Chatroulette - Unterhaltsam und spassig, oder gefährlicher neuer Trend?

7 Antworten

Also ich finde solche Chats besser, bei denen man sich seinen Gegenüber, also den Chatpartner, selbst aussuchen kann und nicht per Zufall einen vorgesetzt bekommt. Beispielsweise ist www.crazy-cam.de vor allem für Jugendliche die Camen und Chatten wollen gut und auch seriös.

Hi! Hmmm... ich denke mal, das kommt ganz darauf an, wie du damit umgehst! Ich finde es eigentlich nett und entspannend, mit verschidenen Leuten zu plaudern :) Ich bin bei www.handychat.de (02131 7516 915). Das geht einfach, ist kostenlos, ich finde es ok. Klar, vielleicht ist es schwierig die Liebe des Lebens oder den besten Freund zu finden, aber zur Unterhaltung ist es gut. Ich habe auch schon 2 Personen persönlich kennengelernt, mit einer bin ich auch noch in Kontakt. Alles in einem, für mich positive Erfahrung!

Ich habe es noch nie ausprobiert und werde auch schön die Finger davon lassen - siehe Top Antwort von Avita! Mehr kann man dazu nicht sagen. Es kann schon sein, dass manch einer Spaß daran finden könnte - die Frage ist nur, wie lange dieser "Spaß" auch anhält - ich denke, bis man etwas zu sehen bekommt, dass einen "etwas" verstört. Und ich denke, es gibt sehr viele "Leute" da draussen, die ein bisschen abnorm sind :/

Ist sehr verrufen, würde ich auch nicht machen... Gibt bessere Alternativen wo man sich seine Chatpartner aussuchen kann.

Du wirst beim Chatroulette ohne eigenen Einfluss mit einer unbekannten Person verbunden, die Du und die Dich jederzeit weg drücken kann. Dann bekommst Du eine neue Verbindung mit anderer Person. 90% der Teilnehmer sind männlich. Bist Du auch männlich, wirst Du fast immer vom Chatpartner sofort weg geklickt. Was Du zu sehen bekommst, willst Du meist lieber nicht sehen. Typen mit Bierdose in ausgeleierten Unterhosen sind noch das Angenehmste. Bleibt ein Kontakt etwas länger bestehen, ist wegen der weltweiten Verbindungen eine Verständigung mit z.B. einem Eskimo ohne Fremdsprachenkenntnisse schwierig. Die 10% Frauen, die beteiligt sind, haben überwiegend finanzielle Interessen. Nach 2 Minuten mit ca. 50 verschiedenen Menschen aller Nationalitäten, bist Du genervt, angeekelt, hast Du die Nase voll. Bist Du weiblich, drückt Dich kein User weg. Aber mal ehrlich, was willst Du mit dem? Es ist inzwischen zu einer überwiegend von Exhibitionisten genutzen Sache geworden. Berichte ohne eigene Erfahrung, nur auf Grund von Presseberichten, zuletzt heute sehr ausführlich in RTL-Aktuell. Wären wir Freunde, würde ich Dir diesen Schrott ausreden.

Was möchtest Du wissen?