auflösung 1680x1050 auf einem 1920x1080 monitor

4 Antworten

Wenn der Monitor ein TFT ist, dann sieht das Bild schlechter aus, wenn er nicht mit der nativen Auflösung des Monitors betrieben wird. Das liegt daran, dass dann nicht nur ein Pixel zur Darstellung eines Pixels verwendet wird, sondern zwei oder 1.6. Man kann dann zwar den Monitor dazu bringen, auch nur je einen Pixel anzusteuern, damit wird das Bild aber dann auch kleiner und man hat schwarze Ränder um das Bild.

Darf ich deine Frage so interpretieren, das Spiel verfügt softwaremäßig über eine Auflösung von 1680x1050 ? Dann ergibt es die beste Performance und das beste Bild auch bei einem Monitor mit der selben Auflösung. Für alle anderen Fälle verbrauchst du Leistung um das Bild umzurechnen. Rein rechnerisch ist so eine Skalierung gar nicht möglich, es geht nicht ohne Verzerrungen der Bilddetails. Ob das dann wirklich sichtbar ist, kann ich aber nicht sagen.

Da bei der größeren Auflösung sowieso auf die geringere Auflösung (automatisch) umgeschaltet wird, würde ich sagen, dass das keine Rolle spielt. Denn eine spezielle Auflösung bleibt immer die selbe, solange sie unterstützt wird - da würde es auch nichts bringen, eine noch höhere Auflösung als "Basis" zu haben, denn das "Switchen" zur eingestellten Spieleauflösung geschieht ja so oder so.

Was möchtest Du wissen?