Brauche hilfe wegen Grafikkarte?

2 Antworten

Hallo!

Das sollte funktionieren. Allerdings ist die GT 1030 keine Spiele-Graka.

Ich würde Dir mehr zu der älteren GTX 750ti (2GB/4GB) raten.

Diese ist in Punkto Spieleleistung grob 20% schneller und hat einen TDP von 60W.

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GT-1030-vs-Nvidia-GTX-750-Ti/m283726vs2187

http://gpuboss.com/gpus/GeForce-GTX-750-Ti-vs-GeForce-GT-1030

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313&_nkw=gtx+750ti+lowprofile&_sacat=0

Das sollte ebenfalls noch funktionieren. Es fehlen mir weitere Angaben zu den PC-Komponenten, um hier eine genauere Aussage zu machen.

Aber genaueres zum Netzteil kannst Du hier grob nachrechnen lassen:

https://www.bequiet.com/de/psucalculator

https://pc-builds.com/psu/

Die stärksten Grakas im LowProfile-Format wären die GTX 1050ti (4GB) und GTX 1650 (4GB) mit einem TDP von je 75W.

Aber die wären für Dein sehr schwächliches 240W-Netzteil bereits zu stromhungrig.

Gruß

Martin

Alles hat nur einen Gravierenden Nachteil

OHNE STÄRKERES NETZTEIL kann man deine Empfehlungen Getroßt Ignorieren.

WENN DAS NETZTEIL z.B. 400 Watt hätte,dann wären auch solche GK Problemlos einsetzbar aber auch nur WENN !

0
@Silberfan

Was meinst Du eigentlich?

Ich habe die GTX 750ti vorgeschlagen, bzw. empfohlen.

Das die GTX 1050ti und GTX 1650 nicht funktionieren würden, hatte ich direkt erwähnt.

Die waren aber auch kein Vorschlag von mir. Damit wollte ich lediglich die technische Leistungsgrenze für LowProfile-Grakas aufzeigen.

Und ob dieses 240W-NT für die GTX 750ti hinreicht, ist lediglich sehr wahrscheinlich, aber nicht absolut sicher.

Daher nannte ich (zum Nachprüfen) auch die Links zu diesen Netzteil-Kalkulatoren.

Ich kann Deinen Einwand also nicht wirklich nachvollziehen.

1
@Klammeraffe

Hallo Fragesteller Markus,

Mache Dir keine Sorge wegen des Kommentar von Silberfan.

Eine GT 1030 kann man völlig problemlos an einem 240 Watt Netzteil betreiben, genauso wie eine GTX 750 / 750 Ti.

Der gesamte PC "Dell Optiplex 790" benötigt unter Last ca. 80 Watt an Strom, da ist noch eine ganze Menge an Puffer für eine kleine Grafikkarte. 😊

1

Die specs kann man überall online nachlesen

glaube nicht dass mein Netzteil 60 watt für eine GTX 750 ti übrig hat

0
@Markus654

Glauben heißt nicht wissen!

Daher nannte ich auch diese Netzteil-Kalkulatoren.

Damit hat man zumindest eine grobe Einschätzung.

Und wenn Dir die Specs bekannt waren, warum hast Du diese nicht in der Frage genannt, oder dieser nachträglich hinzu gefügt.

Das hätte eine Beantwortung deutlich erleichtert.

0
@Klammeraffe

Habe einen i3 2100 optiplex 790 Mainboard 2 mal 4 gb Samsung ram und die orginal Festplatte sollte man alles online finden habe die Umfrage erstellt weil ich keine Ahnung von dem zeug hab und wissen möchte ob noch 30 Watt vom 240 w Netzteil übrig bleiben.

0
@Markus654

Da bist Du im Irrtum!

Deine Bezeichnung benennt lediglich die PC-Baureihe, aber nicht den jeweils verbauten Inhalt.

Wenn Du dem Link von Gandafawa folgst, ist dort ein i5-2500K verbaut. Und auch in anderen Details werden sich gewisse Unterschiede finden.

Daher ist die exakte Angabe der verbauten Komponenten so wichtig.

Zwei Tipps zu diesem Zweck:

https://www.heise.de/download/product/speccy-87914

https://www.heise.de/download/product/cpu-z-19564

Ich habe ein paar Werte mal geschätzt und bin auf dem PC-Builds-NT-Kalulator auf einen aktuellen Maximalbedarf von 115W gekommen. Und Bequiet nennt dabei 98W.

Mit der GTX 750ti (2GB) wärst Du dann bei 175W (PC-Builds), bzw. 173W (BQ).

Demnach wäre also auch eine GTX 1050ti (4GB) möglich:

190W (PC-B) und 173W (BQ). Wobei mir letzterer Wert eindeutig zu niedrig erscheint.

Aber es ist immer noch ausreichend Luft nach oben geblieben.

Egal was Du damit jetzt anfängst.

Ich empfehle dazu aber dringend noch eine Sata3-SSD zu verbauen.

So eine SSD braucht keine 5W und eine Größe von 250GB für das BS und ein paar Programme ist ausreichend. Aber auch eine 500GB-SSD ist möglich. Die verbaute HDD kann dann als "Datengrab" dienen.

0
@Klammeraffe

Ergänzung, bzw. Korrektur:

Die GTX 1050ti wäre zu viel an Leistung für Deine CPU.

https://pc-builds.com/calculator/Core_i3-2100/GeForce_GTX_1050_Ti/0c50VZlu/8/100

(Bei einem i5-2500K wäre das leistungsmäßig gegangen. Und diese CPU hatte ich beim Schreiben irgendwie im Hinterkopf gehabt...)

Mit der GTX 750ti wärst Du absolut ausreichend und sogar optimal bestückt.

https://pc-builds.com/calculator/Core_i3-2100/GeForce_GTX_750_Ti/0c50Jplu/8/100

Und da diese auch "etwas preisgünstiger" (relativ...) zu haben ist, könnte es ohne großen Aufschlag auch noch zu einer Sata3-SSD reichen.

https://www.hardwareschotte.de/suche/?searchstring=sata3+SSD+250gb

0
@Klammeraffe

Es ist eine erneute Korrektur notwendig geworden:

Irgendwie war ich auf dem völlig falschen Dampfer und nannte mehrfach den i5-2500K.

Das ist zwar ein (damals) ganz netter Prozessor, aber in dem Link von Gandalfawa war lediglich von einem i5-2400 die Rede. => Sorry!!

Damit passen auch die Stromverbrauchswerte (~80W mit der iGPU), die mir wieder in den Sinn gekommen sind.

Aber das zumindest das von mir genannte Resümee bleibt davon unberührt.

0

hab nicht genug Geld um mein Netzteil aufzurüsten bin Schüler will nur wissen ob 30 Watt für die Karte übrig bleiben spiele nur Minecraft, Roblox ect.

0

Das Dell Netzteil ist extremst knapp für den Betrieb der damals eingesetzten Komponenten Ausgelegt.

Wenn man eine bessere Grafikkarte einsetzen will sollte man zuerst das Netzteil durch ein Stärkeres Ersetzen und sich DANN erst Gedanken machen welche bessere Grafikkarte man einsetzen will.

Alles andere wäre unsinnig auch nur Gedanken darüber zu verlieren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Also bleiben keine 30 w für die Karte übrig

0

Was möchtest Du wissen?