Neuen Treiber runterladen und installieren.

http://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/HP-Deskjet-1050-All-in-One-Printer-series---J410/4027462/model/4027464

Aber zu alte Drucker bekommen von den Herstellern keine neuen Treiber mehr. Ich habe u.a. einen Epson Stylus Photo RX 420, der nur bis Windows XP scannt. Ab Vista nur noch druckt. Halt zu alt.

...zur Antwort

Entweder ist die Grafikkarte zu neu für den Afterburner

http://www.msi-afterburner.de/

oder es könnte ein Hardware Problem vorliegen, Stichwort

"Geplante Obsoleszenz". Dazu müßte man die Karte näher untersuchen.

Bei meiner im Juni aus der Bucht mitersteigerten MSI NX8600GT ist z.B.

ein Wärmeleitpad verbaut. Wehe, wenn das mal zerbröseln sollte. Dann

ist konstruktionsbedingt Schicht im Schacht wegen Hitzetod.

...zur Antwort

Weil es ein Intel-Chipsatz ist funktionieren nicht alle Riegel:

http://www.ebay.de/itm/2x-2GB-4GB-Dual-Channel-PC-Desktop-RAM-Speicher-DDR2-800-Mhz-DIMM-PC2-6400-/371281153028?hash=item567214cc04

...zur Antwort

Dieses Verhalten kenne ich mittlerweise seit vielen Jahren auf "langsamen" Netbooks, NetPCs bzw. Notebooks. Prozessor und Grafik zu langsam.

Ja, wenn man dann schon einen zweiten (!) Tab öffnete...

Bei gleichen Einstellungen von Firefox auf meinen schnelleren Desktops hatte ich bei Vergleichen sowas dann nicht. Ursache: Neben den eigentlichen "Nutzdaten" wird heute zuviel "nebenbei" (z.B. Werbung: gleich ein Video!) geladen, wenn "Flash" uneingeschränkt erlaubt wird. Man braucht sich nur mal die verwendeten Links ansehen z.B. mit dem Add-on NoScript u.ä. Es hängt also auch mit den aufgerufenen Seiten zusammen, was die so an Daten raushauen.

...zur Antwort

Pioneer DVD-RW DVRTD11RS erkennt bestimmte DVD Reihe nicht.

Hallo, Ich habe ein problem mit meinem Acer laptop (Win7) in dem dieses Laufwerk eingebaut ist. Und zwar wenn ich eine DVD aus einer Bestimmten Reihe (Dai Vernon Revelations Collection) in das Laufwerk einlege, beginnt es sie ab zulesen (hörbar). Jedoch geschieht nichts und wenn ich am "Computer" nachsehe, dann sehe ich ,dass der grüne Balken ca 5min braucht um vollzuladen (zum ende hin immer langsamer) und danach geschieht nichts. Versuche ich das Laufwerk ,mit rechtklick und dann auf "öffnen", zu öffnen geschieht der selbe Ablauf ,nur mit dem unterschied ,dass am ende steht "Legen sie einen Datenträger ein".

Lasse ich die dvd länger drinen beginnt sie hinundwieder ein Hackendes geräusch zu machen und zu "Ticken"

Wenn ich die dvd trotzdem über Vlc Media Playe/ "Computer" öffnen bzw wieder geben will hängt sich das Programm auf und ich bin gezwungen es über den Taskmanager(Prozesse) zu beenden.

Ich habe Folgendes schon Probiert : *)Codec´s aktualisiert (musste ich zwar brachte jedoch nichts) *) Die Dvd´s geputzt (Welche ich zwar set einem Jahr habe ,aber bis jetzt wurden sie nur einmal angesehen) *)Das Laufwerk über den Geräte Manager deinstalliert und den Laptop neugestartet *)Alle anderen CD´s,Dvd´s,Pc-Cd´s etc Funktionieren auf dem Laptop (sogar die audio Cd´s aus der "Problem reihe") *) Die Dvds Funktionieren über all anders (Ps3/andere Laptos/ Dvd Player etc)

Ich bin verzweifelt weil ich keine lösung zu diesem Problem irgendwo im internet finde .

Bitte um rasche antwort

Mfg

...zur Frage

Ist das sowas hier?

http://www.amazon.com/Dai-Vernons-Revelations-Anniversary-Edition/dp/B008Z2852U

Dann liegt das Problem wohl darin, dass die Scheiben einen Player für Region 1 (USA) haben wollen. Europa ist Region 2.

Weil ich solche US DVDs auch habe, bin ich nun mal leider auch deswegen gezwungen diese folgende Software am PC zu verwenden. Ein DVD Standalaone Player bei mir ist immerhin region code free, ein anderer nicht.

slysoft.com/de/anydvd.html

...zur Antwort

You-ist bekannt (von meinem Epson).

Du mußt da beim Canon Drucker Drucker anklicken, dann den Drucker anhalten und dann Alle Druckaufträge abbrechen. Und dann müßtest du den Canon wegkriegen.

...zur Antwort

Du könntest immer noch Probleme bei Spielen bekommen, weil der originale Xbox 360 Controller ist von Microsoft.

https://code.google.com/p/x360ce/downloads/detail?name=x360ce.App-2.1.2.191.zip code.google.com/p/x360ce/downloads/detail?name=x360ce_libraries_r642_x86.zip code.google.com/p/x360ce/downloads/detail?name=x360ce_lib32_r848_VS2010.zip code.google.com/p/x360ce/downloads/detail?name=x360ce_lib64_r848_VS2010.zip youtube.com/watch?v=X_e-Tml5fh8

...zur Antwort

Wenn es die Soundkarte in Hardware kann, dann ist die Equalizer Software dabei. Sonst ist es nur über ein Software-Programm möglich. Für Musik kann man dann z.B. einen Player mit eingebauten Equalizer verwenden. Früher war dafür z.B. WinAmp gebräuchlich.

http://www.chip.de/downloads/Spider-Player_22021282.html extreme.pcgameshardware.de/tools-anwendungen-und-sicherheit/100067-musik-player-mit-equalizer.html

...zur Antwort

Und womit läßt der sich nicht formatieren? Ich habe sogar mal mit einem stark veralteten externen Card Reader eine alte 2GB SD-Karte kaputt formatiert bekommen :(

...zur Antwort

Nicht FAT, sondern FAT32 formatieren. Und wenn nicht klappt, neuer Card Reader fällig. Auf meinem "neuesten" steht bis 32GB.

...zur Antwort

Die Standard Verdächtigen::

  • Internetverbindung ausgelastet/überlastet (welcher Teil davon auch immer, WLAN)
  • Rechner ausgelastet/überlastet (mit oder ohne Virus)
  • Internetseite ausgelastet/überlastet/wird gerade gepflegt bzw. zeitweise offline
  • Neue Firewall bzw. neues Anti-Viren-Programm (konfigurieren)
  • Fehlende bzw. deaktivierte Browser-Plugins z.B. nach Browser Update möglich
...zur Antwort

Tablet: Verwendest du da auch (unter Android?) den Firefox? Bei ""Mobilgeräten" werden von den Webseiten u.U., wenn diese als "mobil" erkannt werden, weniger Daten übertragen und sind deshalb schneller.

Laptop: Optimierung von Firefox/IE könnte helfen. Z.B. Chronik löschen, verkleinern. Da werden ja viele "Kontrolldaten", z.B. Cookies, übertragen, die der Anwender nicht sieht. Ich muß da gerade an mein Netbook und mit Werbung vollgemüllte Internetseiten denken. Ohne "Adblock Plus" einfach die reinste Zeitlupe. Auf meinen schnelleren Rechnern geht das natürlich z.T. wesentlich schneller.

...zur Antwort

Neben unterschiedlichen Lüftern, Kühlkörpern und Taktfrquenzen kann sich die Qualität der verwendeten Bauteile unterscheiden, egal ob AMD oder Nvidia bzw. bei den diversen Herstellern. Da müßte man sich die Karten schon möglichst selber ansehen können um nicht "minderwertige Bauteile des Tages" angedreht zu bekommen.

Bild soll nur ein Beispiel sein.

...zur Antwort

Bei Spieleupdates kann es vorkommen (und ist es mir auch schon passiert), dass diese eigenmächtig Qualitätseinstellungen verändern, die dann mehr Leistung kosten. Bei den Treibern wäre dies auch denkbar (-> die Filter kontrollieren usw., NVIDIA Tool aufrufen).

Uninformierte Bimbos sollen halt genötigt werden regelmäßig neue Hardware zu kaufen :(

http://mundmische.de/bedeutung/3804-Bimbo

...zur Antwort

Weil dies der Grund ist?

http://www.acer-userforum.de/bios-bios-updates/54634-predator-g3620-suche-bios-update.html

...zur Antwort

Ist auf dem Installationsdatenträger ein richtiges Windows drauf oder ist das nur eine Wiederherstellungsversion, die an einen Rechner (BIOS) gedongelt ist? Jaja. Solche gebrandeten Datenträger für Windows 98 & Me habe ich auch noch rumliegen...

...zur Antwort

Ist mir auch immer mal wieder passiert. Meist waren dann die Video-Datentypen anderen Programmen wie VLC, PowerDVD, WinDVD oder WinAmp zugeordnet, weil ja heutzutage alle möglichen Tools Videos exklusiv (!) abspielen wollen. Auf mindestens einem meiner Rechner werden die fertigen Videos unter VLC heraus abgespielt.

...zur Antwort

Ist es möglich-CPU Pins am Mainboard verbogen und läuft trotzdem noch?

Hallo Gemeinde, habe mir ein neues Mainboard (Gigabyte Z87X UD5H) zugelegt, eingebaut und in Betrieb genommen. Alles lief einwandfrei. Auch die CPU (i7) lieferte die volle Leistung. Nach ca. 3 Wochen versagte das Board seinen Dienst. Also ausgebaut und beim Verkäufer (Schwanthaler Computer) reklamiert. Nach etwa 3 Tagen kam die Antwort, das die CPU-Pins auf dem Board verbogen sind. Das wäre ein selbstverschuldeter Fehler beim Einbau gewesen und fällt nicht unter die Garantieleistung. Meine Frage: Ist es möglich, das ein Board 3 Wochen einwandfrei läuft und der Fehler der verbogenen Pins erst dann auftritt? Nach meiner Meinung hätte das Board von Anfang an bei verbogenen Pins nicht laufen dürfen. Zumindest nicht bei voller Leistung. Zwar bin ich kein Techniker, aber das klingt unlogisch. Hier die Fehlerbeschreibung: Habe meinen Computer abends normal runter gefahren. Am nächsten Tag ließ er sich nicht wieder hochfahren. Er ging nach dem Einschalten sehr kurz an und sofort wieder aus und das ständig. Das Netzteil hatte also einen Kurzschluss registriert. Nach dem alle anderen Quellen als Ursache ausgeschaltet wurden, lag der Fehler beim Board. Das wurde mir auch von Schwanthaler bestätigt. Nach Aussage des Technikers (Telefonat) kann eine Board Monate mit diesem Fehler laufen. Hätte aber gerne eure Meinung dazu gehört, ob die Aussage des Technikers stimmt oder möglich ist. Immerhin habe ich ca. 200€ hin geblättert und dann versenkt. Immerhin versuchen sie das Board zu reparieren. Ob dieses klappt, könne er mir aber nicht versprechen. mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Im Prinzip wäre es denkbar.

Wie man z.B. hier sieht

http://www.intel.com/content/www/us/en/processors/core/core-i7-900-ee-and-desktop-processor-series-datasheet-vol-1.html

gibt es sehr viele Pins für die Stromversorgung PWR durch die Anschlüsse Land Name VCC/VDDQ/VSS/VTT/.... Solange dann kein Kurzschluß passiert oder durch Überlastung in der CPU oder auf dem Board eine Leiterbahn durchbrennt könnte das System "laufen". Aber wenn dann wirklich nix mehr geht, dann dürfte keine Reparatur mehr möglich sein. CPU und/oder Board kaputt.

Ich habe immer noch ein Sockel 7 Board von ASUS, wo nur eine einzige Leiterbahn (aber nicht von mir verursacht) unterbrochen war (selber mit Lot überbrückt). Eine Cyrix MII CPU lief mit defekter Leiterbahn fehlerfrei aber eine Intel CPU wurde erst gar nicht erkannt.

In einem anderen Fall hatte ich mal gemurkst und einen Pin einer Athlon64 CPU umgebogen, CPU lief dennoch, aber langsamer.

...zur Antwort

Ja, sowas schon mal gehabt unter Windows 95/98/XP. Da war dann irgendeine Windows Systemdatei kaputt bzw. fehlte deswegen oder die Festplatte war kaputt und mußte komplett ersetzt werden. Da habe ich dann die fehlende/defekte Datei von einem anderen Rechner kopiert bzw. im anderen Fall eine heile Festplatte eingebaut und WIndows neu installiert.

...zur Antwort

Erst muß ZoneAlarm deaktiviert werden in der Menueleiste (das Z-Symbol anklicken), sodaß die eingebaute Firewall von Windows aktiviert wird und dann normal deinstallieren.

...zur Antwort