Firefox-Fenster bzw Tabs flackern schwarz, wenn ich viele Tabs geöffnet habe. Weiss jemand was das sein könnte...Grafikkarte (Bitte Ergänzung durchlesen) ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du in Deinen Firefox Einstellungen->Allgemein mal testweise das Häckchen bei "Warnen, wenn das gleichzeitige öffnen mehrerer Tabs Firefox verlangsamen könnte." gesetzt? Man könnte ja mal nachsehen ab wieviel Tabs er bei Dir warnt. Interessant wäre sicher auch zu wissen wieviel Arbeitspeicher Firefox konsumiert wenn das Problem auftritt.

Läst Du die Tab-Vorschauen in der Windows-Taskbar anzeigen?

Gruß

RatKing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sotnu
14.07.2015, 11:48

Danke erstmal für die Antwort und sorry für die späte Rückmeldung (siehe Antwort von mir bei TheRexLuscus)

Das mit dem Häckchen habe ich drinn, komischerweise stürzt vorher ganz Firefox ab, bevor es irgend eine Warnung raus gibt (oder eben dieses schwarze Flackern). Das war bei mir schon immer so, hat also nichts mit fehlerhafter Installation zu tun. Diese Funktion wäre wirklich sehr hilfreich, nur leider funktioniert sie bei mir nicht.

Das mit dem Arbeitsspeicher weiss ich nicht genau, ich kann einfach unter Prozesse nachschauen, aber da steht nur die Einheit 'K' und ich weiss nicht ob damit KiB/KB gemeint ist. Weisst du zufällig was 'K' ist ?

Und nein die Tabs lasse ich nicht anzeigen, nur die Fenster. Ich öffne aber eigentlich max 3 allerhöchsten 4 Fenster und normalerweise bis 2 Fenster, aber mit vielen Tabs.

Gruss sotnu, hoffentlich siehst du die Antwort so spät noch ^^

0

Dieses Verhalten kenne ich mittlerweise seit vielen Jahren auf "langsamen" Netbooks, NetPCs bzw. Notebooks. Prozessor und Grafik zu langsam.

Ja, wenn man dann schon einen zweiten (!) Tab öffnete...

Bei gleichen Einstellungen von Firefox auf meinen schnelleren Desktops hatte ich bei Vergleichen sowas dann nicht. Ursache: Neben den eigentlichen "Nutzdaten" wird heute zuviel "nebenbei" (z.B. Werbung: gleich ein Video!) geladen, wenn "Flash" uneingeschränkt erlaubt wird. Man braucht sich nur mal die verwendeten Links ansehen z.B. mit dem Add-on NoScript u.ä. Es hängt also auch mit den aufgerufenen Seiten zusammen, was die so an Daten raushauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sotnu
14.07.2015, 11:37

Danke erstmal für die Antwort!

Also ich habe (meiner Meinung nach) keinen lansamen PC (2.8 GHz Intel 4  Kern ca 4-5 Jahre alt aber kommt schön mit und eine GTX 960). Ich kann (oder konnte) ja wie gesagt, bis zu 100 Tabs, oder sogar mehr, ohne Probleme grosse geschwindigkeitseinbussen laufen lassen.

Eigentlich habe ich den 'AddBlockerPlus' installiert, der alle Werbung verhindern sollte.

Wo kann man sich denn die verwendeten Links ansehen mit den 'Add-on NoScripts' ?

Sorry für die späte Antwort, hatte einiges los und danach war ich auch noch krank...

Gruss sotnu

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sotnu
14.07.2015, 11:41

die Einstellungen habe ich auch so, das nützt aber eigentlich nicht viel, da ich ja beim öffnen eines neuen Tabs, den Tab zwingend anwähle (für irgend etwas öffne ich ihn ja) und somit schlussendlich alle angewählt habe. Das funktioniert bei mir nur, wenn der Browser abstürzt und die Seiten wieder hergestellt werden.

Aber danke für die Antwort

0

Reinstallen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sotnu
14.07.2015, 11:38

Frage nicht durchgelesen ?

0

Was möchtest Du wissen?