhere Temperaturen zur Folge hätte. Interessant wäre, zu wissen, was Du mit dem Laptop machst (z.B. Spiele oder Videobearbeitung) und wie deine Prozessorauslastung aussieht (Taskmanager Reiter Leistung) wenn er so warm wird. Im Zweifelsfall mußt Du ev. das Gerät mal einem Fachmann anvertrauen, der Lüfter und Luftkanäle mal richtig reinigt. Auch könnte es möglich sein, wenn es sich um schleifende/kratzende Geräusche handelt, das der Lüfter so langsam am Ende seiner Lebenzeit angekommen ist und ausgetauscht werden muß.

Also hauptsächlich surfe ich mit dem Laptop, an Spielen spiele ich nur Apps aus Social Networks, was ihn aber manchmal auch schon etwas ins Schwitzen bringt... ansonsten schau ich viele Filme mit ihm, bearbeite ab und zu auch gerne Fotos oder seltener auch mal Videos.. wirklich heiß wurde er die Tage, als ich ein Daten-Backup gemacht habe und ihn gleichzeitig auch eine DVD in eine avi-datei umwandeln hab lassen und dabei noch einen Stream geschaut hab.. das war wohl etwas sehr viel, da zeigte mir speedfan auch eben 90°C an..

CPU-Auslastung liegt gerade bei 39%, jetzt gerade hab ich auch nur Internet und msn-messenger an, Speedfan zeigt mir um die 60°C an..

So und nun nachdem ich mal paar mehr Programme geöffnet hab hab ich die CPU-Auslastung auf 100%, und er liegt bei 73°C..

Sind das eigentlich Temperaturen die schon bedenklich sind? Seit der Reinigung ist allerdings der Lüfter auch nicht mehr so laut, und schleifende Geräusche machte er nie.. also ich denke der Lüfter arbeitet gut, ich denke auch nicht auf Maximum im Moment, weil er vor der Reinigung sehr viel lauter war.. dennoch machen mir die Temperaturen eben Bedenken.. was ist da denn normal?

Aber schon einmal ganz herzlichen Dank für deine Hilfe!!! :)

0
@evilienchen

90° sind schon heftig. Die Temperaturen sollten sich unter Vollast nach meinem Dafürhalten, möglichst unterhalb 75-80° bewegen. Auf alle Fälle solltest Du vor allem beim Surfen auf dem Sofa darauf achten, das der Luftein/Auslaß immer frei ist. Ev ist ja doch irgendwo im Luftkanal noch was verstopft, wenn das Absaugen mit dem Staubsauger schon solche Auswirkungen hatte. Optional kannst Du auch mal ins Bios schauen, ob da ev. für den Lüfter noch eine andere Einstellung möglich ist. Ansonsten mal im Computerladen um die Ecke das Gerät vorstellen und mal horchen, was die dazu meinen.

0
@aluny

okay also nach dem Absaugen sinds ja jetzt (zumindest gerade beim Probieren) 73°C gewesen.. dann lieg ich ja knapp an der Grenze ^^ ich denke an den 90°C waren die zwei monströsen Staubflusen schuld (Haselnuss groß), die ich da beim reinigen rausgeangelt hab :D

mit Bios kenn ich mich null aus, weiß kaum was das ist.. nen anderere Modus oder so, ne? Da lass ich aber meine Finger von, bevor ich was kaputt mache ^^

Also dann lieber doch mal zum Fachmann gehen und professionelle Reinigung machen lassen..

Ganz ganz herzlichen Dank für deine Beratung!! :)

0

bei mir ist es bei trackmania auch das es bis zu 90°C warm wird habe aber acer aspire 5742G

Grafikkartenlüfter laufen ungleichmäßig?

Bei meiner neuen Grafikkarte (RTX 2070 Gigabyte) laufen meine Lüfter im Idle im Semipassiven Betrieb.

Sobald die Temperatur von 55° Überschritten wird gehen die Lüfter an und das kühlt die Karte wieder runter.
Soweit alles kein Problem, aber seit einigen Tagen Laufen die Lüfter nicht mehr ruhig an, kühlen ein Bisschen und drehen wieder aus, sondern drehen hoch, gehn wieder aus, drehen hoch, gehn wieder aus... Dabei kühlen sie natürlich auch entsprechend, aber die Geräuschentwicklung empfinde ich als unglücklich und kann mir auch nicht vorstellen, dass das vom Hersteller so vorgesehen ist.

An der Lüfterkurve habe ich nichts geändert. Was kann die Ursache sein, ist die Karte defekt? Staubig ist sie nicht, sie ist nagelneu. Den Effekt habe ich visualisiert und im Bild angehängt.

...zur Frage

PC stürzt nach 10min Far Cry 3 Spielen ab

Vor einem Jahr konnte ich Far Cry 3 ohne Probleme spielen, auch wenn nur mit 25 FPS auf niedrigen Einstellungen. Dann habe ich mir eine neue Grafikkarte zugelegt, die GTX 670 und mit der konnte ich dann wunderbar auf Ultra mit 60FPS spielen. Und das nicht nur 10min am Stück, sondern schon ein paar Stunden^^ Seit dem sind dann aber schon einige Monate her und ich wollte mal wieder Far Cry 3 spielen. Ich starte das Spiel, fahr ein bisschen rum, und auf einmal ist mein Bildschrim schwarz und ich bekomme nichts weiter als ein Störgeräusch :/ Dann hab ich den PC Manuell neu starten müssen, und habs nochmal versucht. Nur hab ich diesmal auf die Temperatur meiner GPU geachtet. Die GPU Auslastung war schon im Menü auf 99% und die Temperatur lag bei 60*. Beim Spielen kam es dann bis auf 77* und die Auslastung senkte sich auf 0% -_- . Ich hab noch weiter getestet, da meine Schmerzgrenze bei so 83* liegt. Dann stürzte er aber wieder ab. Seit dem ich damals normal spielen konnte liegen schon zwei oder drei Grafiktreiber Updates zurück, kann das daran liegen? Hab auch schon nach neuen Updates gesucht, aber nichts gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?