Hänge beim PowerRecover fest, was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Wiederherstellung mit dem PowerRecover schon begonnen hat, kannst Du meines Wissens nicht mehr zu dem alten Windows zurück.
Das dürfte wegformatiert sein.

Du hast jetzt nur zwei Möglichkeiten:
1.  Die Wiederherstellung fortzusetzen oder erneut zu starten (beim Medion-PC:    PC-Start + F11-Taste, siehe in Deinem Benutzerhandbuch nach). 
2.  Windows-Neuinstallation

Ich würde erst einmal versuchen, die Wiederherstellung fortzusetzen.
Klappt das nicht, starte die Wiederherstellung erneut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kinzoo 18.07.2017, 10:21

Ja danke erstmal für die schnelle Antwort !! Die Wiederherstellung habe ich mehrmals fortgesetzt , sie bringt mich wie gesagt nur wieder zurück zum power remover Start. 

Mir bleibt dann wahrscheinlich nur noch das neu Downloaden von windows übrig ! Wüssten sie vielleicht wie ? Geht das auch mit einem USB ? 

0
hans39 18.07.2017, 16:24
@Kinzoo

Welches Windows?
Kann der PC vom USB-Stick booten?

0
Kinzoo 19.07.2017, 15:21
@hans39

Windows 10 denke ich mal , ich weiß dass das mit einer CD möglich ist , ich weiß aber nicht wo ich das kaufen kann oder wie und was ich selbst drauf mache müsste

0
hans39 20.07.2017, 09:12
@Kinzoo

Wenn auf Deinem PC bereits Win10 installiert und aktiviert war, ist das nun Folgende kostenlos.

Für die Erstellung eines Win10-Installationsdatenträgers (USB-Stick oder DVD) lade Dir von dieser Microsoft-Seite: 
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10   
das "Tool" herunter.

Nach dem Starten des Tools (MediaCreationTool.exe)  legst Du in einem Auswahlmenü fest, ob der Win10-ISO-Download entweder
a.)  direkt auf einen leeren mind. 5 GB großen USB-Stick geladen, 
       oder 
b.)   auf den PC heruntergeladen, um danach mit Hilfe eines geeigneten Brennprogramms, wie CDBurnerXP, als ISO auf eine DVD gebrannt zu werden.

Ob bei Deinem PC die Installation von einem USB-Stick geht, hängt davon ab, ob sie vom BIOS unterstützt wird.
Bei älteren PCs ist das nicht der Fall.  -  Ab Baujahr 2012 würde ich es jedenfalls versuchen.

0
hans39 20.07.2017, 11:56
@hans39

Hier noch eine Installationsanleitung:  https://www.youtube.com/watch?v=MpYhN1XzInA     

Wie hier gezeigt, brauchst Du den Product Key nicht einzugeben, klicke an: "Überspringen".

Da auf dem PC Win10 schon mal aktiviert worden ist, wird das nun installierte Win10 automatisch freigeschaltet  -  spätestens mit dem ersten Window-Update.

0
hans39 20.07.2017, 14:31
@hans39

Ich vergaß noch etwas:
Sorge dafür, dass der PC während der Win10-Installation per LAN mit einem Internetanschluss verbunden ist.   -   Windows hat dann in der Abschlussphase die Möglichkeit die richtigen Gerätetreiber herunter zu laden und zu installieren.  
Anderenfalls werden nur Microsoft-Treiber installiert, mit denen der PC dann möglicherweise nicht so rund läuft.

0

Was möchtest Du wissen?