Kritischer Fehler und Neustart

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Verdacht auf Schädlingsbefall liegt nahe.

Schon mehr als ein Mal habe ich hier versucht darzustellen, dass bei einem tatsächlichen Schädlingsbefall der installierte Virenscanner prinzipbedingt nichts melden kann, es sei denn, der Schädlingsprogrammierer war ein Vollpfosten.

Der installierte Virenscanner müsste dann nämlich alle installierten Programme der großen Softwareschmieden als Funde melden, denn diese tun nichts anderes als ein normaler Schädling auch. Sie übernehmen teilweise die Kontrolle über das System, telefonieren ständig nach Hause, legen geschützte und unsichtbare Bereiche auf dem System an und nehmen eigenmächtige Änderungen vor.

Wenn ein Schädling sauber ins System integriert wurde, kann man diesen nur mit einem extern laufenden Scanner entdecken (und auch dann nur "möglicherweise"). Hierfür wurden solche Tools wie "Knoppicillin" und "Desinfec't" schließlich gestrickt!

Die c't hat sich vor einiger Zeit mal ernsthaft mit konkreten Befallsszenarien beschäftigt, eigentlich sollte es eine kleine Reihe werden, die für meinen Geschmack viel zu schnell wieder eingestellt wurde.

Dort wurde zunächst versucht, vorhandene Schädlinge zu enttarnen und dann restlos zu beseitigen. Bei der Enttarnung ergab sich genau das Bild, das ich aus meiner eigenen Praxis kenne: So gut wie kein sauber integrierter Schädling wurde von einem installierten Virenscanner gefunden und bei der Beseitigung wurde es dann ganz verrückt! Zwar habe ich mit Begeisterung jeden Artikel zu Ende gelesen, aber im letzten Drittel wurde mir dann doch regelmäßig schwindlig, alleine um das Geschriebene nachzuvollziehen, bräuchte ich zwei Tage.

Mein Resümee damals: Lieber eine Neuinstallation incl. aller Nacharbeiten, die geht dreimal so schnell!

Die Virenscanner entdecken nicht installierte Schädlinge recht gut!

Wieso kann ich meine Systemzeit nicht mit der Internetzeit synchronisieren?

Ich musste an meinem Rechner die BIOS Battarie austauschen weil sie leer war. Natürlich wurde dann bei jedem Strom-Abschalten die Systemzeit und alle anderen BIOS Einstellungen zurückgesetzt. Jedenfalls habe ich die Batterie jetzt gewechselt und möchte nun meine Systemzeit mit der Internetzeit synchronisieren. Aber jedes Mal wenn ich synchronisieren möchte kommt folgende Fehlermeldung: "Beim Synchronisieren der Zeit mit time.windows.com ist ein Fehler aufgetreten. Dieser Vorgang wurde wegen Zeitüberschreitung zurückgegeben." Mein Betriebssystem ist Windows 7 Pro. Mit meinem Notebook klappt das Synchronisieren einwandfrei. Am Internet oder am Server kann es also nicht liegen. Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Wie HP PSC 1410 unter Windows 7 zum laufen bringen?

Hallo Leute,

ich habe einen HP PSC 1410 Drucker und kriege diesen unter W7 nicht zum laufen. Vorher unter XP war dies gar kein Problem, da klappte die Treiberinstallation mit CD Problemlos.

Die CD unterstützt nur Windows XP, Windows 7 nicht. Wenn ich es damit versuche, sagt er mir zum Ende hin, dass Kompartiblitätsprobleme auftreten, außerdem klappt die Geräteeinrichtung nicht. Der Drucker wird zwar erkannt, aber aber das Einrichten wird bei 6/8 Punkten fehlerhaft.

Wenn ichs übers Internet mache, klappt zwar die Geräteeinrichtung, aber danach, bei der Konfiguration kommt immer die Meldung, dass ein schwerwiegender Fehler bei der Installation aufgetreten sei.

Ich habe den Drucker erst angeschlossen, als das System danach gefragt hat. Weiß langsam nicht mehr wie das gehen soll, brauch den Drucker aber dringend für die Uni...

Mfg

...zur Frage

Bild friert ein und der pc piept bei laufendem betrieb?

hey

ich habe ein Problem und zwar friert das bild manchmal ohne Grund ein Music zum beispiel läuft aber weiter und auch die Tastatur lässt dich für einen Moment noch benutzen dann hilft aber nur noch ein neustart.

er Piept auch manchmal 2 mal kurz bzw 6 mal kurz

ich habe schon alle Windows Updates gemacht sowie alle Treiber also Grafikkarte festplatten etc. aktualisiert

Auch den RAM habe ich komplett überprüft ist aber alles ok.

das letzte was an Hardware neu ist ist die Grafikkarte und eine festplatte. beide habe ich seit letztem November

der Fehler besteht ungefähr seit Mitte Januar und tritt so alle 1-2 tage auf egal ob der pc stark benutzt wird oder ruht (nur Music wird abgespielt). ein mal wurde der Fehler DPC_WACHTDOG_VIOLATION angezeigt danach aber nie wieder.

habe keine Idee mehr was ich noch machen kann freue mich daher über jede Hilfe

...zur Frage

1 Partition nicht lesbar. E/A Gerätefehler. CheckDisk meldet folgendes

Hallo,

von meiner ext. 1GB HDD (2 Partitionen) ist die eine Partition nicht mehr lesbar. Die 2te mit 631GB funzt noch. Da der Win.-Explorer mir immer ein E/A-Gerätefehler zeigt hab ich im CMD den checkdisk Befehl ausgeführt der mir folgendes sagt:

Dateisystemtyp: Fat32 Bem Lesen der Dateizuordnungstabelle (Fat 1) ost ein Fehler aufgetreten. bla bla bla Das Dateisystem wurde überprüft. Es wurden keine Probleme festgestellt. und das ca. 300GB Speicherplatz sind und 250GB frei. ALso hab ich noch Daten drauf. 22Ordne, 154 Datein.

Ich bin nebenbei schon am googeln und hab mir die Testversion Restor Ultimate gesaugt. Die brauch aber ewig.

Mir gehts auch darum erstmal zu schauen was für Datein / Ordner auf der Partition drauf sind um zu gucken ob ich die retten will oder ob es egal ist und ich gleich formatieren kann.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen? WIe gesagt, ich bin nebenbei auch am googln. PS: ne möglichkeit ohne das ich mir ein Linuxsystem saugen muss wäre von vorteil. HAb nur ne gerade miserable umts verbindung.

Vll gibtsnoch ne andere Software die die Partition schneller prüft als Testverion oder Freeware. Wie gesagt ich muss erstmal schauen ob die Daten wichtig sind.

...zur Frage

Windows 7 stockt / hängt sporadisch (0% CPU-Auslastung)

Als i.d.R. sehr versierter und langjähriger IT-User kämpfe ich derzeit mit einem 1.500 Euro teuren Laptop. Witziger Weise wurden von dem Acer Aspire 6920G zwei Exemplare am selbigen Tag erworben. Eine Kiste funktioniert wunderbar, die andere hat von Anfang an Probleme: Windows stockt während dem Betrieb, Fenster bleiben hängen (fangen sich jedoch nach Sekunden bis Minuten meist). CPU-Last währenddessen: 0%, es gibt keine BlueScreens und i.d.R. keine kompletten Aufhänger.

Alle konventionellen vorgehensweisen wurden bislang durchgeführt: * Komplette Neu-Installation (Win 7 Home Prof SB) auf die komplett formatierte Festplatte - PC stockt bereits, ohne dass Chipsatz- oder Grafikkartentreiber installiert wurden! * Temperaturen geprüft und alle Lüfter inkl. Kühlrippen gereinigt (Temperatur liegt bei der heisstesten Komponente bei 45 Grad unter Last) * Festplatten SMART-Test gemacht - Alles i.O. Zum Test habe ich eine 64 GB SSD eingebaut und Win7 installiert - selbiges Problem * Mit ToolHouse Toolstar habe ich den Arbeitsspeicher auf Fehler geprüft (Random read Write Test, 10x) - kein Fehler * Ich habe die neuesten Windows7 X32 Treiber von der Acer-Seite geladen und installiert, Windows auf den aktuellsten Stand und das BIOS auf die neueste Version gebracht

Meint ihr, der Acer-Support findet den Fehler, wenn ichs einsende..? Ich bin um jeden Ratschlag dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?