Laptop Samsung R519 an einen TV PANASONIC Viera per VGA/Scart anschließen,Bildschirm bleibt dunkel

4 Antworten

klappt, aber du mußt die Grafikarte am Laptop auf den Fernsher einstellen: Kabel - beide Enden VGA. Am TV anschließen, dann erst anschalten! In der Systemsteuerung auf die Grafikkarte 2 x links klicken- auf zwei Monitore klicken (oder mehrere Displays) dann muß die Auflösung auf den TV abgesstimmt werden (z.B.1280 x 768) muß man ausprobieren!! Ist es falsch sagt der TV: nicht unterstütztes Videoformat. Du kannst aber nur Bildmaterial übertragen, Ton müßte dann eigenes Kabel haben. Willst du Fotos mit Musik machen, besser PowerPoint Präsentation erstellen. Für DVD ist es nicht geeignet!!!

Das dürfte nicht funktionieren. Ein VGA Ausgang gibt keine Signale aus die ein Scarteingang verstehen würde. Dazu ist ein VGA-EIngang am TV nötig.

Wenn dein Fernseher Cinch-Eingänge hat, würde ich es mal mit einem VGA-Cinch-Adapter versuchen...

HD-TV und Monitor am PC - Monitor schaltet ab, wenn TV abgeschaltet wird

Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen einen HD-TV (Panasonic TX-D26LQ71F) und ihn per HDMI an den Video Output meiner Anlage (Yamaha RX-V471) angeschlossen. An die Anlage habe ich dann meine Playstation 3, meine XBox 360 und meinen PC (Grafikkarte: AMD Radeon HD 6950) angeschlossen. Alles per HDMI an die Video Inputs. Gleichzeitig habe ich an meinem PC per DVI einen Monitor (LG L1952TQ) angeschlossen, welchen ich auch immer nutze. Den Fernseher möchte ich nur manchmal für Filme und Spiele nutzen. Ich habe es auch ohne Probleme geschafft, den Fernseher einzurichten, sodass er als zweiter Bildschirm fungieren kann, jedoch habe ich ein Problem, wenn ich ihn abschalte: Mein Monitor geht auch aus!

Wenn ich vom HDMI-Kanal des Fernseher auf einen anderen Kanal (z.B. Pro7) schalte, bleibt das Bild am Monitor bestehen. Nur wenn ich den Fernseher abschalte, also in den Standby-Modus schalte, geht der Monitor aus. Er geht auch erst wieder an, wenn ich entweder den Fernseher wieder einschalte, oder das HDMI-Kabel zwischen PC und Anlage trenne.

Ich habe den Fernseher testweise direkt an den PC angeschlossen. In dem Falle funktionierts wunderbar, der Monitor bleibt immer an. Jedoch würde ich die Anlage gern dazwischen behalten, da das Menü der Anlage mit den feineren Einstellungen nur per HDMI angezeigt wird. Ich habe zwar zwei HDMI-Anschlüsse am Fernseher und könnte Anlage UND PC anschließen und dann auf die Anlage umschalten, um das Menü aufzurufen, aber es ist natürlich nicht so bequem, als wenn man das direkt machen könnte. ;) Zudem plane ich, den Fernseher demnächst an die Wand zu hängen, wodurch das Kabel zum PC zu kurz wäre.

Kurz gesagt, das Problem scheint von der Anlage auszugehen, da es ohne sie ja funktioniert. Kann mir jemand einen Rat geben, was ich verstellen müsste, um das Problem zu beheben?

Vielen Dank im Voraus, Neurotox

...zur Frage

Auflösung nicht höher als 1024*768 möglich

Hallo,

meine alte Grafikkarte (5850) hat vom einen Tag auf den anderen auf dem Monitor kein Bild mehr dargestellt. Nun habe ich eine neue Grafikkarte drin. Diesmal von Nvidia (560 ti 448). Mein Monitor ist der Samtron 94B und ich würde gerne per DVI (digital also) meinen Monitor betreiben. Mit der 5850 funktionierte das auch ohne Probleme mit der Auflösung 1280x1024. Jetzt habe ich folgendes Problem. Die Auflösung lässt sich nur bis 1024x786 auswählen per DVI. Was ich bereits versucht habe:

  • Grafikkarte gewechselt (eine 560 Ti (nicht 448))
  • verschiedene dvi Ports der Grafikkarte ausprobiert
  • verschiedene Nvidia Treiber (momentan den aktuellsten drauf)
  • im nvidia treiber nach einer Einstellung gesucht
  • "Alle modi", auch die, die der Monitor nicht darstellen kann anzeigen lassen
  • dvi kabel gewechselt
  • Monitor mit einem Laptop verbunden, dort geht 1280er Auflösung

Daher würde ich Hardware (Monitor, Kabel und Graka) schonmal ausschließen. Per VGA (mit einem VGA->DVI Adapter) kann ich den Monitor wunderbar betreiben mit der 1280er Auflösung. Somit würde ich als Laie behaupten, dass es ein Software / Treiber Problem sein müsste, richtig? Per Plug&Play funktioniert er ja per DVi am Laptop, an meinem Rechner jedoch nicht. Daher würde ich den Monitortreiber in Verdacht nehmen. Er erkennt ihn unter VGA folgerichtig als Samtron 94b (analog), per DVi wird er bei Nvidia und Windows Bildschirmauflösung als DVI Gerät betitelt (nicht als Samtron wie per VGA), auch wenn ich manuell einen Samtron.inf File als Treiber hinzufüge, in dem sogar die 1280er Auflösung digital drin steht.

Hier übrigens der Inf-File: http://www.file-upload.net/download-4386892/ST94B.inf.html

Restliche Komponenten: Windows 7 32b i7 860 und das Board ein h55

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?