LAN-Verbindung verfügt über keine gültige IP-Konfiguration. Was kann ich tun?

2 Antworten

Solche Fehler treten z.B. dann auf, wenn das Endgerät im Netzwerk eine automatisch zu beziehende IP-Adresse haben möchte, diese aber über DHCP nicht beziehen kann. Dann nämlich bleibt die IP auf "unbestimmt" und kann dann vom Betriebssystem als solche identifiziert werden.

Die Gründe können sein:

  • defektes Kabel
  • defekte Netzwerkkarte
  • defekter Router oder dessen Konfiguration
  • defekter Treiber
  • falsche Firewall-Konfiguration
  • irregeleitete Antivirussoftware
  • (mehr fällt mir grad nicht ein)
1

Habe Alles ausprobiert, aber leider immer noch das gleiche Problem. Trotzdem erst einmal vielen Dank.

0
37
@DetlefG

Prüfe mal deine Netzwerkkarten-Treiber und mache ein Update.

Dann mach mal ein cmd-Fenster auf und rufe "ipconfig" auf und schau nach, was der denn für ein Gateway kennt.

0
1
@DrErika

Netzwerktreiber ist aktuell

Beim Aufruf von ipconfig passiert überhaupt nichts

0
37
@DetlefG

Keine Fehlermeldung? Hast du cmd.exe als Administrator ausgeführt und ipconfig dort dann ausgeführt?

0
37
@DrErika

Hast du deine Umgebungsvariablen mal gecheckt? Da muss "%SystemRoot%\system32" in PATH mindestens drinstehen, sonst findet er einige Systemdateien nicht, so z.B. auch ipconfig.

0
1
@DrErika

Habe ipconfig öffnen können. Die dort angegebene IP-Adresse für die LAN-Verbindung habe ich dann unter automatische Konfiguration bei meinem Netztwerk eingetragen. Leider zeigt er mir nun immer noch an, daß ich keine gültige IP-Konfiguration habe.

0
37
@DetlefG

Bitte doch nicht einfach irgendwelchen Unsinn machen! Natürlich steht da eine IP und die ist vermutlich eine, die die Ungültigkeit kennzeichnet (schrieb ich das nicht?).
Du solltest gucken, was die Gateway IP ist bzw. ob er eine listet.

0
1
@DrErika

Unter Standardgateway steht überhaupt nichts

0
37
@DetlefG

Dann funktioniert deine DHCP-Verbindung oder gar die TCP-IP-Verbindung nicht.

Kannst mal ein ping auf localhost machen? Dann wüssten wir ob dein TCPIP überhaupt geht.

0
37
@DrErika

Und so ein "ipconfig /renew" macht auch nix?

0
1
@DrErika

Nach ipconfig/renew erscheint , daß keine Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden kann. Anforderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen

0
37
@DrErika

Es kann auch sein, dass deine Firewall allen IP-Traffic blockt.

0
1
@DrErika

Bei ping sind 4 gesendet und 4 empfangen, also 0 Verlust.

Habe auch schon die Firewall kurzzeitig ausgeschaltet, leider ohne Erfolg

0
37
@DetlefG

ipconfig /all

listet dir alle Verbindungen inkl. DHCP-Status. Wenn dort DHCP "nein" steht, läuft vielleicht dein DHCP-Dienst nicht.


0
1
@DrErika

Bei LAN-Verbindung ist DHPC aktiviert , auch Autokonfiguration. Auch Net BIOS über ICP/IP ist aktiviert.

Bei Windows-IP-Konfiguration ist IP-Routing und Wins-Proxy nicht aktiviert.

0
1
@DetlefG

Ich danke Dir erst einmal für Deine Geduld. Bin jetzt aber erst einmal 2 Wochen im Urlaub. Melde mich vielleicht dann noch einmal.

0

Vergib doch einfach eine Statische IP, richte dich nach deinem Router z.B. 192.168.178.1 (Fritzbox) dann machst du 192.168.178.22

oder

192.168.0.1 (Netgear Router, etc.) dann machst du 192.168.0.12!

Eine Anlietung zum umstellen hast du hier:

http://www.pcwelt.de/tipps/IP-Addresse__Von_dynamisch_auf_statisch_umstellen-Windows_8-7936072.html

;-)

37

Er ist ja nichtmal in der Lage, die IP des Gateways auszulesen...

0
1

Mit der statischen IP hatte ich schon probiert. Leider ohne Erfolg

0

Unitymedia (ConnectBox) jemanden aus dem Wlan kicken?

Hallo zusammen Frage oben angegeben, ich möchte jemanden über 192.168.0.1 über Unitymedia über die Connect Box aus meinem WLAN kicken weil mir eine IP/MAC Adresse nicht bekannt vorkommt und niemand anderes im WLAN/LAN ist außer ich mit meinem TV, PC & Smartphone. Meine Geräte sind hinterlegt mit Namen bsp Galaxy S8 und der Fehler in der Matrix ist unter dem Namen unknown im WLAN.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Fritz!Box WLAN - anderer Adressbereich

Guten Tag zusammen,

Ich stehe vor dem Versuch ein "Gastnetz" einzurichten, also einen Internetzugang über WLAN der einen getrennten Adressbereich haben soll, sodass keine Netzwerkzugriffe erfolgen sollen.

Ich dachte mir: Kein Problem, einfach die Fritz!Box Fon WLAN (UI) (lag noch so rum..) per LAN ins Netzwerk, eigene IP angeben und los.

Konfiguration ist jetzt: Adressbereich Netzwerk: 192.168.100.*

Adressbereich GastWLAN: 192.168.101.*

Die Fritz!Box bekommt auch diese Adresse, aber alle Geräte in ihrem WLAN bekommen über DHCP eine 100er Adresse. Wie kann ch das ändern? Quasi einen eigenen DHCP-Server aktivieren in der Fritz!Box, aber wie?

Dankeschön,

LiLi

...zur Frage

Lan verbindung sehr schwach, woran liegt das?

Ich hab vor ein Monat mir ein High end Gaming pc zu gelegt und am anfang mit wlan verbindung genutzt, weil ich selbst keine internet hatte aber seit gestern hab ich auch selber internet zuhause (50k/telekom), jedoch kriegt mein pc durch lan nicht mal 5-6 mbit hin und ich weiß nicht woran es liegt . (hatte auch mal ne lan party gehabt beim kollegen und dort ging alles mit lan usw , deswegen denke ich am router ist was nicht richtig ) Router ist Fritzbox 7390. gibt es ne möglichkeit zu sehen woran es liegt ?

Danke im vorraus

...zur Frage

Laptop am Router anmelden!?

Also folgendes:

Mein Laptop findet das Netzwerk Ich kann es anwählen Ich kenne den Netzwerkschlüssel

damit wäre die sache ja eigentlich geklärt...

ABER:

Da dieser Router schon Besuch von Fremden hatte wurde es irgendwie eingerichtet das man erst den neuen Laptop über den PC (der per LAN mit dem Router verbunden ist) anmelden muss mittels IP wurde mir gesagt

Frage nun :

Wie kann ich nun mittels der IP und dem LAN-PC auf den Router zugreifen und mich so im WLAN anmelden? :D

...zur Frage

Unitymedia - Kann man dort anrufen, damit die Internetleitung verbessert wird?

Hallo, wir sind Kunde der Firma Unitymedia und haben eine schlechte Verbindung im Internet - Kann man diese irgendwie verbessern? Wenn ja, wie? (W - Lan) = ?

...zur Frage

Trotz CAT7 nur 100Mbit verfügbar! Hilfe!

Hallo, ich habe folgendes Problem: .Ich habe PC und Notebook über ein. CAT7 Patchkabel verbunden. Quasie eine direkte P2P Verbindung aufgebaut, ohne irgendwelche Umwege über Switch etc. Beide Geräte besitzen 1GBit Netzwerkkarten. Habe beiden Komponenten eine IP zugewiesen im TYP: 192.168.1.xx Wieso bekomme ich nur eine 100Mbit Verbindung?

Achso: PC hat Windows Vista Ultimate und mein Notebook hat Windows 7 Ultimate

2tes Problem: Da sowohl PC als auch Notebook über WLAN mit einem Router verbunden sind, ist dieses WLAN-Netzwerk quasie primär als Netzwerkverbindung eingerichtet. Dadurch habe ich nur eine Datenübertragung von max. 1MB/Sek. Ich muss jedes mal mein WLAN trennen und kann erst dann Daten verschieben, um auf die 100MBit zu gelangen. Dadurch erreiche ich auch nur eine max. Datenübertragung von 12MB/Sek.

Ich möchte nun, dass für eine Datenübertragung primär das LAN genutzt wird und nicht die WLAN Verbindung.

Dadurch möchte ich erreichen, dass die Rechner über WLAN mit dem Internet verbunden sind, jedoch der Datenaustausch NUR über mein Kabel verzogen wird. Da ich oftmals Datenmengen vonüber 100GB verschieben muss, ist eine GBit Verbindung sehr wichtig!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und schonmal Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?