Devolo D-Lan 500 langsam oder fällt aus was kann man tun?

2 Antworten

Nachdem ich schon aufgegen habe und ein Kabel gezogen habe, kam der entscheidende Tipp eines Kollegen. So habe ich DLan Cockpit installiert, eine neue Firmware auf die Stecker gespielt (wäre hätte gedacht das dies geht) und das Hauptproblem entdeckt. Ich war mit einem anderen D-Lan-System verbunden, obwohl hier im Haus keiner so etwas hat. Also habe ich bei einem Nachbarn unbewusst mitgesurft. Dann hab ich auch gleichmal das Passwort geändert. Und siehe da alles läuft stabil und schnell. Vielleicht hilft das ja jemand weiter. Danke

Bei dLAN kommt es auch darauf an, wie viele elektrische Geräte dazwischen in den Steckdosen Strom ziehen und wie viel sie verbrauchen. So kann theoretisch ein später eingeschaltetes Gerät stören. Du solltest auf jeden Fall versuchen, auch den 2ten Adapter in dem Raum einzustecken wo auch das Modem per Adapter einspeist, gleiche Räume=gleiche Phasen. Hier überbrückt dLAN ca. 3,5 Meter und die nächste Steckdose nach dem Modem dient als Empfänger, weil von den 30 mbit nur 2 mbit im Raum mit dem PC ankommen wurden, da sind mehrere Phasen (Schaltkreise)- zwischen Nutz also die Steckdose wohin das Netzwerkkabel reicht!

Also soll ich 3 Dlan-Adapter verwenden? Hilft da vielleicht ein Phasenwandler?

0

Was möchtest Du wissen?