Großes Problem mit Fotoübertragung auf den PC?

Muß noch mal nachfragen, da mir bisher niemand so richtig helfen

konnte.

Habe Windows 7, nutze Google Chrome, möchte daran auch nichts

ändern. Mein Handy: ein ziemlich altes: Sony Walkman, Modell W 350i,

falls nötig, kann ich später ein Foto des Modells hier

einsetzen.

Das Handy hat, wie alle, einen internen Fotospeicher, da es auch für

eine Minispeicherkarte geeignet ist,habe ich mir die sofort

zugelegt.

Als ich dann zu viele Fotos drauf hatte, speicherte ich sie auf meinen

PC, nur die vom internen Speicher konnte ich nicht auf den PC übertragen.

Auf eine Frage hier, erhielt ich einen Tipp (ging bei Einstellungen auf

Verbindung und da auf USB-Datenverbindung), wodurch ich auch die

restlichen übertragen konnte.

Danach machte ich weitere Fotos, und als ich die in gleicher Weise

übertragen wollte, passierte nichts mehr. Ich las dann lediglich im

Arbeitsplatz „ Ordner ist leer“, wohingegen ich im Handy selbst die

ganzen Fotos ansehen konnte. Ich fragte hier, bzw. auch bei GuteFrage

wieder nach und man meinte dann, ich hätte die Medienübertragungs

funktion nicht angeschaltet. Direktübertragung auf meinen Drucker

funktioniert leider auch nicht.

Wüßte aber nicht, wieso ich diese ausgeschaltet hätte, denn eine

Funktion mit genau dieser Bezeichnung befindet sich nicht bei den

Einstellungen vom Handy.

Ich habe in der Zwischenzeit vergeblich über Bluetooth versucht, und

hatte sogar auf Anraten MediaGo, aber auch nicht anwendbar, installiert.

So brauche ich jetzt doch einen Spezialisten, der mir weiterhelfen kann,

denn heute stellte ich fest, daß das Gerät jeden Augenblick seinen Geist

aufgeben kann, und ich noch über 100 Fotos drauf habe.

Wer kann mir denn jetzt noch helfen?

Anbei 2 Fotos mit den Einstellmöglichkeiten auf dem Handy.

Handyfotos auf PC, Fotoübertragung auf PC
1 Antwort
Problem bei Übertragung von Fotos auf den Computer?

Habe Google Chrome und Windows 7. Möchte von meinem Handy Sony Ericsson, Walkman, W 350i, schon etwas älter, Fotos auf meinen Computer per USB-Kabel übertragen. Bis vor kurzem war das möglich. Das Handy hat eine Mini-Speicherkarte.

Ich stelle es bei Einstellungen auf USB-Datenübertragung ein. dann schließe ich das Kabel an. Dann erscheint ein Fenster, in dem ich anklikke "Ordner öffnen und Dateien anzeigen". Ich sehe dann DCIM, klikke drauf und lese dann: 100MSDCF. Klikke ich das an, konnte ich bisher die Liste von zu speichernden Fotos als Nummern sehen, drauf klikken und ich konnte jedes Foto etwas bearbeiten und in den richtigen Ordner speichern. Jetzt aber lese ich nur noch "Ordner ist leer". Dasgleiche, wenn ich links in der Liste unter Phonecard F die einzelnen Positionen anklikke (music,picture, other, video etc.).

Dann hatte ich hier mal nachgefragt und ich bekam den Tipp Sony Ericsson Media Manager bzw. MediaGo zu installieren und es damit zu versuchen. Das habe ich gemacht, dauerte ca. 2 Stunden und habe es damit versucht. Finde aber nicht die Stellen, die ich anklikken muß, um auf den Computer zu übertragen, nur umgekehrt. Auch die Hilfen bringen nichts.

Kann mir hier jemand schreiben, wie ich da genau, Schritt für Schritt vorgehen muß, damit ich einmal die Fotos, die ich übertragen möchte, ansehen kann und wo bzw. an welcher Stelle ich sie verkleinern und in den entsprechenden Ordner speichern kann.

Bedanke mich.

Media Go, Fotos vom Handy
1 Antwort
Es geht um eine Art Datenschutz?

Bin nicht sicher ob man mir hier helfen kann, aber ich probiere es. Darum geht es:

Es hat sich jemand aus einem Nicht-EU-Land für eins meiner Bücher, angeboten auf einem Büchermarkt interessiert. Erklärte kurz das Problem von Zahlungen und entsprechenden Gebühren für den Empfänger in der EU, sonst garnichts. Hörte dann nichts mehr und dachte, es sei gelaufen.

Aber auf meinem Kontoauszug sah ich die Zahlung kurz darauf und hatte natürlich auch schon die Gebühren von meiner Bank belastet bekommen, die aber der Einzahler, obwohl er davon wußte nicht mit eingezahlt hatte.

Habe innerhalb von ca. 10 Tagen 3 mal nachgefragt, woher man an meine Kontonr. gekommen sei. Erst heute erhielt ich die Antwort Ich nahm an von dem Büchermarkt, wo ich inzwischen die Konto-Nr. gelöscht habe. Warum sagt der Interessent mir nicht, wie er dran gekommen ist. Heute erhielt ich die Info, bei Amazon habe man die Nummer gefunden. Nun frage ich mich, wie das, denn bei meinem Kontodaten stehen nur die beiden letzten Ziffern lesbar. Außerdem habe ich niemals Amazon erwähnt in der Mail-Korrespondenz, woher konnte man wissen, daß dort eine Bankkonto von mir zu finden sein könnte. Ich glaube, daß es nicht die Wahrheit ist.

Leider kann ich Amazon nicht anschreiben, da ich keine anschreibbare Mail-Adresse finden. Alle Hilfsthemen die dort aufgeführt sind, treffen nicht mein Thema. Wer kann mir da entsprechende Tipps geben? Bin nur ein kleiner Kunde bei Amazon, hab mal einen Gutschein eingetauscht und eine kleine Sache gekauft.

Egal, was ich probiert habe, Kontaktformular oder kontakt, man wird immer auf die Seiten mit Stichworten gelenkt, die mir nichts bringen.

wie Amazon erreichen, Amazon per Mail
2 Antworten