Dateien eines Macs sicher löschen ohne Betriebssystem zu löschen?

2 Antworten

Hallo Dailyapfel

Das ist ganz einfach zunächst nimmst du die Software CD von OS X die du im Lieferumfang bei hattest z.B. OS X Lion Die legst du rein und startest deinen Mac neu. Beim Neustart Hälst du die Taste "C" Gedrückt bis du ins Installationsmenü gekommen bist. Dann gehst du auf die Festplatte MACINTOSH und Löscht alles. Dann Installierst du die CD auf deinem Mac neu. Dann bist du soweit Fertig. Möchtest du aber das der Mac bei der Abgabe zum Verkauf auf dem neusten Stand ist so schaltest du ihn erneut aus und wieder ein. und Hältst "alt" Gedrückt dort erscheinen dir dann 2 (ohne Bootcamp) Festplatten. Auf der einen Steht MACINTOSH und auf der andere Recovery. Dann klickst du auf Recovery und installierst dann OS X Mountain Lion.

Fertig

Solltest du fragen Haben Kannst du uns Gerne Kontaktieren Wir werden dann ein Apple Experten Bereitstellen

8

Das auf der Mac OS X DVD enthaltene Festplattendienstprogramm hat die Option " sicheres Löschen"

Einfach drauf klicken und auswählen.

Je sicherer das Löschen, desto länger dauert es.

KaiAmMac

0

**mac shredder softpedia.com

Warum findet Recuva gelöschtene Datei nicht?

Ich habe kürzlich aus Irrglauben eines Vorhandenen sicheren Backups eine recht umfangreiche Word-Datei (.docx) aus dem Papierkorb gelöscht. Zwei Tage später ist mir der Fehler aufgefallen und hab ich versucht mittels dem Tool Recuva (dieses in Portabler Version vom USB-Stick ausgeführt um nur nicht zu riskieren die Datei zu überschreiben) sie wiederherzustellen. Recuva hat auch jede Menge teils Ur-alte Word-Dokumente gefunden, die einst einmal im Papierkorb waren und dann gelöscht wurden, so aber war die erst küzlich gelöschte von mir gesuchte Datei nicht dabei. Auch ein Deep-Scan hat nichts weiter gebracht, dei Datei wurde nicht gelistet.

Es sei erwähnt dass in der Zeit seit dem Löschen bis hin zu meiner Suche keine weiteren Dateien auf der Festplatte abgespeichert wurden, es also recht unwarscheinlich ist, dass sie in der Zeit überschrieben worden ist. Ferner sei gesagt, dass es sich um eine HDD und keine SSD handelt, wo der Inhalt des Papierkorbs gespeichert ist, und dass die Platte noch nicht sehr alt und bei bester Gesundheit ist.

Woran kann das liegen, dass Recuva sehr viele Dateien findet, diese hier aber nicht? Gibt es einen Weg für mich, die Datei doch noch irgendwie wiederherzustellen (ohne die Platte an eine Datenrettungsfirma übergeben zu müssen)?

...zur Frage

Linux Partition mit Windoof Diskpart (clean) gelöscht wie wiederherstellen?

Hi Habe gerade bemerkt, dass die SSD in meinem Laptop keine Partition mehr enthält bzw. leer ist. Da war ein Linux System (Android x86) mit (glaube) EXT3 Dateisystem drauf. Heute Mittag war es noch da auf jeden Fall. Gerade eben wollte ich einen USB Stick mit Diskpart komplett löschen (diskpart>clean) was auch wunderbar funktionierte. Zu meiner Freude ist nun nicht nur der USB Stick leer. Der USB Stick war nicht bootfähig, mit dieser Methode habe ich viele USB Sticks bootbar gemacht.

Nun ist aber dieses Android System weg, auf dem aber durchaus ein paar wichtige Elemente vorhanden waren. Ich erstelle gerade ein Ubuntu Live, aber habe nicht viel Plan wie man gelöschte Dateien unter Ubuntu wiederherstellt :/

...zur Frage

Win 7, ich habe mir über die Pc welt den "Wise Care 365" heruntergeladen. Das Programm dient

zur Bereinigung und Optimierung der Windows Registry und hat noch einige andere nützliche Anwendungen. In der Beschreibung dazu stand, dass wenn man bei der Grundeinstellung bleibt, alles was aufgezeigt wird GEFAHRLOS löschen kann. Gestattet mir hier trotzdem mal die Nachfrage, kann ich beim behalt der Grundeinstellungen, mir wirklich sicher sein, dass ich löschen kann was das Programm aufzeigt? (ich lege natürlich vor dem Löschen eine Registrysicherung an oder mache gar einen Wiederherstellungspunkt) Weiß da jemand etwas was ich bei Nutzung des Programme noch UNBEDINGT beachten sollte. (die Sorge eines vorsichtigen Laien, ich hoffe ich bekomme trotzdem eine Antwort) Den Wiese Registry Cleaner kann ich wohl deinstallieren? Sehe ich das alles richtig?

...zur Frage

SSD unformatiert warum?

Hallo Leute ich habe ein kleines Problem, ich habe mir eine neue SSD gekauft und dann wollte ich mithilfe von MiniTool Partition Wizard 10.3 das Betriebssystem auf die neue SSD migrieren was auch Fehlerfrei gegangen ist, nun hab ich aber das Problem dass wenn ich unter "Dieser PC" reingehe und dann auf "Lokaler Datenträger (F:)" (meine neue SSD) drücke diese Meldung bekomme: " Sie müssen den Datenträger in Laufwerk F: formatieren, bevor Sie ihn verwenden können." wenn ich dann formatieren Drücke kommt nochmal so eine Meldung wie: " WARNUNG: Beim Formatieren werden ALLE Daten auf diesem Datenträger gelöscht."

So und jetzt ist der Punkt wo ich mich nicht mehr weiter trau, weil ja das Betriebssystem auf diesem Datenträger ist..also wenn ich jetzt auf formatieren drücke werden ja alle Daten gelöscht ja auch das Betriebssystem oder ?

Naja vielleicht kann mir jemand weiter helfen, ich möchte halt die SSD auch für die Lieblingsspiele verwenden und für andere wichtige Sachen und nicht nur für Betriebssystem.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?