Ist es möglich-CPU Pins am Mainboard verbogen und läuft trotzdem noch?

1 Antwort

Im Prinzip wäre es denkbar.

Wie man z.B. hier sieht

http://www.intel.com/content/www/us/en/processors/core/core-i7-900-ee-and-desktop-processor-series-datasheet-vol-1.html

gibt es sehr viele Pins für die Stromversorgung PWR durch die Anschlüsse Land Name VCC/VDDQ/VSS/VTT/.... Solange dann kein Kurzschluß passiert oder durch Überlastung in der CPU oder auf dem Board eine Leiterbahn durchbrennt könnte das System "laufen". Aber wenn dann wirklich nix mehr geht, dann dürfte keine Reparatur mehr möglich sein. CPU und/oder Board kaputt.

Ich habe immer noch ein Sockel 7 Board von ASUS, wo nur eine einzige Leiterbahn (aber nicht von mir verursacht) unterbrochen war (selber mit Lot überbrückt). Eine Cyrix MII CPU lief mit defekter Leiterbahn fehlerfrei aber eine Intel CPU wurde erst gar nicht erkannt.

In einem anderen Fall hatte ich mal gemurkst und einen Pin einer Athlon64 CPU umgebogen, CPU lief dennoch, aber langsamer.

Hallo TheRexLuscus, danke für Deine für mich entsetzliche Antwort. Hatte der Techniker also Recht. Jetzt kann ich nur noch hoffen, das das Board repariert werden kann und das die CPU keinen Schaden genommen hat. Das letztere wäre dann die absolute Katastrophe. Darf ich mir gar nicht vorstellen - 500€ Schrott. Warten wir ab was passiert und beten zum Computergott. mit freundlichen Grüßen oddseta

0
@Oddseta

Mehr könnte man sagen wenn man ein Bild hätte und ob sich vielleicht doch nur 2 Kontakte mal zeitweise aufgrund von einer Gehäuseerschütterung zu einem Kurzschluß berührt hätten. Und nach dem Richten der Kontakte des Sockels wieder alles funktioniert.

0

Was möchtest Du wissen?