Devolo D-Lan 500 langsam oder fällt aus was kann man tun?

2 Antworten

Nachdem ich schon aufgegen habe und ein Kabel gezogen habe, kam der entscheidende Tipp eines Kollegen. So habe ich DLan Cockpit installiert, eine neue Firmware auf die Stecker gespielt (wäre hätte gedacht das dies geht) und das Hauptproblem entdeckt. Ich war mit einem anderen D-Lan-System verbunden, obwohl hier im Haus keiner so etwas hat. Also habe ich bei einem Nachbarn unbewusst mitgesurft. Dann hab ich auch gleichmal das Passwort geändert. Und siehe da alles läuft stabil und schnell. Vielleicht hilft das ja jemand weiter. Danke

Bei dLAN kommt es auch darauf an, wie viele elektrische Geräte dazwischen in den Steckdosen Strom ziehen und wie viel sie verbrauchen. So kann theoretisch ein später eingeschaltetes Gerät stören. Du solltest auf jeden Fall versuchen, auch den 2ten Adapter in dem Raum einzustecken wo auch das Modem per Adapter einspeist, gleiche Räume=gleiche Phasen. Hier überbrückt dLAN ca. 3,5 Meter und die nächste Steckdose nach dem Modem dient als Empfänger, weil von den 30 mbit nur 2 mbit im Raum mit dem PC ankommen wurden, da sind mehrere Phasen (Schaltkreise)- zwischen Nutz also die Steckdose wohin das Netzwerkkabel reicht!

Also soll ich 3 Dlan-Adapter verwenden? Hilft da vielleicht ein Phasenwandler?

0

Ubiquiti Netzwerk richtig aufbauen?

hallo wie oben schon gesagt möchte ich gerne mit ubiquiti ein heim netzwerk aufbauen. mein Hauptziel ist es das ich bei uns im garten wlan habe. leider kann ich da wir im Altbau wohnen nur sehr schwer lan kabel legen daher müsste alles möglichst über wlan funktionieren. momentan kommt das Signal von der fritzbox meines onkels über ein lan kabel zu unserem d-lan Router, dieser verteilt das Signal auf den pc meines Vaters, den pc meiner mutter und auf einen Ubiquiti UniFi AP um auch in der ganzen Wohnung wlan zu haben. das funktioniert auch alles wunderbar.

jetzt möchte ich aber das Signal von dem Ubiquiti UniFi AP weiterleiten zu der Wohnung meiner oma über uns und von dort aus auf ihren Balkon. von dem Balkon möchte ich dan eine P to P Verbindung in den garten Schafen Entfernung ca. 400-500 meter in unserer garten Hütte möchte ich dan einen weiteren Ubiquiti UniFi AP betreiben um auch eine Flächen deckende Verbindung zu haben. meine frage ist jetzt is das ganze ohne lan kabel mach bar also nur immer das wlan signal verstärken oder nicht und wen ja welche Komponenten brauche ich ?

mein momentaner plan ist das ich bei meiner oma einen weiteren Ubiquiti UniFi AP installiere und diesen als repeter einsetze wen das geht. auf dem Balkon möchte ich dan eine Ubiquiti NanoStation Loco M2 aufbauen (falls diese P to P unterstützt hab da noch nichts genaues gefunden) welche dan das Signal von dem Ubiquiti UniFi AP in den garten schickt an der garten Hütte möchte ich dan nochmal eine Ubiquiti NanoStation Loco M2 montieren welche das Signal empfängt und an die Ubiquiti UniFi AP in der garten Hütte weiter leitet. ist das so mach bar oder geht das auch einfacher? meine Lösung wäre auch ziemlich teuer also wen jemand einen biligeren weg kennt immer her damit .

kann ich die Ubiquiti NanoStation Loco M2 überhaupt als repeter nutzen oder geht das nur mit einem lan kabel ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?