LAN-Verbindung verfügt über keine gültige IP-Konfiguration. Was kann ich tun?

2 Antworten

Solche Fehler treten z.B. dann auf, wenn das Endgerät im Netzwerk eine automatisch zu beziehende IP-Adresse haben möchte, diese aber über DHCP nicht beziehen kann. Dann nämlich bleibt die IP auf "unbestimmt" und kann dann vom Betriebssystem als solche identifiziert werden.

Die Gründe können sein:

  • defektes Kabel
  • defekte Netzwerkkarte
  • defekter Router oder dessen Konfiguration
  • defekter Treiber
  • falsche Firewall-Konfiguration
  • irregeleitete Antivirussoftware
  • (mehr fällt mir grad nicht ein)

Habe Alles ausprobiert, aber leider immer noch das gleiche Problem. Trotzdem erst einmal vielen Dank.

0
@DetlefG

Prüfe mal deine Netzwerkkarten-Treiber und mache ein Update.

Dann mach mal ein cmd-Fenster auf und rufe "ipconfig" auf und schau nach, was der denn für ein Gateway kennt.

0
@DrErika

Netzwerktreiber ist aktuell

Beim Aufruf von ipconfig passiert überhaupt nichts

0
@DetlefG

Keine Fehlermeldung? Hast du cmd.exe als Administrator ausgeführt und ipconfig dort dann ausgeführt?

0
@DrErika

Hast du deine Umgebungsvariablen mal gecheckt? Da muss "%SystemRoot%\system32" in PATH mindestens drinstehen, sonst findet er einige Systemdateien nicht, so z.B. auch ipconfig.

0
@DrErika

Habe ipconfig öffnen können. Die dort angegebene IP-Adresse für die LAN-Verbindung habe ich dann unter automatische Konfiguration bei meinem Netztwerk eingetragen. Leider zeigt er mir nun immer noch an, daß ich keine gültige IP-Konfiguration habe.

0
@DetlefG

Bitte doch nicht einfach irgendwelchen Unsinn machen! Natürlich steht da eine IP und die ist vermutlich eine, die die Ungültigkeit kennzeichnet (schrieb ich das nicht?).
Du solltest gucken, was die Gateway IP ist bzw. ob er eine listet.

0
@DrErika

Unter Standardgateway steht überhaupt nichts

0
@DetlefG

Dann funktioniert deine DHCP-Verbindung oder gar die TCP-IP-Verbindung nicht.

Kannst mal ein ping auf localhost machen? Dann wüssten wir ob dein TCPIP überhaupt geht.

0
@DrErika

Nach ipconfig/renew erscheint , daß keine Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden kann. Anforderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen

0
@DrErika

Es kann auch sein, dass deine Firewall allen IP-Traffic blockt.

0
@DrErika

Bei ping sind 4 gesendet und 4 empfangen, also 0 Verlust.

Habe auch schon die Firewall kurzzeitig ausgeschaltet, leider ohne Erfolg

0
@DetlefG

ipconfig /all

listet dir alle Verbindungen inkl. DHCP-Status. Wenn dort DHCP "nein" steht, läuft vielleicht dein DHCP-Dienst nicht.


0
@DrErika

Bei LAN-Verbindung ist DHPC aktiviert , auch Autokonfiguration. Auch Net BIOS über ICP/IP ist aktiviert.

Bei Windows-IP-Konfiguration ist IP-Routing und Wins-Proxy nicht aktiviert.

0
@DetlefG

Ich danke Dir erst einmal für Deine Geduld. Bin jetzt aber erst einmal 2 Wochen im Urlaub. Melde mich vielleicht dann noch einmal.

0

Vergib doch einfach eine Statische IP, richte dich nach deinem Router z.B. 192.168.178.1 (Fritzbox) dann machst du 192.168.178.22

oder

192.168.0.1 (Netgear Router, etc.) dann machst du 192.168.0.12!

Eine Anlietung zum umstellen hast du hier:

http://www.pcwelt.de/tipps/IP-Addresse__Von_dynamisch_auf_statisch_umstellen-Windows_8-7936072.html

;-)

Er ist ja nichtmal in der Lage, die IP des Gateways auszulesen...

0

Mit der statischen IP hatte ich schon probiert. Leider ohne Erfolg

0

Was möchtest Du wissen?