Dateien eines Macs sicher löschen ohne Betriebssystem zu löschen?

2 Antworten

Hallo Dailyapfel

Das ist ganz einfach zunächst nimmst du die Software CD von OS X die du im Lieferumfang bei hattest z.B. OS X Lion Die legst du rein und startest deinen Mac neu. Beim Neustart Hälst du die Taste "C" Gedrückt bis du ins Installationsmenü gekommen bist. Dann gehst du auf die Festplatte MACINTOSH und Löscht alles. Dann Installierst du die CD auf deinem Mac neu. Dann bist du soweit Fertig. Möchtest du aber das der Mac bei der Abgabe zum Verkauf auf dem neusten Stand ist so schaltest du ihn erneut aus und wieder ein. und Hältst "alt" Gedrückt dort erscheinen dir dann 2 (ohne Bootcamp) Festplatten. Auf der einen Steht MACINTOSH und auf der andere Recovery. Dann klickst du auf Recovery und installierst dann OS X Mountain Lion.

Fertig

Solltest du fragen Haben Kannst du uns Gerne Kontaktieren Wir werden dann ein Apple Experten Bereitstellen

8

Das auf der Mac OS X DVD enthaltene Festplattendienstprogramm hat die Option " sicheres Löschen"

Einfach drauf klicken und auswählen.

Je sicherer das Löschen, desto länger dauert es.

KaiAmMac

0

**mac shredder softpedia.com

CCleaner Problem!

Hallo. Ich habe schon öfter mit dem CCleaner meinen freien Speicher gelöscht was doch bedeutet, dass keine Daten die ich vorher gelöscht habe wiederherstellbar sein müssten. Nun habe ich das Programm Recuva der gleichen Firma genutzt um Daten wiederherzustellen und habe über 100000 Dateien gefunden die man wiederherstellen kann. Mach ich beim löschen des freien Speichers was falsch? 7x überschreiben habe ich eingestellt. Bitte helft mir. Danke

...zur Frage

Windows Media Player 11 liest keine aktuellen mp3 Tags

Ich habe mit dem Programm mp3Tag bei zahlreichen mp3-Dateien die Tags (Titel, Interpret Album, Datum, Genre usw.) gepflegt (eingegeben oder korrigiert) und auch oft die Dateinamen umbenannt. Spiele ich die mp3 Dateien mit dem WMP11 ab, so werden die Tags bei vielen Dateien korrekt angezeigt, jedoch nicht bei allen.

Bei manchen Dateien zeigt er den alten (vorherigen) Inhalt an, anhand eines Schreibfehlers ist es sicher, dass es keine Daten aus dem Internet sind, sondern wirklich der alte Inhalt der Tags.

Öffne ich die Dateien erneut in mp3Tag sind die Tags korrekt (also korrigiert und aktuell). Dann wieder im WMP11: alte Taginhalte. Ich kann sie zwar im WMP11 neu eingeben, dann hat er es auch - aber das ist umständlich und nicht mein Ziel.

Hinweise:

  1. Es ist nicht das Problem, dass WMP11 generell den Albuminterpreten anstelle des Interpreten bei der Wiedergabe anzeigt, dies ist bekannt, ich setze deshalb generell den Albuminterpreten auf den gleichen Wert wie den Interpreten.

  2. Löschen des Verlaufes hilft nicht.

  3. Löschen des Caches hilft nicht.

  4. Deaktivieren der Ergänzung fehlender Daten aus dem Internet hilft nicht.

  5. Medieninformationen aktualisieren (dauert lange, 20 min) und hilft auch nicht.

Was kann ich noch tun? Und warum programmieren die bei Microsoft immer so bescheuert?

...zur Frage

Wie und wo richte ich einen ADSM-Benutzer ein?

An meinem ASUS kann ich Dateien über ADSM verschlüsseln. Wie ich gerade gelesen habe, ist das ein Verschlüsselungsverfahren für ASUS-Rechner. Wenn ich eine Datei darüber verschlüsseln möchte, werde ich aufgefordert einen ADSM-Benutzer einzurichten. Wie geht das? Muss ich mich dafür bei ASUS registrieren?

...zur Frage

Ausgebaute Notebook Festplatte formatieren???

Hallo liebe Gemeinde habe folgendes Problem...und zwar ist mein Notebook kaputt gegangen (nicht reparabel) jetzt möchte ich das Teil als defekt verkaufen es sind aber noch alle daten und das Betriebssystem auf dem Notebook, da das Gerät nicht mehr hochfährt möchte ich nun die Festplatte ausbauen und die Daten so löschen! Macht das Sinn und wenn ja wie geht das??? Danke schon mal im voraus für Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?