ATX Mainboard Stromversorgung P8

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da besteht wohl ein ziemliches Durcheinander: Diese "P4"-Steckverbindung heißt eigentlich "P4-ATX". Dadurch, dass sie vierpolig ist, haben PC-User, die sich weniger für technische Details interessieren oft fälschlicherweise angenommen, dass "P4" für 4-polig steht. Als die Polzahl dann auf acht verdoppelt wurde, entstand ganz schnell der Begriff "P8" und jetzt wird es fast kriminell. "P8" ist nämlich der offizielle Name eines der beiden "alten" AT-Stecker (der andere heißt "P9"). Der richtige Name des "P8" ist "EPS 12V".

Also "P4-ATX" kommt nicht von vierpolig, sondern von "Pentium 4", die zusätzliche Stromversorgung wurde damals nämlich durch die Einführung der gleichnamigen Prozessoren nötig!

Da Prozessoren (und teilweise auch ihre Peripherie) leider immer stromfressender wurden, hat man sukzessive immer mehr Stromversorgungswege geschaffen, der ATX-Hauptstecker wurde von 20 auf 24 Pole erweitert und der "P4-ATX" wuchs von vier auf acht Pole.

Gleichzeitig gibt es aber auch den "PCI-E8"-Steckverbinder, der zur zusätzlichen Stromversorgung der aktuellen Grafikkarten dient und aus dem "PCI-E6" entstanden ist. Dumm nur, dass der "PCI-E8" dem "EPS 12V" sehr stark ähnelt, allerdings die Polarität genau entgegengesetzt ist. Das leicht verformbare Plastikprofil tut ein Übriges, sodass es schon mit relativ normalem Druck möglich ist, beide verkehrt zu stecken.

Herzlichen Dank!

Aber "P4" und "P8" sind doch legitime Bezeichnungen oder? Denn die Stecker aus dem Netzteil tragen diese Namen.

Dann müsste der "P4" die Stromversorgung sein. Und der P8 ist eine erweiterte Stromversorgung.. Aber brauch ich den P8 oder reicht der P4? (Athlon 2 x4 640)

Die PCI Stecker heißen bei mir VGA 1 und 2. Mit 1x 6Pin und 1x 6pin + 2 Pin. Ich denke das sind die...

0
@Gegengift

So - habs jetzt auch im Nutzerhandbuch gefunden:

"Falls Sie über ein Mainboard mit mehreren Prozessoren verfügen, werden Sie den zusätzlichen 8 Pin (P8) Stecker benötigen."

0
@Gegengift

Also für gewöhnlich wird nur der "P4"-Stecker gebraucht und ist auch ausreichend. Verfügt dein Mainboard aber über einen achtpoligen Steckplatz und dein Netzteil über einen achtpoligen ("P8") Stecker, spricht nichts dagegen, die beiden zu vereinen ...

0

Was möchtest Du wissen?