Winamp stürzt ständig ab (Windows 7), da ein Fehler mit der Datenbank aufgetreten ist. Reparieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau einmal, ob Winamp sinngemäß die Funktion "Reparieren" bietet (Start->Alle Programme->Klick auf Winamp, zeigt sich dann so etwas wie "Reparieren"?) Dann anklicken und den Anweisungen folgen.

Ist die Funktion nicht vorhanden, könnte eine Systemwiederherstellung das Problem beseitigen. Wähle einen Wiederherstellungspunkt, der vor Beginn des Debakels liegt.

Ansonsten bleibt wohl nur saubere Deinstallation, wofür ich den kostenlosen Revo Uninstaller verwenden würde (sichere Downloadmöglichkeit und Anleitung hier: http://www.computerbild.de/download/Revo-Uninstaller-1553047.html ) mit anschließender Neuinstallation. Ob dann aber Deine Einstellungen da sind...ich habe gewisse Zweifel.

Wünsche viel Erfolg!

Ich denke, dass eine komplette Neuinstallation das richtige wäre - meiner Meinung nach reicht es, wenn man z.B. den CCleaner dafür benutzt, um gewisse Rückstände in der Registry komplett zu entfernen. Dann neu installieren. Manchmal ist das die einfachste und sinnvollste Lösung. :)

Ich hab die Lösung =D

hatte einige Male das selbe Problem und habe auch jedes mal neu installiert.

iste aber total überflüssig.

Einfach bei Einstellung unter dem Punkt 'Medienbibliothek - Lokale Medien' im Reiter 'Optionen' ganz unten rechts auf 'Medienbibliothek leeren' klicken. Dann ist der Fehler weg

Allerdings sollte man von etwaigen Playlisten zB iwo Kopien machen.

Dann nur noch die Musik wieder hinzufügen und alles ist wie neu =)

PC stürzt ab. Spiel stürzen ab. Lösung?

Hallo, wenn ich ganz normal am PC am arbeiten bin, (z.B. Chrome und den Explorer auf habe oder wenn ich nichts auf habe und mal was anderes mache und den PC anlasse) wird plötzlich der Bildschirm komplett gestreift, aber die Leuchten an meinem PC bleiben an... Bildschirm ein/aus schalten bringt nichts, richtiger Eingang ist auch gewählt, Tasten drücken bringt auch nichts! Dann ziehe ich den Strom und schalte den PC nach einer Minute wieder ein (ist bestimmt nicht gesund für die Hardware) und er startet auch wieder... Aber wenn ich Pech habe passiert genau das gleiche 1 Min nach den einloggen erneut... Weiß einer woran das liegt? (Virus, PC-Fehler, Programm, Grafikkarte...) Hab ihn auch regelmäßig ausgeblasen (Staub), deswegen könnte er meiner Meinung nach eigentlich nicht überhitzten... Das obige Problem tritt nun nicht mehr so häufig auf... (keine Ahnung was ich da gemacht habe) Denn nach den Auswechseln der Grafikkarte (gleiches Modell wie vorher) passierte es immer noch... Irgendwann ist das dann nicht mehr aufgetreten... Doch dann schmiert manchmal der "Anzeigetreiber" ab: So z.B. wenn ich im Internet am surfen bin (dann eher weniger) oder Spiele spiele (wie z.B. Minecraft oder R.U.S.E) friert der Bildschirm (nach nicht vorhersehbarer Zeit) 10sec lang ein, dann bekomme ich kurz einen Blackscrenn und der Monitor sagt kurz dass er kein Signal hat. Dann erscheint z.B. bei Mineraft unten in der Taskleiste eine Meldung: "Der Anzeigetreiber wurde wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber 'AMD driver' wurde nach einem Fehler wiederhergestellt." Das Minecraft-Fenster ist komplett weiß und der Mauszeiger ist darin gefangen... Dann kann ich Minercaft nur noch mit den Task-Manager beenden und wieder neustarten... Bei RUSE ist es bis das der Monitor kein Signal empfängt genauso. Danach kann ich aber weiterspielen... (Im Multiplayerspiel wird auch bei den anderen Spielern pausiert und nach einer Zeit flieg ich aus dem Spiel) Ob da auch die Meldung kommt weiß ich nicht, da es ja im Vollbildmodus gespielt wird...

Manchmal pasiert es auch, wenn ich ganz normal den Browser (Chrome) auf hab und dann weg gehe und wiederkomme der Bildschirm einfriert und der PC auch nicht mehr reagiert... Dann kann ich auch nur noch den Strom ziehen... Außerdem passiert es (eher seltener), dass der Bildschirm schwarz ist und nur noch die Hintergrundbeleuchtung an ist... Oder (auch eher selten) es kommt ein blauer Hintergrund mit weißen Zeichen (Errorsreen) , in dem steht, das wenn man den zum ersten mal sieht, den PC neu starten soll und wenn man den schon häufiger gesehen hat die folgenden Schritte durchführen soll [...] (z.B. den PC im abgesicherten Modus starten, ...) Überings wenn man nach "Anzeigetreiber stürzt ab" oder ähnlichen, das zu diesen Problem(en) führt googelt, findet man sehr viele, die das selbe Problem haben, aber noch keine einzige Lösung gefunden haben...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! ;) Schon mal Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?