auflösung 1680x1050 auf einem 1920x1080 monitor

4 Antworten

Wenn Deine Grafikkarte nicht ganz so Leistungsfähig ist, dann hole Dir unbedingt einen Monitor mit 1680:1050! Damit hast Du beste Qualität weil jeder Pixel 1:1 übertragen werden kann!

.

Denn wenn Du auf einem 1920:1080 Monitor auf 1680:1050 spielst, sieht es deutlich schlechter aus! Auf dem 1920:1080 Monitor müsstest Du auch immer in 1920:1080 spielen, für gute Bildqualität!

Wenn der Monitor ein TFT ist, dann sieht das Bild schlechter aus, wenn er nicht mit der nativen Auflösung des Monitors betrieben wird. Das liegt daran, dass dann nicht nur ein Pixel zur Darstellung eines Pixels verwendet wird, sondern zwei oder 1.6. Man kann dann zwar den Monitor dazu bringen, auch nur je einen Pixel anzusteuern, damit wird das Bild aber dann auch kleiner und man hat schwarze Ränder um das Bild.

Darf ich deine Frage so interpretieren, das Spiel verfügt softwaremäßig über eine Auflösung von 1680x1050 ? Dann ergibt es die beste Performance und das beste Bild auch bei einem Monitor mit der selben Auflösung. Für alle anderen Fälle verbrauchst du Leistung um das Bild umzurechnen. Rein rechnerisch ist so eine Skalierung gar nicht möglich, es geht nicht ohne Verzerrungen der Bilddetails. Ob das dann wirklich sichtbar ist, kann ich aber nicht sagen.

Mein Bild ist verschwommen, unscharf, es rauscht und alles ist verzerrt und mehrfach abgebildet. Woran liegt es?

Ich habe seit bestimmt einem Jahr das Problem, dass am PC alles verzerrt ist. Sowohl Schrift, Tabs, Bilder, als auch Personen/Objekte in Spielen sind verzerrt. (Es liegt also nicht an einer Einstellung von Windows.)

Seit ca. 6 Monaten habe ich jetzt einen komplett neuen PC inklusive Bildschirm, das Problem ist jedoch nicht verschwunden. Ich habe die Entdeckung gemacht, dass es mit dem Anschluss des Monitors an die Grafikkarte zu tun hat.

Meine alte Grafikkarte : 1x DVI , 1x VGA

Meine neue Grafikkarte : 2x DVI

Da ich nur 2 VGA Kabel habe, musste ich bisher an meinem neuen PC den Monitor mit einem zusätzlichen Adapter anschließen, wodurch das Bild noch schlimmer wurde. (!) Es ist noch unschärfer, alles ist viel verzerrter (hinter Icons habe ich zum Beispiel nun ca. 10 "Reflexionen, die verblassen"), das Bild rauscht, teilweise habe ich helle, schräge Streifen, die über das Bild "huschen", und vieles mehr. Es sieht im Allgemeinen aus, als hätte man in Photoshop das Weichzeichner-Tool benutzt.

Meine Überlegung war nun, den Bildschirm mit einem HDMI-DVI Kabel anzuschließen. Meine Hoffnung ist, dass ich dadurch ein ganz normales Bild bekomme. Bevor ich nun aber ein teures Kabel kaufe, durch welches sich das Bild am Ende nichtmal ändert, wollte ich hier fragen, ob jemand weiß, ob mir das Kabel helfen wird, bzw. woran es (vielleicht) eigentlich liegt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?