Druckt Farblaser nach langem Stillstand noch richtig

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe seit vielen Jahren einen uralten hp Laserjet 6P in meinem schwedischen Ferienhaus und drucke dort normalerweise einmal im Jahr ein paar Seiten -> das funktioniert bis heute wunderbar und absolut problemlos! Ich muss da nicht einmal irgend einen Tonerbehälter schütteln oder sonst irgendwelche Handgriffe anlegen, sondern nur Stromstecker einstecken und am PC auf "drucken" klicken. Es ist jedes Jahr wie ein Wunder, wenn das Ding einfach funktioniert :-)

In der Regel kann man die auch nach längerer Ruhezeit nutzen. Und das ohne sichtbaren Qualitätsverlust. Ich habe zumindest noch nichts gegenteiliges gehört. Auf der Seite dooyoo.de (einer Online Kaufberatung) zum Beispiel heißt es "Ein weiterer Vorteil von Laserdruckern ist die Unempfindlichkeit gegen längere nutzungsfreie Standzeiten." Ich habe bei google mal "vorteil laserdrucker standzeit" (ohne Anführungsstriche) eingegeben und habe gleich mehrere Ergebnisse angezeigt bekommen, die alle das gleiche ausgesagt haben. Von daher denke ich, dass du dir da schon sicher sein kannst. Und das von suessf beschriebene Gerät stellt mit Sicherheit keine Ausnahme dar.

16

Na ist ja toll, danke für deine Mühe, nun kann ich ja beruhigt nach nem Farblaserdrucker suchen.
Da komm ich sicher günstiger, als wenn ich mir alle Naslang nen neuen Tintenstrahler kaufe. Denn manchmal druck ich jeden Tag, und manchmal auch fast 5 Monate nix....

0

Warum erkennt mein Drucker den Briefumschlag nicht mehr?

Ich habe einen HP Laserjet 1200, bei Ebay ersteigert. Gestern konnte ich noch problemlos Briefumschläge bedrucken, heute nicht mehr. Ich bekomme die Fehlermeldung, dass das Fach nicht für dieses Papierformat ausgelegt ist. Ich habe nichts verändert und gestern ging ja auch alles. Was kann ich tun?

...zur Frage

Ist es möglich aus einem normalen Laserdrucker einen WLAN- oder Bluetooth-Drucker zu machen?

Ein Freund verkauft seinen Laserdrucker. Es handelt sich um ein Gerät der Firma brother. Die genaue Bezeichnung kenne ich leider nicht. Mich stört allerdings, dass der Drucker via USB-Kabel mit dem Rechner verbunden wird. Gibt es dafür einen Adapter, um auf WLAN oder Bluetooth auszuweichen und sich das Kabel zu sparen?

...zur Frage

Wie lange kann man mit einem Drucker drucken, wenn angezeigt wird, dass der Toner bald leer ist?

Ich weiß, dass man das wahrscheinlich nicht pauschal sagen kann. Aber hat hier irgendjemand einen Laserdrucker und kann mir zumindest seine Erfahrungen mitteilen? Danke!!!

...zur Frage

Muß man Laserdruckertoner irgendwie speziell aufbewahren, wenn man ihn drei Monate nicht benutzt?

Hallöle, ihr lieben. Eine gute Freundin von mir verreist jetzt für sechs Wochen und ist danach auch wieder unterwegs. Da ich die Wohnung hüten soll, wollte ich mal fragen, ob ihr Laserdrucker irgendwie "austrocknet" oder so (bei Tintendruckern muß man ja aufpassen) und was man da machen kann.

...zur Frage

Was kann man mit alten Laserdruckern machen?

Also, ich habe einen alten HP Laserjet 1200, er funktioniert einwandfrei aber ich habe keinen neuen Toner drin. Ich brauch ihn nicht mehr, da ich einen Laserjet 2200 benutze. Was mache ich nun mit dem alten Ding? Ebay bringt ja so gut wie nix (weil ohne Toner). Kennt ihr kreative Anwendungsmöglichkeiten für meinen Drucker? Blumenvase vielleicht nicht, aber ihr habt doch bestimmt ein paar Ideen.

...zur Frage

Wenn ich selten drucke, ist dann ein Laserdrucker besser als ein Tintenstrahldrucker?

Bei meinem Drucker die Druckqualität sehr durchwachsen, als ob manchmal nicht genug Tinte da wäre - beim nächsten Ausdruck geht es wieder gut.
Ich benutze meinen Tinter nicht all zu oft - vielleicht 1-2x im Monat und frage mich, ob ich das Problem je loswerden kann - sollte ich mir lieber einen günstigen Laser kaufen? Eigentlich hieß es doch immer, Tinter sind was für Leute die wenig drucken ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?