Auf der Suche nach SD-Kartenleser Treiber für Toshiba A-100 Notebook

3 Antworten

Gibt es bei Toshiba einen Chipssatztreiber und ist dieser Installiert?

Frag deinen bekannten ob er eine Treiber CD hat wenn ja ist der Treiber da drauf

Ethernet-Controller Treiber Intallation..?

Habe meinen PC formatiert und Vista neu installiert, jetzt habe ich kein Internet am Computer (Schreibe von Ersatz PC) weil ich keinen Treiber für den Ethernet-Controller habe, steht zumindest so dran. Wie finde ich diesen? Auf meinem Mainboard steht "Serial ATA II", "ATA 100" und "ECS FSB 1333". Auf dem HUB für den Internet Anschluss (Gleichzeitig USB) steht "UDE". Beim Gerätemanager ist keiner dieser Namen unter Treiber dabei, was kann ich jetzt machen?

Wenn ich unter Eigenschaften beim Gerätemanager gehe steht nur dran

Gerätetyp: Andere Geräte

Hersteller: Unbekannt

Ort: PCI-Steckplatz 32

(PCI-Bus 1, Gerät 0, Funktion 0)

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Acer Notebook Wlan Treiber

So ich habe mir ein Acer Notebook gekauft und hab ein anderes Win7 draufinstalliert, da ich eine bessere Version habe.

Ich weis jetzt aber nicht welchen Wlan Treiber ich dafür brauch, weil mir nämlich Treiber von Intel, Broadcom und Atheros vorgeschlagen werden auf der Acer Seite.

Das Ding hier ist verbaut: Acer InviLink Nplify 802.11b/g/n

Und hier noch ein Link für alle anderen Daten zum Notebook

http://www.notebookinfo.de/produkte/acer-travelmate-5760g-2434g50mnsk/lx-v4x02-016/00009087/#Technische_Daten

...zur Frage

Kopieren auf/ vom USB-Stick: nach 99% kommt eine Wartezeit. Wieso?

Beim Kopieren auf den USB-Stick gehen die ersten 99% schnell. Dann dauert es (je nach Datenmenge) Sekunden, manchmal sogar Minuten bis das letzte Prozent erledigt ist. Bsp: ich kopiere ca. 200 MB von der Festplatte auf einen Stick. Die ersten 99% sind nach wenigen Sek. fertig. Dann dauert es noch 30 oder 60 Sek., bis die Anzeige 99% endlich verschwindet Jetzt habe ich es zb gerade mit einem usb-3.0-stick,32 gb von toshiba getestet. ca 300 MB wurden kopiert, bzw. auf dem Stick mit neueren versionen überschrieben. Kopiervorgang ca. 1 Minute, dann vergingen ca. weitere 3 Min., wo er bei 99% stand und die Meldung kam "... wird gelöscht". Die zu löschenden Dateien machten aber nur sehr wenige MB aus. Auch ohne Löschvorgang dauert es manchmal Minuten bis die Anzeige von 99 auf 100% springt. Im Taskmanager konnte ich sehen, dass der Datenträger zu 100% ausgelastet ware. Der PC hat Win 10, 8GB Hauptspeicher und die Treiber habe ich vor einiger Zeit aktualisiert. Mir wurde immer angezeigt "die besten Treiber für dieses Gerät sind bereits installiert) Im Gerätemanager werden aktuell aufgelistet: AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) AMD USB 3.0 extensible Hostcontroller 0,96 (Microsoft) Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard Open HCB USB-Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller Standard PCI-zu-USB erweiterter Hostcontroller USB Massenspeichergerät USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub USB Root-Hub (USB 3.0) USB Root-Hub (USB 3.0) Warum manche Einträge im Gerätemanager mehrfach vorkommen, weiß ich nicht. Frage: handelt es sich um einen Defekt oder wie kann man das in Zukunft beschleunigen? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Warum ist meine SD-Speicherkarte nach dem letzten Update beim Samsung S5 im Anwendungsmanager nicht mehr zu sehen?

...zur Frage

Einige Probleme mit neuem System

Hallo,

habe mir gerade einen neuen Computer gekauft, allerdings noch einige Probleme, bei denen ich nicht mehr wirklich weiter weiß. Zu erst einmal eine Übersicht meines System:

Mainboard: Gigabyte H77-D3H, Intel H77 Netzteil: Antec High Current Gamer HCG-520 RAM: 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 CPU: Intel Core i5-3470 Box, LGA1155 Lüfter: Thermalright True Spirit 120 Grafikkarte: MSI R7870-2GD5T/OC, 2048MB DDR5 HDD1: Samsung SSD 830 128GB SATA 6GB's Basic --> hier ist OS sowie die meisten Applikationen installiert. HDD2: Toshiba DT01ACA Series 500GB

Folgende Probleme treten auf: 1. in ca. 50% der Fälle werden anscheinend beim Hochfahren des Rechners die Treiber nicht richtig geladen. Am Monitor bekomme ich von der per HDMI angeschlossenen Graphikkarte "Kein Signal". Über die per VGA angeschlossene interne Grafikkarte bekomme ich eins. Der PC fährt Windows (7) auch komplett hoch, jedoch sind im Gerätemanager nur unbekannte Geräte bzw. die Grafikkarte wird gar nicht aufgelistet. Starte ich den Rechner dann neu, klappt es meist und alle Geräte werden korrekt erkannt.

  1. Ich habe des Öfteren Grafikfehler (Flackern, überbleibende "Artefakte"), selten habe ich auch kurzzeitig einen schwarzen Bildschirm und danach eine Fehlermeldung, dass der AMD driver neugestartet werden musste.

Ein Bekannter hat ebenfalls Problem Nr. 1. Die einzige Übereinstimmung an unseren Systemen ist die Samsung SSD. Folgendes habe ich bis jetzt schon (erfolglos) probiert: Firmware Update SSD, Samsung SSD Magican Optimierungen, BIOS Update, Treiberneuinstallation Grafikkarte (neuester Treiber von MSI Seite), Furmark ne Weile durchlaufen lassen, um Grafikkarte auf Stabilität zu testen (keine Vorkommnisse)

Falls jemand einen Ratschlag hat, was ich noch ausprobieren kann / worauf ich mich fokussieren soll, wäre ich sehr dankbar.

Grüße, Robert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?