bildschirm wird nach hochfahren dunkel, mauszeiger bleibt hell (?)

2 Antworten

Die Frage ist zwar schon eine Weile her, aber ich hatte auch immer wieder dieses Problem. Im Energiesparmodus konnte ich nichts Verdächtiges entdecken. Hin und wieder behalf ich mir mit einem Neustart des Rechners, worauf die gewohnte Helligkeit wieder erreicht war.

Meine Konfiguration: - Desktop-PC mit Windows 7 - Nvidia-Grafikkarte GeForce GT 630 - Monitor Dell 2709W.

Meine Lösung: In der Nvidia-Systemsteuerung unter "Anzeige/Desktop-Farbeinstellungen anpassen" war die Option "Andere Anwendungen regeln die Farbeinstellungen" aktiv. Hier habe ich auf die Option "Nvidia Einstellungen verwenden" umgeschaltet. Die Anzeige wechselte dann sofort von der abgedunkelten zur gewohnten Helligkeit.

Mein Vermutung: Mittlerweile habe ich in Verdacht, daß der Flash-Player von Adobe die Farbeinstellungen jeweils beim Neustart des Rechners nach einem Player-Update übernimmt.

Ich habe keine andere Erklärung dafür. Leider wird in der Nvidia-Systemsteuerung nicht anggeben, welche andere Anwendung(en) die Farbeinstellung übernommen hat.

Das musst du bei den Energieoptionen ändern. Du gehst in die Systemsteuerung, dann auf System und Sicherheit und dort dann zu den Energieoptionen. Bei Energiesparplaneinstellungen ändern kannst du einstellen, ob und wie mit der Helligkeit umgegangen werden soll. So ist das zumindest bei Windows 7.

Danke, die gleiche Antwort hab ich durch googeln erhalten und auch schon gemacht. Leider ändert sich nichts. Merkwürdigerweise werde ich seitdem auch bei jeder Einstellung gefragt, ob ich die Änderung zulassen möchte. Obwohl ich als Admin angemeldet bin. Bin ratlos...

0
@DJGabryPonte

Mein Problem wurde gelöst. Im Catalyst Control Center muss "Farbregler reaktivieren" angeklickt werden. Keine Ahnung warum das plötzlich nicht mehr wie vorher war.

0

Was möchtest Du wissen?