Inhalt von Wordpad-Datei wiederherstellen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da weitere Schreibvorgänge auf der Festplatte ausgeführt worden sind ("einige Wochen her"), würde ich die Hoffnung begraben. Alle inzwischen als "leer" markierten Cluster dürften wieder in Verwendung sein und damit der Inhalt überschrieben.

Danke dir aufjedenfall für die schnelle Rückmeldung!

Nur glaube ich nicht ganz, dass du mich Anliegen richtig interpretiert hast. Vielleicht habe ich m ich auch etwas undeutlich ausgedrückt.

Also die Datei an sich existiert noch und ich habe sie auf meinem Desktop all die Wochen gespeichert und habe nichts mit ihr angestellt. Wenn man sie öffnet, steht halt nichts mehr drinne.

Muss ich mich wirklich von der Wordpad-Datei verabschieden? Ich meine, ein Spezialist könnte mit seinem Programmen eine zerstörte Festplatte, die im Wasser landete, größtenteils wiederherstellen.

Klar verfüg eich nicht über diese Mittel, aber gibt es echt keine Lösung?

Danke im voraus.

LG

0
@immortus

Also zunächst glaube ich sehr wohl verstanden zu haben, was das Problem ist. Du glaubst, du hättest noch eine Datei, weil du auf ein Icon klicken kannst. Ich dagegen behaupte: Bis auf den Eintrag in der File-Allocation-Table ist in der Datei kein Inhalt mehr vorhanden. Typischerweise haben Dateien mit Inhalt/Größe gleich Null nur den Eintrag in der FAT, verweisen aber nicht mehr auf einen Daten-Cluster der Festplatte. Aber nur in einem solchen wäre ein Inhalt zu finden. Es wäre jetzt noch PRINZIPIELL möglich, dass der Cluster noch in der Cluster-Schlange existiert und nur ein EOF-Zeichen zu Beginn geschrieben wurde, aber das ist ziemlich unwahrscheinlich und entbehrt auch jeglicher sinnhaften Grundlage, weshalb ich das mal als akademisch bezeichne.

Wenn es also stimmt was ich vermute, ist der (oder die) Datencluster nicht mehr mit dem Kopf verbunden und diese damit (vor einigen Wochen) zum Beschreiben freigegeben worden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass andere Programm ihre Daten in einen oder alle dieser Cluster geschrieben haben. Da kann dann auch kein Cop mehr was machen, weil die Daten überschrieben wurden.

Hättest du gleich sofort nach geeigneten Reparatur-Tools gesucht, wäre die Möglichkeit gegeben gewesen, den Inhalt in den verlorenen Clustern zu restaurieren. Jetzt geht das nicht mehr.

Übrigens: FALLS die Datei in einem Bereich gespeichert war, die der Systemwiederherstellungsüberwachung unterliegt, dann KÖNNTE es möglich sein, diese zu restaurieren. Alle anderen Dateien dort wären jedoch ebenfalls zum früheren Zeitpunkt zurückversetzt. Falls der Bereich gar nicht der Überwachung unterliegt (weil es eh nur Sinn für Betriebssystembereiche macht), bringt die Wiederherstellung auch nichts.

0

APN-Stub Ordner in %temp% (wird scheinbar bei Pc Start immer geladen)

Ich glaube das hat was mit Avira zu tun, bin aber nicht sicher. Hier mal der Inhalt der .text Datei:

******************************Checking Session****************************** [(UTC) 03/03/2013 - 13:58:39:109]: OS = 5.1.1.sp3.x86 [(UTC) 03/03/2013 - 13:58:39:109]: CommandLine = "/tb=AVR-3" [(UTC) 03/03/2013 - 13:58:39:109]: RequestLocal = 0, DefaultLocal = 0 [(UTC) 03/03/2013 - 13:58:39:109]: Begin downloading manifest: RemoteManifestPath = "http://apnmedia.ask.com/media/toolbar/stub/1.0.0.0/ApnIC.dll?tb=AVR-3&version=1.0.0.0" LocalManifestPath = "C:\DOKUME~1\ahaVa\LOKALE~1\Temp\AskSLib.dll" CommandLine = "/tb=AVR-3 /timeout=6" [(UTC) 03/03/2013 - 13:58:50:640]: Downloader(BITS) : timeout = 6 seconds [(UTC) 03/03/2013 - 13:58:50:953]: Downloader(BITS) : Exiting with state = 5, ElapsedTime = 0.10 seconds. [(UTC) 03/03/2013 - 13:59:03:828]: Downloader(URL) : Downloading Failed! [(UTC) 03/03/2013 - 13:59:03:828]: End downloading manifest: Boolean return = 0 CommandLine = "/tb=AVR-3 /timeout=6" [(UTC) 03/03/2013 - 13:59:03:828]: LocalManifestPath = "APNIC.dll", CommandLine = "/tb=AVR-3 /timeout=6 /forcelocal" [(UTC) 03/03/2013 - 13:59:03:875]: Validation of LocalManifest Digital Signature Failed [(UTC) 03/03/2013 - 13:59:03:875]: Session exit with code = -1

Der Ordner selber im %temp% Ordner nennt sich APN-Stub.

Kann damit jemand was anfangen?

Habe mit Autoruns nichts wirklich finden können. Auf Viren und Malware habe ich getestet, nichts gefunden.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?